Archers Campfire

Der "neue" Arbeitsplatz zum Bogen schnitzen...

Offline Rumpelstilzchen

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 447
Schön wie da gearbeitet wird.
Und ja, ist schon erstaunlich wie schnell auch von Hand Unmengen von Hobelspänen enstehen..;-)
Aber warum hast Metaller Schraubstöcke im Einsatz und nicht ne klassische Hobelbank, evtl mit 2 Hinterzangen?


Offline Polaris

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1058
Aber warum hast Metaller Schraubstöcke im Einsatz und nicht ne klassische Hobelbank, evtl mit 2 Hinterzangen?

ganz einfach.. weil es so bestens funktioniert.. und das schon seit vielen Jahren..  Sicherlich ist eine Hobelbank eine feine Sache... aber beim Bogenbau kommt oft eher "krummes" Holz zum Einsatz.. Natur pur.. und da muss dann auch getrickst werden damit man einen Stave vernünftig spannen kann ....
Gruß und Ahoi Peter..

"Das Entscheidende ist das Tun, nicht so sehr die Ausführung.."


Offline Rumpelstilzchen

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 447

Offline Polaris

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1058
Ah verstehe, dachte mir schon daß Du so mehr 'Freiheit' hast...

es sind ja 2 verschiedene Schraubstöcke.. ein Großer und ein Mittelgroßer.. der Große öffnet nach "Hinten" und der andere öffnen nach "Vorne".. so lassen sich auch "krumme Hunde" moderat einspannen und bearbeiten.. (u. U. wird etwas mit verschieden dicken Hölzern ausgeglichen.. ) ... Ich baue ja schon seit einigen Jahren und hatte mal "die oder die" Lösung.. manches war auch eher suboptimal.. oder improvisiert.. und so gefällt es mir wirklich sehr gut..
Gruß und Ahoi Peter..

"Das Entscheidende ist das Tun, nicht so sehr die Ausführung.."


Offline Rumpelstilzchen

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 447
Meine Frage war auch echt nur Neugierde, sollte in keinster Weise als Kritik verstanden werden. Vom Holzbogenbau hab ich selber keine Ahnung.
Find es aber spannend wie und warum auf bestimmte Art und Weise gearbeitet wird.
Wenn Du zum Beispiel eh bei den krummen Hunden unterlegen musst, ist z.B das Schützen des Bogens vor den Schraubstockbacken, wenn er kein Rohling mehr ist gleich mit erledigt..  :yes:


Offline Polaris

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1058
Meine Frage war auch echt nur Neugierde, sollte in keinster Weise als Kritik verstanden werden. ...

... hab ich jetzt auch nicht als Kritik empfunden.. ganz im Gegenteil.. freue ich mich über fragen und Anregungen..  :yes:
Gruß und Ahoi Peter..

"Das Entscheidende ist das Tun, nicht so sehr die Ausführung.."