Archers Campfire

Gleichmäßiger Spline => Tops und Flops

Offline piti

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 126
Hallo zusammen,

würde mich mal interessieren welche Erfahrungen Ihr mit der Gleichmäßigkeit des Splines bei diversen Carbonschäften gemacht habt, d.h. welche Hersteller/Modell waren nach Eurer Erfahrung sehr gleichmäßig und welche eher ungleichmäßig bezogen auf eine gewisse Anzahl an Schäften desselben Herstellers und Modells.

Danke und Grüße
Piti



Offline Sir Robin

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 471
Ich verlasse mich seit Jahren auf den Victory VAP. Der ausgesplinte Spine im letzten Satz ging von 615 bis 629 mit einem Ausreißer von 609. Der Spline innerhalb eines Pfeils müsste so bei 5 bis max 15 Punkten gelegen haben, hatte ich mir nicht notiert.
Allerdings ist die Angabe spline alligned nicht immer zutreffend. Darüber hinaus gibt's (bei meinem Blankbogen Setup) im Parcours auch keinen Unterschied ob der Spine jetzt 609 oder 629 beträgt.


Offline Stuck15

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 7
Ciao
Habe zwar nur zwei Hersteller als vergleich, möchte aber meine Erfahrung gerne teilen.

Goltip Traditional Hunter 500 gesplind und gespind im dutzend

Härtester 509, weichster 557
Eher eine grössere Streuung im dutzend.

Linkboy 500 gesplind und gespind im dutzend

Härtester 496, weichster 524
Nur zwei kleine Ausreisser aber alle andern +/-10

Die Werte stammen von meinem Spinetester Marke Eigenbau, also evtl. nicht ganz der Norm entsprechend aber mehrfach und reproduzierbar gemessen.

Alle ins kill
Martin





Offline aquadrat

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 915
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Innerhalb akzeptabler Toleranzen (+/- 15) von allem was ich bisher vermessen habe (und das war eine Menge!) waren ausschließlich die VAPs von Victory (andere Victorys hatte ich leider noch nicht) sowie alles von Easton (Axis, Lightspeed und noch ein paar andere). Von Black Eagle habe ich von den Vereinskollegen schon eine Menge Gutes gehört aber selber noch nicht gemessen. Alles Andere hatte größere Toleranzen, im Extremfall (Cross-X Ambition) sogar über zwei Spinegruppen.
Mein Fazit daraus: Ich kaufe Pfeile nur noch bei den o.g. Herstellern.

LG, A.
Heavy Metal Archery
Bogen der Saison: Kinetic Sovren 25", Uukha Irbis medium 40#, Shibuya Ultima, Shibuya Button, 275g BB Gewicht => WA BB-R @ 68"
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
x2 für Easton, das war auch das Ergebnis eines Workshops den wir vor Jahren mal bei einem AC Treffen gemacht haben.

VAP's hab ich keine, aber sogar billige Eastons wie die ION sind da top !
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Dexter

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 151
x3 Easton Axis und Easton Axis Traditional
The Compound bow is a machine.
With a traditional bow you are the machine.


Offline Diasto

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 131
Piti fragt nach den Erfahrungen Ihr mit der Gleichmäßigkeit des Splines, nicht Spines 😉
2 Border Black Douglas DX mit Hex6,7 und 7.2
Black Widow PMA2
Black Widow PMA5
PSE Shark


Offline piti

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 126
Piti fragt nach den Erfahrungen Ihr mit der Gleichmäßigkeit des Splines, nicht Spines 😉

Ja, stimmt!
Bei manchen Herstellern bzw. Modellen konnte ich nur ganz leichte "Unregelmäßigkeiten" bei der Überprüfung des Splines (ich mache es mit Kugellagern) feststellen, bei anderen Herstellern bzw. Modellen "wobbelt" der Schaft schon merklich und vor allem innerhalb einer "Serie" von Schäften von Schaft zu Schaft sehr unterschiedlich.
Ich mache es so wie der Thomas:
https://youtu.be/f19Y9tk7fSE


Offline Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2304
  • "Hüte dich vor der dunklen Seite der Macht" O.W.K.
Hi,

400 GT traditionell mal gesplined (mit Paluma beim AC Treffen), keine Abweichung festgestellt.

Spine passt auch. Bei meinem damaligen Satz alle gleich gemessen.


Gruß Tom
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
Meine Aussage bezog sich auch auf den Spline, wobei die Easton auch in SPINE sehr gut sind.

Easton hat jetzt ja "neu" ACU-Carbonschäfte ((Easton’s seamless Acu-Carbon)  - da hab ich aber noch keine gesehen ..

https://eastonarchery.com/2022/05/acu-carbon-arrow-construction-how-arrows-are-made/


Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein