Autor Thema: Grombards Bogenschmiede  (Gelesen 12414 mal)

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1044
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Grombards Bogenschmiede
« Antwort #360 am: März 14, 2019, 04:53:42 Nachmittag »
Da hast du wohl recht.
Ich sollte das wohl mal überarbeiten.  ;D
Die Webseite wird relativ Stiefmütterlich behandelt.
Die muss ich mal komplett überarbeiten.

Ursprünglich wollte ich eigentlich nur gute Kinderbögen bauen.
Für Kinderbögen um die 150€-200€ scheint es aber keinen so richtig großen Markt zu geben.
Somit hat sich das ganze jetzt mehr in "normale" Zuggewichte und extreme Designs verlagert.

Aber der für Daishos Frau ist eigentlich genau das, was ich mal als Lücke gesehen habe.
Niedriges Zuggewicht, aber trotzdem amtliche Performance.
irgendwas is ja immer

Online Knorr

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 358
  • Bevor I mi aufreg is ma liaba wurscht
Re: Grombards Bogenschmiede
« Antwort #361 am: März 14, 2019, 05:57:59 Nachmittag »
Nächstes Jahr bestelle ich für meine große Tochter einen Kinderbogen. Dann passt es wieder ;-)
Und ja, deine Internetseite ist etwas stiefmütterlich aber schön.
Ich vermisse auch ein paar mehr Infos über den neuen kurzen hybrid
« Letzte Änderung: März 14, 2019, 06:01:38 Nachmittag von Knorr »
BP Custom bigbear 64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER 62"     51#@30.5"
Alex Bow  AXCR60 60"       53#@30.5"
Samick spikeman 60"         41#@30.5"
Oak ridge dymond 62"        63#@30.5"
Mins Rhino             62 "        66#@30.5"

Offline Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1943
  • Bowhunter
Re: Grombards Bogenschmiede
« Antwort #362 am: März 14, 2019, 06:08:23 Nachmittag »
@Knorr

Ab morgen werde ich einige Infos über den 54" Hybriden geben können.  ;D
Mit Bildern und gaaaanz viel Gefüüüühl.  ;D
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber und Jagdbogen-verrückt.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Online Knorr

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 358
  • Bevor I mi aufreg is ma liaba wurscht
Re: Grombards Bogenschmiede
« Antwort #363 am: März 14, 2019, 06:09:11 Nachmittag »
 :klasse:
BP Custom bigbear 64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER 62"     51#@30.5"
Alex Bow  AXCR60 60"       53#@30.5"
Samick spikeman 60"         41#@30.5"
Oak ridge dymond 62"        63#@30.5"
Mins Rhino             62 "        66#@30.5"

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1044
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Grombards Bogenschmiede
« Antwort #364 am: März 14, 2019, 06:18:16 Nachmittag »
Der 62" ist auch nicht drauf
Und der Rover wird wohl nie drauf kommen.
Die 10er Serie wird sicher auch so Abnehmer finden.
Und ich muss erst mal wieder hinterher kommen.

Es sei denn ich mache das so wie Border.
Die haben neulich einen Vollcarbon Riser gebaut, nur um sagen zu können: den wird es so nie zu kaufen geben.  :unschuldig:
irgendwas is ja immer

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1044
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Grombards Bogenschmiede
« Antwort #365 am: März 15, 2019, 07:49:46 Nachmittag »
Antwort zum Thema Micarta:
Ist schwerer und härter als das SaRaiFo.
Macht den Bogen also stabiler, schwerer, und teurer.
Das Zeug kostet im Einkauf ein Vielfaches vom Holz.  :schmoll:
irgendwas is ja immer

Online mossoma

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 140
Re: Grombards Bogenschmiede
« Antwort #366 am: März 15, 2019, 11:18:32 Nachmittag »
Danke dir.....sehr komplex das Thema  "Holz"

Und wie verhalten sich Mircata, SaRaiFo zu einem Echtholzkantel

Tom der neugierig ist

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1044
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Grombards Bogenschmiede
« Antwort #367 am: März 15, 2019, 11:31:32 Nachmittag »
SaRaiFo ist "technisches" Holz, dass aus dünnem Furnier aufgebaut ist.
Es hat zuverlässige mechanische Eigenschaften und ein relativ hohes Gewicht.
Es ist in vielen Varianten verfügbar und kann von der Optik her einige Tropenhölzer nachempfinden.

Micarta ist Leinen, dass mit Harz durchtränkt gepresst und verklebt wird.
Sehr stabil und schwer.

Echtholz hat ein sehr breites Spektrum.
Es gibt sehr schweres, stabiles Holz wie z.B. Wenge.
Leichtes stabiles Holz wie z.B. Walnuss.
Usw.

Viele Schützen wollen gerne einen möglichst schweren Riser, da der Schussruhe bringt und den Bogen fehlerverzeihender macht.
irgendwas is ja immer