Archers Campfire

Spinewert Technische Spezifikation gesucht

Offline Sonuka

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 635
So, liebe Techniker... jetzt mal ne Frage an die Spezialisten:
Wie genau wird ein Spine von 500/600/800/usw. definiert?
Sind die Auflageabstände jetzt überall 28" wie bei Easton, oder gibt´s da andere Abstände? Wenn ja, welche Standards gibt es mit welchen genauen physikalischen Daten.
in welcher Einheit sind die 500/600/800 usw Durchbiegung gemessen? Welche Normativen Toleranzen gibt es?
Und bevor einer auf die Idee kommt: NEIN mich interessieren die #Angaben der Holzpfeile nicht die Bohne und auch nicht deren Umrechnung!
gibt es VERLÄSSLICHE Quellen?
Ich habe jede Menge Zeug gefunden, aber nix was wirklich ein genaues Ausrechnen und Querrechnen der Spines auf "normale" physikalische Parameter erlaubt.
Ich bin also vermutlich wieder mal zu doof zum googlen.
Viele Grüße
Fredy
Dauernd was anderes
Sparrow von Chris Unger
Gerne Chinesen (Black Hunter und ähnliches)
Mohawk Chief Recurve


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3060
  • Einer trage des anderen Last...

Offline aquadrat

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 927
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Ich weiß dass ich das gesuchte Dokument schon mal in den Fingern hatte, und wenn mich nicht alles täuscht kam es von hier: https://www.astm.org/

LG, A.
Heavy Metal Archery
Bogen der Saison: Kinetic Sovren 25", Uukha Irbis medium 40#, Shibuya Ultima, Shibuya Button, 275g BB Gewicht => WA BB-R @ 68"
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6654
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Erbswurst

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 948
  • högschsde Konzentration!
Kurzform: 28" Abstand, 1.94 Pfund Gewicht (880g), Durchbiegung in Tausendstel Zoll = Spine nach ASTM.
Quellen wurden schon reichlich verlinkt.
« Letzte Änderung: November 02, 2021, 03:12:31 Nachmittag von Erbswurst »
"Sei nicht heut' der und morgen der und übers Jahr ein weiß Gott wer.
Das, was du bist, sei durch und durch, nicht halb ein Vogel, halb ein Lurch!" H.Ibsen


Offline Sonuka

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 635
DANKE! war eben doch zu doof zum googeln ;D
Dauernd was anderes
Sparrow von Chris Unger
Gerne Chinesen (Black Hunter und ähnliches)
Mohawk Chief Recurve


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 7883
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Aufpassen.... Holzpfeile werden immer noch nach ATA mit Auflageabstand 26" gemessen und in 5lb. Stufen eingeteilt?

Carbonpfeile aber nach ASTM (American Society for Testing and Materials) mit 28" Auflageabstand und werden in 0,5" Durchbiegung in .500" und 0,4" Durchbiegung in .400" usw. angegeben.
Das Gewicht das da aufgelegt wird ist auch nicht exakt gleich.
Bei ATA ist das Gewicht das aufgelegt wird 907g (2lb.)
Nach ASTM jedoch 880g (1,93lb).
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 7883
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Oh sorry übersehen... Absinths Link sagt schon alles dazu.  :upsidedown:
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2343
  • Ist Sie es wert? Wert für Sie zu sterben ?.... Ja
https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=6789.0

Hi,

hier hättest du alles gefunden

LG Tom
Ich mag Menschen. Sie sind sehr unterhaltsam. Ich lach nur meistens über andere Dinge, als sie.
Jim Carrey


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 7883
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=6789.0

Hi,

hier hättest du alles gefunden

LG Tom

Einfach neu fragen, geht doch für die meisten schnellerc und vor allem einfacher Tom, wie hier mal die Suchfunktion zu bemühen.... :bored:
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Online BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3396
    • bogenanwalt.rocks
Sonst wärs ja auch langweiliger hier.
Ist ja kein Wikipedia, sondern Menschen dahinter.


Offline Sonuka

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 635
sooooo ok.
Falls ich das in den oben genannten Dokumenten übersehen habe.... haut mich bitte.----> und zeigt mir dann aber bitte wo´s genau steht?
Nämlich:
Jetzt habe ich noch eine Frage an die Ingenieure, Master of Science oder was weis ich was.
Wenn ich die Biegesteifigkeit (als solches würde ich als Laie den Begriff Spine definieren) als TECHNISCHEN Wert angeben möchte. Wie rechne ich den um, bzw. was wäre die richtige, Sinnvolle Einheit. Richtig ist, dass man sich das im Netz zusammengoogeln kann. Richtig ist auch.... ich fühle mich grad so RICHTIG zu blöd dazu.
 :bahnhof:
Und JA... das hat mit meinem Pfeilprojekt zu tun. Ich verstehe gerne, was ich mache...Bin halt so.
Dauernd was anderes
Sparrow von Chris Unger
Gerne Chinesen (Black Hunter und ähnliches)
Mohawk Chief Recurve


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3060
  • Einer trage des anderen Last...
...
Falls ich das in den oben genannten Dokumenten übersehen habe.... haut mich bitte.----> ...
...
Wie rechne ich den um, bzw. was wäre die richtige, Sinnvolle Einheit.
...

Die richtige sinnvolle Einheit ist Zoll, die Bogenwelt hat sich an Zoll gewöhnt, auch die Schafthersteller in China.


Hier ein Beispiel, schaue dir bitte mal die Werte in der 3. Spalte an, das sind Angaben in Zoll.

https://eastonarchery.com/arrows_/5mm-axis-carbon-arrows/


Stecke doch mal das Englisch aus meinem obigen Link (sh. Antwort #1) in einen Übersetzer, da wird dir sehr viel klar werden...  O:-)  Wenn nicht, dann komm bitte vorbei und ich hau dich.  ;)



« Letzte Änderung: Januar 21, 2022, 10:17:08 Vormittag von Absinth »


Seeker

  • Gast
Hi,

Wenn ich dich richtig verstehe suchst du die Definition aus der technischen Mechanik.
Ist bei mir zu lange her um dir direkt zu helfen, aber schau mal nach dem  Standard für faserverstärkte Kunststoffe (DIN EN ISO 14125:2011-05) und dem Dreipunkt Biegeversuch, nichts anderes hat Easton mal gemacht …

Lg
Klaus


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6654
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein