Archers Campfire

AC Treffen 2022 Workshops - Sammelliste

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
Wie üblich sammele ich Vorschläge für Workshops während des Treffens ..

ich würde wieder ein "Schusstechnik/Form" Seminar anbieten, dieses Jahr auf der Einschiesswiese beim Longlife 3D Parcour

um weitere "Meldungen" wird gebeten - Wünsche gehen auch ... ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline ED

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
Servus,
Wenn ich mir was wünschen darf, würde ich mir Pfeiltuning wünschen.  :yes:
Beste Grüße

Norbert

"Das beste Essen ist immer noch das Trinken" 
© Heinz Erhardt


Offline ede

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 229
Moinsen,

kein Workshop aber vielleicht ein Versuch mit mehreren Radar Chronys auf verschiedene Entfernungen (schwere gegen leichte, dicke gegen dünne Pfeile, FOC, schlampiger Ablass gegen sauberen Ablass usw.).

Nur so ne Idee.
(Weiterentwicklung der Idee im extra Thread,
wenn denn gewünscht und mehrere Chronys zur Verfügung stehen und der Platz es hergibt)


Edit: Also ohne andere Tests in Frage zu stellen.
Einfach nur um den einen Pfeil in mehreren Distanzen gleichzeitig zu messen.

« Letzte Änderung: Januar 27, 2022, 07:22:30 Vormittag von ede »


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
Servus,
Wenn ich mir was wünschen darf, würde ich mir Pfeiltuning wünschen.  :yes:

Was verstehst du unter Pfeiltuning ?
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein



Offline Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2304
  • "Hüte dich vor der dunklen Seite der Macht" O.W.K.
@wolfsspur

Ronny hat ED gefragt (nur mal so nebenbei)

 ;)

Ansonsten gebe ich dir recht, Spoiler, Alunocken, Racingstreifen, even alles was so eine Schw.........verlängerung brauch  :angel: ;)
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger


Offline carpe noctem

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1804
  • Moin :-)
    • FBC-Hamburg
Also mein Chrony kann ich mitbringen falls Interesse besteht
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.

Thomas Morus 1478-1535

http://feldbogenclub-hamburg.de/


Offline JPascal

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 156
Also mein Chrony kann ich mitbringen falls Interesse besteht

Gerne. Ich würde mal gerne sehen, was mein oneida macht, habe aber selber keinen chrony um es zu testen.


Offline Boothill

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 197
@wolfsspur

Ronny hat ED gefragt (nur mal so nebenbei)

 ;)

Ansonsten gebe ich dir recht, Spoiler, Alunocken, Racingstreifen, even alles was so eine Schw.........verlängerung brauch  :angel: ;)


Offline ede

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 229
Am besten wären Radar Geräte wie das fx airguns (welches auch Klaus benutzt), da man bei denen guten Gewissens auch in 30 Metern drüber schießen kann. Ich kann meins gerne mitbringen. Direkt am Bogen/Schützen geht bestimmt auch eins mit Lichtschranke.


Offline ED

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
"Roscho"  Was verstehst du unter Pfeiltuning ?

Auf jeden Fall keine Kosmetik oder S....verlängerung.

Nein, ich dachte an Spine, Schaft kürzen, FOC, Befiederung, Rohschafttest bis der Pfeil kerzengerade, ohne schwänzeln, Zuckungen oder reiten etc. fliegt.
Dies für Holz und Carbon.






« Letzte Änderung: Januar 27, 2022, 10:46:32 Vormittag von ED »
Beste Grüße

Norbert

"Das beste Essen ist immer noch das Trinken" 
© Heinz Erhardt


Offline ED

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
Einen Chrony hätte ich auch zum mitbringen ?
Beste Grüße

Norbert

"Das beste Essen ist immer noch das Trinken" 
© Heinz Erhardt


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
"Roscho"  Was verstehst du unter Pfeiltuning ?

Auf jeden Fall keine Kosmetik oder S....verlängerung.

Nein, ich dachte an Spine, Schaft kürzen, FOC, Befiederung, Rohschafttest bis der Pfeil kerzengerade, ohne schwänzeln, Zuckungen oder reiten etc. fliegt.
Dies für Holz und Carbon.

Aber dieses Thema scheint ja fast lächerlich zu sein  ::)

Also eigentlich "Pfeilabstimmung" auf die Kombination Schätze/Bogen ..

Hatten wir schon mal - ist technisch relativ aufwändig weil ja ausreichend "Rohmaterial" vorhanden sein muss ....

Für Carbon theoretisch machbar (wenn genug Schäfte, Inserts, Spitzen Nocken etc vorhanden), für Holz viel schwieriger (da gehen die Schäfte dabei gerne zu Bruch)

So ein Workshop muss sehr gut organisiert und vorbereitet werden ...
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline JPascal

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 156
"Roscho"  Was verstehst du unter Pfeiltuning ?

Auf jeden Fall keine Kosmetik oder S....verlängerung.

Nein, ich dachte an Spine, Schaft kürzen, FOC, Befiederung, Rohschafttest bis der Pfeil kerzengerade, ohne schwänzeln, Zuckungen oder reiten etc. fliegt.
Dies für Holz und Carbon.

Aber dieses Thema scheint ja fast lächerlich zu sein  ::)

Also eigentlich "Pfeilabstimmung" auf die Kombination Schätze/Bogen ..

Hatten wir schon mal - ist technisch relativ aufwändig weil ja ausreichend "Rohmaterial" vorhanden sein muss ....

Für Carbon theoretisch machbar (wenn genug Schäfte, Inserts, Spitzen Nocken etc vorhanden), für Holz viel schwieriger (da gehen die Schäfte dabei gerne zu Bruch)

So ein Workshop muss sehr gut organisiert und vorbereitet werden ...

Wenn jeder seine rohschaftbestände mitbringt, sollte man eigentlich schonmal genügend Material da haben, oder? So könnte man bei vielen die Richtung aufzeigen. Ich kann gerne meine Bestände mitbringen. Da ist einiges von 350er bis 1300er spine bei. Spitzengewichte hab ich für die dicken schäfte auch einiges da.


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
@JPascal: wenn wir abstimmen wollen müssen wir ggf auch kürzen, und ob jemand SEINE Bestände dafür her gibt, wer weiss ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein