Archers Campfire

Suche 25-30# Recurve Take Down für Anfänger

Offline dietmar_huber

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 107
Hallo zusammen, ich brauche für meine bessere Hälfte einen Recurve Bogen Take Down. Take Down, da sie Anfängerin ist und mit Sicherheit das Zuggewicht noch steigern wird.
Da ich ja auch daneben stehe, muss es auch meinen optischen Ansprüchen genügen, dh. kein Standard Ragim Imapala Gedöns.

Länge des MT max 21", FF tauglich wenn ich dann mal tauchen will.

Gewicht nicht ganz so hoch - kenne zb den Black Sheep Nova - sowas in der Richtung.
Wer hat was Passendes anzubieten?

Vg und Danke
Dietmar
Gravity Mercury ILF 17" UUKHA VX+ 40# (~ 45#)
Ragim Scorpion 56" @45#
KTB Phoenix 48" @35#
Bald: Drake Archery Coral 54" @50#


Offline Rumpelstilzchen

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 468

Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4208
  • Nordlicht
Und für `ne Anfängerin(!)  gleich 25 bis 30#?
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Burkhard

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 773
und was genau ist jetzt so schlimm an einem Impala?

  das frage ich mich auch.

  aber zurück zum Thema. hier : http://aixbow.de/shop/einsteiger.html  sollte jeder der einen Anfängerbogen sucht fündig werden. der Nova ist dabei
« Letzte Änderung: Juni 29, 2022, 11:49:42 Vormittag von Burkhard »
I will fight no more forever

Chief Joseph Nez Percé-Indianer 1840 - 1904


Offline Chefkoch

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 22
Meine bessere Hälfte ist auch gerade am Beginn ihrer Bogenkarriere.
Da sie auch gleich etwas wollte, dass ihr optisch wirklich zusagt, haben wir ein Oak Ridge ILF MT gekauft und die Wurfarme von BSW gemietet. Somit kann sie sich auch langsam mit der Energie steigern und wenn sie mal in einer Zugstärke angekommen ist bei der sie bleiben will, kann man bessere Wurfarme zum MT kaufen und hat ein schönes Setup.
Alexbow/Wing Archery AK2
Rudi Weick Spirit


Offline Anke

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 119
Ich würde auch zur ILF-Empfehlung tendieren (MT White Feather Lark oder Buck Trail Nobleton), dazu Leihwurfarme. Allerdings würde ich vom Zuggewicht her niedriger einsteigen, sie wird bei 25-30# keine saubere Technik erlernen können, weil sie vermutlich zu sehr mit ziehen und zittern beschäftigt sein wird.

ILF bietet den Vorteil: hat sie ein halbwegs vernünftiges MT, dann kann sie, nachdem sie irgendwann ihr Wohlfühlzuggewicht erreicht hat, auch schöne hochwertige WA zu kaufen und hat somit einen zukunftsfähigen Bogen.

Ich selbst schieße u.a. White Feather Lark Carbon mit Uukha Gobi, hatte aber zu Beginn günstige Jackalope Hunter. Später die Zirkon Bamboo. Die Kombi war Preis-Leistung wirklich nicht schlecht.


Offline dietmar_huber

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 107
Hi all... danke für Eure Beiträge. Ja Anfänger ist etwas unsauber.. sie hat schon geschossen und ich weiss, dass #26 iO ist.

Ich habe mein gutes altes Ghosthand reaktiviert und gestern 2 ILF Wurfarme Kinetic mit #22 gekauft = #26 auf 28" gemessen.
VG Dietmar
Gravity Mercury ILF 17" UUKHA VX+ 40# (~ 45#)
Ragim Scorpion 56" @45#
KTB Phoenix 48" @35#
Bald: Drake Archery Coral 54" @50#


Offline Anke

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 119
Hi all... danke für Eure Beiträge. Ja Anfänger ist etwas unsauber.. sie hat schon geschossen und ich weiss, dass #26 iO ist.

Ich habe mein gutes altes Ghosthand reaktiviert und gestern 2 ILF Wurfarme Kinetic mit #22 gekauft = #26 auf 28" gemessen.
VG Dietmar

Na das ist doch eine gute Idee! :yes:
Und gleich noch Recycling... :GoodJob: