Archers Campfire

Unterschiede der Protectorringe von Nijora und TopHat?

Offline Bazi

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 329
Gibt es nennenswerte Unterschiede bei den Protectorringen von Nijora und TopHat? Angeblich seien die Nijoraringe "dicker" und das würde sich negativ auswirken.


Offline RazFaz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 234
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e

Offline Rudolf aus der Südpfalz

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 250
Ich habe beim Winterturnier in Bad Kreuznach mit Klaus gesprochen und er erzählte mir, dass er die Ringe in einer kleinen deutschen Firma herstellen lässt.
Ob es einen Unterschied gibt, hat nicht gesagt.
Du kannst aber gerne bei ihm anrufen und fragen.
"Sei Du selbst die Änderung,die Du willst für die Welt."
Mahatma Gandi.


Bogen:

Bogar Assyrer Bogen 41#,
Szimeizter Mongolian 37#bei33",
Slick Stick Recurve 35#,
Kinetic Novius2 25"LH mit Uuhka Gobi 30#,
Whitefeather Bowerbird21"LH Gobis 30#,
MJH Langbogen 70"40# RH
TFK Starfire 66" 39#LH


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9302
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Nur die Alu sind dicker und sind ja dann auch nur für hinten gedacht. :yes: ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

Drake Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs,