Archers Campfire

Wechsel zwischen verschiedenen Bögen

Offline Skalli

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 181
Langbogen sollte ich auch mal wieder rauskramen.
Wird aber eine Umstellung von aktuell Recurve mit Pfeilauflage, Tab und Carbonis zu Handrücken, Schiesshandschuh und History Point Holzpfeilen...
3 Laws of Robotics:
1. KILL ALL HUMANS
2. RULE THE WORLD
3. SNOOZE


Offline Erbswurst

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 792
  • högschsde Konzentration!
Das geht schnell, manchmal reichen ein paar Pfeile und man ist wieder voll drin. Selbst die verschiedenen Entfernungen klappen gut - keine Ahnung wie das Brain das hinkriegt.

Immer funktioniert das leider nicht aber doch erstaunlich oft.
"Sei nicht heut' der und morgen der und übers Jahr ein weiß Gott wer.
Das, was du bist, sei durch und durch, nicht halb ein Vogel, halb ein Lurch!" H.Ibsen


Offline H.B.

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 678
Auf jeden Fall hat mich dieser Trööt darauf gebracht, doch mal etwas weiter über den Tellerrand zu schauen. Ich erhoffe mir vom zweigleisigen Fahren, dass mein Trainingsvolumen zunimmt und bin mal gespannt, wie sich die Wechslerei auswirkt.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.

Voltaire


Offline Ciaoarco

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 52
Ich hab heute lustig weiter durchgewechselt, waren zwei
überaus abwechslungsreiche Stunden! So im direkten Wechsel dauerts ein, zwei Serien und es passt wieder. Noch spannender finde ich jedoch, dass die jeweiligen Unterschiede der Bögen wesentlich intensiver wahrgenommen werden. Der Mohawk Hunter etwa steht beim Abschuss wie ein Fels - nicht die kleinste Vibration oder ein noch so winziges Zittern des Bogens wird von der Hand aufgenommen. Er ist ruhig und hat keinen Handschock, aber so wie heute hab ich’s noch nie aufgenommen. Dem Fortuna hab ich über Nockpunkt und Standhöhe ändern das Sehnenschlagen fast abgewöhnen können. Der Sound eines jeden Bogens - sehr individuell, quasi der Fingerabdruck des Sportgeräts. So Wechselnachmittage mach ich sicher öfter, wenngleich ich dennoch bei einem Hauptbogen bleiben werde.
« Letzte Änderung: Oktober 14, 2021, 08:03:10 Nachmittag von Ciaoarco »


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1293
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
Bevor ich losgehe überlege ich mir auf welchen Bogen ich heute Lust habe.

GP LB, Mephisto, Mamba, Compound, Osage PB.......
In der letzten Zeit meist die Mamba oder den BEAR Patriot
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#


Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3442
  • Bowhunter
Steht in absehbarer Zeit ein Turnier an nehme ich nur noch den Bogen den ich auch beim Turnier schießen  :bow: werde.
Alles andere wäre eher kontraproduktiv.  ;D
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen das man nicht genossen hat.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw