Archers Campfire

Tennisplatz als 3D Trainingsplatz einrichten // Sicherheit

Offline ED

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
Servus,
wir bekommen wohl einen Tennisplatz, den wir zu 3D Training herrichten wollen. So stellen wir uns vor, sowohl schräg zu schießen (ca30m)
als auch in der Breite mit ca 15m. Uns stellt sich nun die Frage wie wir die Fehlschüsse auffangen können. Auf unseren FIFA Platz haben wir
mit Holzlatten zugemacht. Könnten wir jetzt auch nur suchen wir eine günstigere Lösung. Pfeilfangmatten (2-3 hintereinander) kämen wohl
in Frage, habe den Fred dazu gelesen, aber eben teuer. Ich bin auf Strohballen gestoßen, die wir bei Bauern anfragen könnten. Nur wie stabil
sind die bei Beschuss von 55lbs Compound? Werden wohl mal testen.

Was gibt es denn sonst für Möglichkeiten? Danke für Hinweise.

 
Beste Grüße

Norbert

"Das beste Essen ist immer noch das Trinken" 
© Heinz Erhardt


Offline Odin

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 88
Bedenke, dass Strohballen letztendlich zerfallen und sich auf natürlichem Wege auflösen, da organisches Material.
Wer will das in der erforderlichen Menge entsorgen ?
Die Landwirte bringen die Ballen gegen Entlohnung, aber die Reste auch wieder abholen ? Fraglich bzw. eher nicht.

Wir standen bei unserem Bogenschieß-Platz vor ähnlichen Problemen und haben uns aus genau diesen Gründen
(nach Unterredung mit einigen Landwirten) dagegen entschieden.
....oder, ums mit "Dirty Harry" Callahan zu sagen:
            Make my Day


Offline Landbub

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2429
Die erste Frage ist: wie sicher muss das sein? Dienen die Pfeilfänge der Bequemlichkeit oder ist dahinter die Liegewiese eines Freibads?
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Traditional: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline PG

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 267
  • Nur mein Pfeil kennt sein Ziel.
Unser Verein wird bald wohl auch auf einen Sportplatz verbannt und wir 3D Schützen bekommen eine Ecke. Ich stelle mir vor, die vorhandenen Gitterzäune mit Gummigranulatmatten zu verkleiden, muss aber noch getestet werden.
Nergal 38,5#
Bodnik Mohawk Hybrid 35#
Marduk 40#
Osage Selfbow 40#
Ahorn Selfbow 40#
Bambus Massa 45#


Offline Landbub

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2429
Gummihranulat: getestet und durchgefallen. Pfeile gehen durch.

Besser Paddockauglagen (Pferdestall) oder Förderbandgummis. Kannst evtl von Contitech in Northeim bei Göttingen bekommen. Da geht nix durch. Carbonpfeile bekommst aber kaum mer raus
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Traditional: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
Paddockauflagen hab ich auch im Einsatz - da ist auch zu bedenken das die auch sakrisch schwer sind und eine (sehr) stabile Aufhängung brauchen.

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4162
  • Nordlicht
Förderbandauflagen - halten ordentlich was aus, sind aber schwer zu kriegen.  :(
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline ED

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
Danke euch und sorry, ich habe es wohl nicht verständlich rübergebracht.
Es geht mir darum, einen Zaun über 15x3m abzusichern.  Ziel-Backstops kommen extra dazu.
« Letzte Änderung: Juni 09, 2022, 06:20:34 Nachmittag von ED »
Beste Grüße

Norbert

"Das beste Essen ist immer noch das Trinken" 
© Heinz Erhardt


Offline bowmanmane

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 82
Servus Norbert.
die Gemeinde sagt hier nix zu?
Unseren "Platz" kennst Du ja und hier wollte die zuständige Gemeinde eine Abnahme durch einen Sachverständigen/Bevollmächtigten. Pfeilfang (Wälle) und Verbot des Hochschlages war hier ein Thema.
Förderbandgummi hatte ich schon mal beim hiesigen Kalkwerk gekauft. 2 €/m (vor sieben Jahren!) Kommt aber aufgerollt und damit sehr schwer. Locker aufgehängt, geht für bis max. 40# und hängt auch von der Spitzenform ab. Drüber artet s'rausziehen in Kraftsport aus. Wir haben dann meist  von rückseitig durchgeschlagen
Gruß
Mane
BW PMA V Ironwood 39#, 31"
Falkenholz Peregrin 02 37#, 31"
APA Mamba


Offline ED

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
"die Gemeinde sagt hier nix zu?
Unseren "Platz" kennst Du ja .."

Sorry, aber ich denke nicht das ich dich kenne. Hilf mir auf die Sprünge.
Beste Grüße

Norbert

"Das beste Essen ist immer noch das Trinken" 
© Heinz Erhardt


Offline ED

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
Jetzt klingelt es Mane,  :yes:
Aber ich glaube du hast recht, unsere Ständer würden das Gewicht der Förderbandauflagen wohl nicht stemmen.

Beste Grüße

Norbert

"Das beste Essen ist immer noch das Trinken" 
© Heinz Erhardt


Offline Landbub

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2429
Danke euch und sorry, ich habe es wohl nicht verständlich rübergebracht.
Es geht mir darum, einen Zaun über 15x3m abzusichern.  Ziel-Backstops kommen extra dazu.

15m breit, 3m hoch? Das wird mit Gummis schwer (i.W.S.d.W.). Auch die Windlast ist da zu bedenken.
Ich hab da mal was gesehen, die hatten das mit Brettern so gemacht, dass zwischen den Ständern die Bretter schräg reingemacht wurden mit Luft dazwischen. Von hinterm Zaun hast sozusagen nach oben blickend den Himmel durch die Bretter gesehen. Der Wind hatte Platz,
Von vorne hat nicht durchgesehen und da die Bretterschräg standen, boten die Pfeilen wohl auch mehr Widerstand als gerade.
Ich denke aber, das ist ein haufen Arbeit. Und manche waren so verzogen, dass der Pfeil gerade durchgepasst hätte
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Traditional: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest