Archers Campfire

Bogen verzogen? Oak Ridge Beli

Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 7883
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Nein,
den Bogen habe ich schon >1 Jahr.
Ist definitiv aus der normalen Gewährleistung.
Bin aber guter Dinge. Mein Bogenhändler ist ein Netter ;)
Habe übrigens (glaube ich) die Ursache gefunden. Meiner Meinung nach hat sich doch, nicht sichtbar, im oberen Bereich in welchem der Bogen den 'Recurve' macht (Was ist der richtige Begriff dafür?) etwas gelöst.
Spannt man mit wenig Kraft zwischen Sehne  und Bogen in dem Bereich, so fluppt er in die richtige Form um danach beim loslassen wieder in die falsche Form zu springen.
Zu sehen ist nichts, aber ich meine ein leises knarzen dabei zu hören.
Dann Helm auf und durch.... :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline Skalli

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 436
Soooo,
Oute mich jetzt einmal als absoluter Anfänger  ;)
Auflösung hatte Frank_M im Prinzip schon genannt und ich hätte das selber merken müssen  :bang:

Die Standhöhe war einfach viel zu niedrig.
Da ich in letzter Zeit eigentlich nur mit dem Wolf schiesse und eine niedrige Standhöhe gewohnt bin habe ich da wohl nicht mehr drauf geachtet.  :eeew:

Sehne ordentlich eingezwirbelt und alles ist gut.
Merke: Ruhig gelegentlich mit dem Checker an den Bogen.

Die ganze Aufregung für nichts.
Der Fehler ist immer hinter dem Bogen.

Ich geh jetzt eine Runde in den Keller um mich zu schämen...
3 Laws of Robotics:
1. KILL ALL HUMANS
2. RULE THE WORLD
3. SNOOZE


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3060
  • Einer trage des anderen Last...

Offline perkolat

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 225
Standhöhe ist das Eine. Aber wenn Du schreibst das der Wurfarm springt und beide Enden so verschieden aussehen, ist das schon merkwürdig. Bist Du sicher den „Fehler“ damit im Griff zu haben?


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 7883
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Oh man und ich wollte das mit der Standhöhe auch echt mal fragen, sachte aber das wirst als erstes gemessen haben? 😄
Aber wieso ist denn die Standhöhe so zamgesackt, die Sehne ist doch von mir, oder?
So viel geben die ja nie nach, sind ja vorgestreckt und zwar kräftig? 🙄

@perkolat,

das kann dann wirklich bei nem Hybriden so sein, daß da dann der eine WA schnappt wenn man den Bogen z. B. auf dem Fuß abstellt und mit der Hand etwas nach unten drückt. Kenn ich auch von manchen ILF - Hybrid Kombis. 😄 👍🏻
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline Skalli

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 436
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht was da passiert ist.
Aber der Beli braucht wohl eine Standhöhe von um die 8".
In der letzten Zeit habe ich im Training meist den Wolf genutzt. Den Beli dann für das Gartentraining.
Darüber habe ich vernachlässigt ab und an die Standhöhe zu messen.
Ähnlich jemanden der eine neue Brille braucht - Funktioniert ja, ich sehe alles.

Mit der Sehne ist es schon eigenartig. Die nutze ich auf dem Bogen schon ca. 1 Jahr.
Sicherlich ist da beim Auf- Abspannen mal ne Wicklung verloren gegangen, aber so massiv?

Vermute eher das ich schon immer an dieser komischen Grenze herumgearbeitet habe (Niedrige Standhöhe).
3 Laws of Robotics:
1. KILL ALL HUMANS
2. RULE THE WORLD
3. SNOOZE


Offline Moserfred

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 134
  • Hier könnte ihre Werbung stehen!

Der Fehler ist immer hinter dem Bogen.…
Ganz bestimmt nicht, aber hin und wieder …
Ich hab den Thread sehr interessiert verfolgt, da ich selbst mehrere Oak-Ridge Teile habe/hatte (generell einiges aus dem SSA-Hausmarkensortiment). Ich war bisher beinahe immer von der Oak-Ridge/SSA-Qualität überzeugt, was aber nicht gleichzeitig heißt, dass nicht auch mal ein fehlerhaftes oder nicht ganz so gutes Produkt an den Mann/die Frau gerät.
Schön dass es jetzt passt. Ich hoffe für Dich, dass es wirklich nur die Standhöhe war. Ansonsten: Halt uns auf dem Laufenden!
…und ja, Standhöhe ist (in Grenzen) schon wichtig. Beeinflusst ja doch die Eigenschaften des Gesamtsystems.
Rechtschreibfehler behalten find’ ich doof - das sind meine!


Offline Frank_M

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 325
Ich denke es war die Standhöhe! Wenn wirklich was delaminiert wäre, hätte eine Erhöhung der Standhöhe ja nicht geholfen
« Letzte Änderung: Juni 26, 2022, 01:14:25 Nachmittag von Frank_M »


Offline Skalli

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 436
Hatte ich ja schon geschrieben das Du recht hattest ;)
Da ich gewohnt bin meine Bögen bei recht geringer Standhöhe zu schießen habe ich wahrscheinlich an der Grenze herumlaboriert an welcher der Bogen in seine aufgespannte Form geht (Hybridbogen).
Dann beim Spannen hier oder da mal eine Wicklung verloren, nicht gemessen und schon war es passiert ;)
Ist halt etwas extremer beim Hybriden was die Ausformung angeht. 
3 Laws of Robotics:
1. KILL ALL HUMANS
2. RULE THE WORLD
3. SNOOZE