Archers Campfire

Leicht(est)er kreuzgewickelter 700er / 600er Carbon-Pfeil !??


Offline HarryS

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 181
Hallo
Da wäre noch der Nijora Speed 700
5,4GPI, .003 5.35€
damit also wirklich günstig, allerdings etwas schwerer.

Gruß Harald
Blankbogen EXE Competitor 32# otf


Offline Capri

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 189
Ich kann noch den Ok Archery Absolute 19 ins Rennen werfen.
Der hat die Werte wie Aurel Agil, nur ihn gibt es nur in der .001er Ausführung und kostet 7,5€ also soviel wie der .003 von Aurel.

Kommen am Ende vielleicht sogar beide vom gleichen Band  :o .

 :yes: danke
Und wie sieht es da mit der Haltbarkeit aus!??
Bin soweit zufrieden, habe ja auch die Aurel Agil da ziehmlich gleichwertig wobei ich sagen muss das die 12 Aurel alle das gleiche Gewicht hatten,
bei den OK Absolute 19 da waren 4 dabei die hatten auf der vollen Länge 3-4 Grain mehr auf die Waage gebracht bestimmt von lieferanten vermischt...
Alpsbow Moon Mountain 64" 41#
Alpsbow Diablo 62" 40#
Georg Kaiser 64" Genesis Special :) 40# und 45# auf 29"
Szaloky 25" ILF Griff mit Medium Ahorn WA´s mit 40#


Offline perkolat

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 399
Das bedeutet 0,3 Gramm Gewichtsunterschied pro Pfeil, wahrlich ein erheblicher Wert!  :Achtung:
Ich würde gerne mal Schützen kennen lernen, bei denen diese Toleranz im Material sichtbar wird. Dann gehören dann auch ausgewogene Befiederung, Klebstoffauftragsmenge und nachgewogene Spitzen dazu. Mal ehrlich, wer ist gut genug, diese Toleranzen beim Schießen relevant zu machen?