Archers Campfire

Seltsamer Pfeilbruch

Offline ranise

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 137
Hallo,

mir ist beim Abschuss ein Pfeil (Easton Powerflight 500) im Bereich der Feder gebrochen.
Passiert ist zum Glück nichts.
Pfeil war ausreichend lang.
Da der Pfeil anscheinend nur eine dünne Carbonschicht hat und darunter irgendso ein
weisses Material verbaut ist denke ich wenn die Oberfläche leichte Beschädigungen hat der
Pfeil sehr geschwächt wird.
Jetzt bin ich verunsichert ob ich die Pfeile weiterschiessen will.

Ist jemanden von euch das auch schon passiert?

Danke und Gruß

Klaus



Offline Ram-Bow

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 50
Hallo ranise,

Ich nehm die Powerflight (auch  500er) schon seit vielen Jahren her.

Das einzig "komische" was mir mal passiert ist, war ein mittiger Pfeilbruch bei einem Treffer auf eine neue Stramitscheibe....

Aber mir ist die diese weiße Mittelschicht bei den neuen Schäften auch schon aufgefallen...

Wie lange hattest du den Pfeil schon in Gebrauch??

Gruß Ram-Bow
« Letzte Änderung: November 13, 2021, 06:37:10 Nachmittag von Ram-Bow »


Offline ranise

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 137
Hallo ranise,

Ich nehm die Powerflight (auch  500er) schon seit vielen Jahren her.

Das einzig "komische" was mir mal passiert ist, war ein mittiger Pfeilbruch bei einem Treffer auf eine neue Stramitscheibe....

Aber mir ist die diese weiße Mittelschicht bei den neuen Schäften auch schon aufgefallen...

Wie lange hattest du den Pfeil schon in Gebrauch??

Gruß Ram-Bow

Schieß die Powerflight auch schon ein paar Jahre, hatte bis jetzt nie Probleme.

Dieser Pfeil war neu.


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1225
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Die powerflight sind keine reinen Carbon sondern Glas mit bisschen carbon drumherum.
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1225
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Ach ja, schieße die Schäfte auch ganz gerne bis 60#.
Passiert ist mir so ein Schaftbruch auch schon des Öfteren und zwar wenn vorne ein hohes Spitzengewicht drauf ist und der Pfeil plötzlich gestoppt wird (harte Scheibe, Roving...). Dann entsteht hinten ein Peitscheneffekt und der Schaft bricht am Ende.
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline ranise

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 137
Ach ja, schieße die Schäfte auch ganz gerne bis 60#.
Passiert ist mir so ein Schaftbruch auch schon des Öfteren und zwar wenn vorne ein hohes Spitzengewicht drauf ist und der Pfeil plötzlich gestoppt wird (harte Scheibe, Roving...). Dann entsteht hinten ein Peitscheneffekt und der Schaft bricht am Ende.

Mir ist der Pfeil beim Abschuss gebrochen.
die Teile lagen dann keinen Meter von mir entfernt.


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1225
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Eventuell vorgeschädigt?
 Normal ist das nicht, der powerflight hält mehr aus als sein Preis vermuten lässt. Abgesehen davon dass der Powerflight nicht mehr produziert wird und ausläuft, ist es eigentlich ein guter, wenn auch nicht sehr präziser Schaft.
Kann nicht behaupten das er überdurchschnittlich schnell bricht, eher im Gegenteil.
Ich gehe davon aus das er schon einen Schaden von vorherigen Schüssen hatte.
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline ranise

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 137
Eventuell vorgeschädigt?
 Normal ist das nicht, der powerflight hält mehr aus als sein Preis vermuten lässt. Abgesehen davon dass der Powerflight nicht mehr produziert wird und ausläuft, ist es eigentlich ein guter, wenn auch nicht sehr präziser Schaft.
Kann nicht behaupten das er überdurchschnittlich schnell bricht, eher im Gegenteil.
Ich gehe davon aus das er schon einen Schaden von vorherigen Schüssen hatte.

Das kann schon sein, das er schon einen Schaden hatte.
Hab ja auch in der Vergangenheit die Erfahrungen gemacht, das er sehr robust ist.

Wenn der Powerfligt eh ausläuft, kann ich mir ja dann gleich andere Schäfte bestellen.



Offline Ram-Bow

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 50
 :eeew:
Der läuft aus?!?!? Dann muss ich mir gleich noch ein paar auf Vorrat kaufen...

Jetzt aber  :ontopic:


Offline robin hosch

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 156
Was der Powerflight läuft aus  :eeew:? Das ist mein Schaft, in 400 mit Protectorringen macht der bei mir alles mit....
Muss ich ich mir noch einen kleinen Vorrat zulegen....

Grüße
Holger

PS: Zwei Dumme, ein Gedanke...  ;)
« Letzte Änderung: November 13, 2021, 08:11:23 Nachmittag von robin hosch »


Offline Erbswurst

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 792
  • högschsde Konzentration!
Das hieß es allerdings auch schon vor ein paar Jahren mal....und der Powerflight blieb. Hoffen wir mal, dass es auch jetzt nur ein Gerücht ist.

Solche Brüche passieren bei mir fast häufiger als welche hinter der Spitze und meist nach oder bei Streifschüssen (Bäume). Im Abschuss hat es bis jetzt glücklicherweise noch keinen zerlegt.
Powerflights von 340 bis 500 haben sich hier auch als robust und langlebig erwiesen. Krumm aber haltbar und billig.
"Sei nicht heut' der und morgen der und übers Jahr ein weiß Gott wer.
Das, was du bist, sei durch und durch, nicht halb ein Vogel, halb ein Lurch!" H.Ibsen


Offline Landbub

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2008
Der läuft schon seit Jahren aus und den gibts immer noch.
Und wenn nicht, gibts den auch noch baugleich mit ner Beman Tapete
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Traditional: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline PG

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 217
  • Nur mein Pfeil kennt sein Ziel.
Ich kenne den Powerflight aus früheren Zeiten als stabilen, günstigen Schaft, wenn er nicht vorher harten Kontakt hatte, kann ich mir den Schaden nicht erklären. Hat sich der Aufbau geändert? Meines Wissens 100% Carbon, kein Glas.
Nergal 38,5#
Bodnik Mohawk Hybrid 35#
Marduk 40#
Osage Selfbow 40#
Ahorn Selfbow 40#
Bambus Massa 45#


Offline Stringwistler

  • Forenschatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 7068
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Ach ja, schieße die Schäfte auch ganz gerne bis 60#.
Passiert ist mir so ein Schaftbruch auch schon des Öfteren und zwar wenn vorne ein hohes Spitzengewicht drauf ist und der Pfeil plötzlich gestoppt wird (harte Scheibe, Roving...). Dann entsteht hinten ein Peitscheneffekt und der Schaft bricht am Ende.

Mir ist der Pfeil beim Abschuss gebrochen.
die Teile lagen dann keinen Meter von mir entfernt.

Das passiert meist nur wenn du vorher schon damit seitlich Bäume oder was anderes hartes tuschiert hast.
Drum bei harten Treffern immer gründlich biegen, auch im hinteren Teil....ist ein Grundsatz bei Carbonpfeilnutzung.
Da hast nochmal Glück gehabt. Ich war bei so einem Schuss auch schon mal dabei, der Kanditat hatte das hintere Stück dann im Arm stecken, weil er keinen Armschutz benutzt hat. :(
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Weick Cobra


Offline perkolat

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 178
Glückwunsch! Mich würden zwei Punkte viel mehr beschäftigen als Pfeil. Das erste sind die unverletzten  Arme. Ich glaube die Pfeilstücke fliegen völlig ohne Kontrolle. Das zweite ist der Bogen. Dir ist mehr oder weniger ein sauberer Leerschuss widerfahren. Das macht nicht jeder Bogen mit. Leider…
Du kannst Dich freuen, wie gut alles abgelaufen ist.
 :klasse: