Autor Thema: Junxing ILF- Mittelteil F261  (Gelesen 9731 mal)

Offline BerndS

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 216
Junxing ILF- Mittelteil F261
« am: Dezember 31, 2017, 01:22:03 Nachmittag »
Ob das auch hier rein gehört? In meinem ILF MT Thread habe ich es schon erwähnt:
Ich schleudere ab jetzt halben Reis :???:, mein ILF Mittelteil aus China ist da, Wurfarme sind allerdings nicht von Junxing sondern Jackalope.





Übrigens, zusammen mit dem MT lag auch ein Junxing Katalog im Paket, in dem auch ein grün/schwarzer Technowood Bogen abgebildet ist, der (noch) nicht im Internet zu sehen ist. F175 nennt sich der. Ich bin mal gespannt, ob/wann dieser auch online auftaucht, und was er kosten wird. 

64" Junxing F261 19" ILF Riser + Jackalope Long WA | 38#@30"
70" Ragin Black | 35#@30"

Offline Stringwistler

  • Feuerwächter
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2820
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2017, 02:12:31 Nachmittag »
Na klar passt das auch hier rein.... ;D
Und?... wie ist das MT verarbeitet?
Ist es aus gefrästem Alu?
Haben die Jackalope WA gleich gepasst? ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

ILF Junxing F261+ Bosenbows dopple Carbon Foamcore LB-limbs😁, Chin.Reisschleudä Hybrid 60" u. Bögen wie Bearpaw Mohawk RC u. Hyb., Viking Loki, Meerkat Hybrid TD, Antur Matoc, Nemeth Pharao Amon (Verk.)  ,Weick Cobra, Malota RC u.m.

Offline BerndS

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 216
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #2 am: Dezember 31, 2017, 02:30:54 Nachmittag »
Zu der Verarbeitung habe ich etwas "nebenan" geschrieben, ich finde sehr hochwertig!
Gibt dort auch einige Detailfotos ab https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=553.msg10426#msg10426.

Gefrästes und anodisiertes Alu, nicht gerade leicht mit 1040g (Das MT hat 19"!), aber macht sich ganz gut im Schuß.

Die Wurfarme haben (mechanisch) auf Anhieb gepasst, kein Hakeln oder klemmen, und machen sich auch ganz gut auf dem Bogen (auch wenn ich Hochglanz eigentlich nicht mag), das einzige was nicht gepasst hat, waren die Aufkleber auf den Wurfarmen, denn hier waren Aufkleber für unten/oben leider vertauscht - Was aber mit einem Anruf bei BSW schnell geklärt war.

In den Vollauszug von 30" komme ich recht gut, ich finde, sehr weich, allerdings bin ich da nicht die Referenz aufgrund mangelnder Erfahrung.

Zubehör war auch etwas dabei, das ist nebenan auch fotografisch festgehalten.

Das einzige was nicht passt ist die Sehne... aber da hast Du schon EMail bekommen @Guido ;)

Um optisch mal etwas rumzuprobieren, habe ich mir (auch aus China) noch einen günstigen Seitenköcher bestellt, ich bin gespannt, wann der hier ankommt.
64" Junxing F261 19" ILF Riser + Jackalope Long WA | 38#@30"
70" Ragin Black | 35#@30"

Offline aurelium

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 820
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #3 am: Dezember 31, 2017, 03:04:24 Nachmittag »
Ich finde das MT auch interessant, weil es mir evtl. ermöglichen kann sehr preiswert RH und LH mit identischem Setup zu realisieren (zweimal Black Wolf MT ist einfach zu teuer, so sehr ich das Teil auch liebe).

In den USA sind kurze ILF Metall- und Carbon MT für jagdliches Schießen ja schon länger populär (na ja, die jagen halt tatsächlich damit). Ich freue mich, wenn das auch hierzulande mehr Beachtung findet.
Jagd- u. Blankbogen ILF, div. Mittelteile 17", 19", 21", 25" LH/RH gemischt, Kinetic Avantage, Uukha Irbis, Uukha Vx+ (35-48#)

Offline BerndS

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 216
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #4 am: Januar 03, 2018, 05:42:05 Nachmittag »
So, der Guido wistled schnell, die neue Sehne ist da, passt, und sieht gut aus.  :thankyou:
Sobald es das Wetter zulässt,  :bow: :bow: :bow:
64" Junxing F261 19" ILF Riser + Jackalope Long WA | 38#@30"
70" Ragin Black | 35#@30"

Offline sirgeier

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 202
  • Der will doch nur Bogen schießen
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #5 am: Januar 03, 2018, 07:42:28 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

der kleine Hunter hat seinen neuen Chinakracher nun auch probieren können (gab's ja zu Weihnachten) und ist total begeistert!
Die Sehne und Schlangenhaut auf den Wurfarmen machen ihn etwas induvidueller. Danke Guido dafür, ich soll dir ausrichten du bist spitze und wir haben die Farben sehr gut gewählt.

Pfeile müssen jetzt noch optimiert werden, da die bisherigen zu leicht sind, aber der junge Mann ist begeistert!
Liebe Grüße

Sirgeier

Offline nsb

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 226
  • Ich bin nicht perfekt, arbeite auch nicht dran.
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #6 am: Januar 10, 2018, 10:10:54 Vormittag »
Hier mein erster Senf zu dem neuen Junxing F261:

Zuerst einmal:
Bestellt am 1.1.2017, geliefert vormittags am 9.1.2017, zollfrei.
Bezahlt habe ich für das Mittelteil 111 Dollar = 93 €uro plus Versand 29,75 Dollar = 24,93 €. Insgesamt also 118 €.
Das Päckchen kam per Express (Luftfracht), Die Verpackung war mehr als gut, ich bin jetzt mit Luftpolsterfolie bestens versorgt.
Die Kommunikation über das Message-Center ist sehr schnell und freundlich.

Wir haben gestern noch schnell eine 64" Sehne aufgespannt, meine alten Hoyt Carbon Foam long reingesteckt, Standhöhe auf 8 einviertel " gedreht und zu dritt probegeschossen.
Einhellige Meinung: Super. Die Wurfarme ziehen sich aber auch butterweich und mit dem 19"-Mittelteil lag ich bei 33#.
Die Verarbeitung ist gut, die Anodisierung besser als bei meinem EXE Competitor 25".

Montiert habe ich jetzt Wurfarme SF Carbon Foam, die haben 2 # mehr und lassen sich
ein paar mm tiefer unter die Tillerschrauben stecken als die (älteren) Hoyt-Wurfarme.
Die montierte Gummi-Auflage habe ich drauf gelassen aber eine dünne Klebefell draufgeklebt.
Damit fliegen 29,5" CE Predator 800 mit 110 grn-Spitzen und 3"-Shield-Befiederung prima
Ich bin mit der Investition sehr zufrieden.
Gutgeh'n!
_________________________
DerBow SIRI 62" - 32#
F261 mit Kinetic Vaultage Carbon 64" - 36#
Hawk 60" - 40#
PB Osage Orange 68" - 40#

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1199
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #7 am: Januar 10, 2018, 01:30:41 Nachmittag »
Hier mein erster Senf zu dem neuen Junxing F261:

Zuerst einmal:
Bestellt am 1.1.2017...

Aber hallo, das ging ja richtig flott...  ;-)


...
meine alten Hoyt Carbon Foam long reingesteckt... und mit dem 19"-Mittelteil lag ich bei 33#.
...
Montiert habe ich jetzt Wurfarme SF Carbon Foam, die haben 2 # mehr...

Was mich in diesem Zusammenhang interessiert...

Welches Zuggewicht besitzen denn die jeweiligen Wurfarmpaare - gemessen auf einem 25er MT bei 28" Auszugslänge und, welche Auszugslänge hast du?


Viel Spaß mit dem MT, danke und Gruß,
Absinth
nihil sine deo

Mit den Besten vergleichen - selbst Spitze erreichen.

Offline nsb

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 226
  • Ich bin nicht perfekt, arbeite auch nicht dran.
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #8 am: Januar 10, 2018, 01:37:21 Nachmittag »
Meine Auszugslänge ist 29", die Wurfarme sind jeweils die langen 24# und 26# bei 28" Auszug und einem 25" Mittelteil.
Auf dem 19"-Mittelteil jeweils 6# mehr bei 28" Auszug.
Gutgeh'n!
_________________________
DerBow SIRI 62" - 32#
F261 mit Kinetic Vaultage Carbon 64" - 36#
Hawk 60" - 40#
PB Osage Orange 68" - 40#

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1288
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #9 am: Januar 10, 2018, 02:52:15 Nachmittag »
Mann, Mann, Mann....da soll man nicht ins Grübeln kommen und schwach werden! (Einschlafmantra für die kommenden Tage: Nein, du brauchst nicht noch ein Mittelteil, Hombre!)

Viel Spaß mit dem MT, das sieht wirklich gut aus.👍
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1288
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #10 am: Januar 10, 2018, 03:06:07 Nachmittag »
Teilen finde ich gut!

17“ MT und lange WA - 62“, mittlere WA - 60“, kurze 58“
19“ MT und lange WA - 64“ ....
21“ MT und lange WA - 66“ ...
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Stringwistler

  • Feuerwächter
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2820
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #11 am: Januar 10, 2018, 04:12:04 Nachmittag »
Erst die Antwort von Mescalero und dann hier die Fragen von mir....
Bist du Hellseher??? :Achtung:

Herzlichen Dank für die prompte Antwort. ;D
Es gibt da ja auch ein 17"-19"-21" Mittelteil.
Wie lange wird denn da dann der Bogen Bzw. die Sehne wenn man das 17" MT und long oder Short Wurfarme montiert?
Kann man das generell schon etwa sagen? ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

ILF Junxing F261+ Bosenbows dopple Carbon Foamcore LB-limbs😁, Chin.Reisschleudä Hybrid 60" u. Bögen wie Bearpaw Mohawk RC u. Hyb., Viking Loki, Meerkat Hybrid TD, Antur Matoc, Nemeth Pharao Amon (Verk.)  ,Weick Cobra, Malota RC u.m.

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1288
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #12 am: Januar 10, 2018, 04:49:26 Nachmittag »
Ich wusste halt, dass du das fragen würdest.🤪 :upsidedown:
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline BerndS

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 216
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #13 am: Januar 14, 2018, 11:23:11 Vormittag »
Gestern im Parcours hat meine Frau den Bogen in die Hand genommen, :bow:. Die Worte: "Ich will auch so einen", habe ich kurz darauf irgendwie vernommen...
64" Junxing F261 19" ILF Riser + Jackalope Long WA | 38#@30"
70" Ragin Black | 35#@30"

Offline aurelium

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 820
Re: Junxing ILF- Mittelteil F261
« Antwort #14 am: Januar 14, 2018, 11:57:19 Vormittag »
Ich will jetzt auch! Hat wohl keinen Zweck sich länger zu wehren.

Bei 17" ist die Auswahl an passenden WA für mich recht dünn. Die biegen sich bei dem Auszug (31") halt schon ordentlich durch. Mit 19" sollte es besser werden (64" Bogen). Vielleicht wären 21" optimal (66" Bogen).

Hat jemand von euch den direkten Vergleich?
Jagd- u. Blankbogen ILF, div. Mittelteile 17", 19", 21", 25" LH/RH gemischt, Kinetic Avantage, Uukha Irbis, Uukha Vx+ (35-48#)