Archers Campfire

Zvers Archery


Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3970
  • Bowhunter
Ich sach es immer wieder: Igauņi un latvieši var būvēt lokus!
Bet arī vācieši
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen das man nicht genossen hat.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw


Offline DerPhönix74

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 68
  • Bin daaaaa
Hier mal ein Foto der Tips.
Treffen wird überbewertet !
Rudi Weick Caiman 66" 31 lbs
Zvers 62“ OPR 35 lbs


Offline Cake78

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 59
Jungs, ihr bringt mich echt zum überlegen :-[
Viel Spaß mit den tollen Bögen!
KG Archery KG1 Recurve
Hoyt HPX Recurve
Der Bow- Tiras Eigenbau
Malota Will Hunter
TFK Wildfire


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
So.....damit der Fred nicht einschläft poste ich die bisherige Erfahrung mit meinem Recurve:

Um es kurz zu machen: Der Bogen ist einfach nur klasse :yes: - gutmütig, fehlerverzeihend aber dennoch sehr präzise und dazu noch sehr komfortabel im Handling.

Die Ersteindrücke die ich hatte, haben sich auch nach intensivem Training bestätigt. Sehr neutraler Haltepunkt auf allen Entfernungen, selbst bei schwierigeren Bergaufschüssen auf weiten Entfernungen musste nicht großartig "über Mitte" angehalten werden.

Mein Pfeilsetup habe ich auf schwerere 3K- Schäfte geändert, was für einen smootheren Abschuss sorgt. Ebenfalls fliegen die schweren Pfeile erwartungsgemäß sauberer und das mit einem eher entbehrlichen Geschwindigkeitsverlust.

Die Sehne habe ich wieder auf 652 Spectra down gegradet, weil mir die 8125 dann doch zu störrisch im Ablass  wurde. 

Dem Bogen habe ich einen Bogenköcher vom Uller gegönnt, der absolute Wahnsinn das Dingen :klasse: klassisches Design, trägt nicht auf und passt optisch zu 100% zum Bogen. Also wer mit dem Gedanken spielt einen Bogenköcher zu installieren: schaut euch die von Uller an, ganz klare Empfehlung von mir und noch mal vielen Dank für die Arbeit. @Uller: der Langbogen bekommt auch einen Köcher, also mach dich schonmal bereit ;)

Insgesamt bereue ich den Kauf nicht, habe den Bogen in mein Herz geschlossen und werde diesen auch nicht mehr hergeben. Wer also auf der Suche nach einem individuellen und handwerklich sehr gut gefertigten individuellen Bogen ist: einfach mal bei Māris vorbeischauen.

Kleiner Teaser: hatte mir letztes Jahr bereits einen Fertigungstermin gebucht und werde voraussichtlich in den kommenden Wochen einen Langbogen von Zvers Archery bekommen. Bestellt ist ein 68" Langbogen mit GGR Actionwood und FR4 Mittelteil, Bambuswurfarme mit Stablecore und Carboneinlagen und schwarzem Gordon Glass. Als Kontrast habe ich mir rote Zierlinien gewünscht, schauen wir mal ob die Langbögen die gleichen guten Schussqualitäten aufweisen wie die Recurves.

Falls die Frage aufkommt warum Langbogen wenn der Recurve doch so toll ist: Wer mal ernsthaft Langbogen mit dem Ganzen drumherum mit Holzpfeilen mitgemacht hat, der kann sich hiervon nur schwer trennen. Künftig möchte ich bei Turnieren weiterhin in der Klasse LB starten. Der Recurve sollte immer ein Zweitbogen sein. Leider musste ich nach dem Training mit dem Recurve feststellen dass mein 66" Langbogen verhältnismäßig unkomfortabel im Auszug war. Dementsprechend musste dieser Platz machen für den HRL Langbogen aus Māris Fertigung. Ich berichte hier nach
« Letzte Änderung: Mai 08, 2022, 10:03:39 Nachmittag von Ari »
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline BärTiger

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1944

Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3598
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Bilder auf Userwunsch gedreht  ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
Danke Ari....
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
Gestern erreichten mich dann erste Bilder von meinem neuen Bogen. Bin echt begeistert davon wie Māris das Ganze umgesetzt hat :GoodJob:. Ich hoffe er bekommt es zeitnah hin zu versenden, ich denke in 2 Wochen ist der Bogen dann hier. Hatte bis zuletzt noch überlegt, ob es doch ein Takedown werden soll, habe mich letztendlich aber dagegen entschieden. Zuggewicht sind wir bei 43# gelandet, ich denke das wird okay bei 68" Länge. Ich bin abermals echt gespannt, muss aber noch auf mein restliches Werkzeug für den Pfeilbau warten bzw. dieses noch ersetzen. Leider sind die Hobel und die Hobellade zum Tapern bei der Flut komplett untergegangen. Habe zwar noch einen Satz Holzpfeile vor Ort, auf Parcoursbesuchen oder im Training hat man aber leider immer was zum instandsetzen. Wenn er da ist werde ich mal berichten wie er sich schießt, vor Allem auf wechselnden Distanzen 3D. Grüsse und schönen Feiertag 8)
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9415
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Sehr schön deine Bilder.
Wird echt auch etwas Gewicht mitbringen.
Auf den Griff bin ich mal gespannt, vielleicht magst da dann mal von hinten ein Foto machen? 👌🏻😉

Aber die Sehne geht ja gar ned... 😂
Auf so einem schönen, handwerklich super hergestellten Bogen gehört doch ne flämisch gespleißte, farblich passende Sehne drauf, oder? 😄👍🏻
Camo-Schwarz-2x electric Red springt mir da gleich in den Sinn... 😂
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
Da bin ich voll bei dir Guido. Māris weiss aber das ich selber baue, und die Sehnen direkt runterfliegen. Habe extra für den Bogen OD-Green bestellt. Hatte zunächst auf einem dreifach-Spleiß mit Schwarz und Rot nachgedacht, kommt bei den dunklen Farben aber kontrastmäßig nicht sauber raus. Aber electric-red ist natürlich auch eine geile Idee, ich werde das mal umsetzen, wenn es nicht passt geht die als Lagersehne an meinen Händler. Wird auf jeden Fall eine flämische draufkommen. Ich poste gleich mal ein Bild vom Griff. Der Bogen ist mit 1800 gramm gewogen; ist also richtig massiv. Danke Guido.
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
Nochmal Bilder vom Griff. Hatte den Wunsch das der Griff so wird wie beim TD-Recurve. Hatte mich bei meinen Hybriden und Langbögen immer gestört, dass man sich den Druckpunkt irgendwie erarbeiten muss, und dann oftmals doch wenig Material im Mittelteil hat an dem man sich stützen kann. Habe mich hier für die höchste Griffhöhe entschieden, wodurch das massive Mittelteil zu Stande kommt.
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline BärTiger

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1944
Echt super, genau mein Ding  :klasse:
Freue mich auf weitere Berichte, danke


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9415
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Ist wohl eine prima Entscheidung geworden, da bin ich mal gespannt auf deinen Praxistest.
Der Griff erinnert mich sehr stark am Fred Aspell Griff von Black Widow, wenn ich die Bilder so sehe... 😄 👍🏻
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
Ist wohl eine prima Entscheidung geworden, da bin ich mal gespannt auf deinen Praxistest.
Der Griff erinnert mich sehr stark am Fred Aspell Griff von Black Widow, wenn ich die Bilder so sehe... 😄 👍🏻

Ich hoffe er kommt an den Aspbell-Grip dran. Bei BW wäre er mein bevorzugter Griff im Mittelteil. Kommunikation dahingehend habe ich vermieden. Auch wenn ich fließend Englisch spreche möchte ich Absprachefehler aufgrund Sprachbarriere vermeiden. Wobei ich mit Māris viel und auch über Gott und die Welt geschrieben habe. Aber wir werden sehen, der Griff vom TD musste zwar etwas erarbeitet werden, liegt aber mittlerweile brutal gut in der Hand. Entscheidung war bislang die beste die ich kaufmäßig hatte. Ganz tolle Bögen.
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9415
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Ist wohl eine prima Entscheidung geworden, da bin ich mal gespannt auf deinen Praxistest.
Der Griff erinnert mich sehr stark am Fred Aspell Griff von Black Widow, wenn ich die Bilder so sehe... 😄 👍🏻

Ich hoffe er kommt an den Aspbell-Grip dran. Bei BW wäre er mein bevorzugter Griff im Mittelteil. Kommunikation dahingehend habe ich vermieden. Auch wenn ich fließend Englisch spreche möchte ich Absprachefehler aufgrund Sprachbarriere vermeiden. Wobei ich mit Māris viel und auch über Gott und die Welt geschrieben habe. Aber wir werden sehen, der Griff vom TD musste zwar etwas erarbeitet werden, liegt aber mittlerweile brutal gut in der Hand. Entscheidung war bislang die beste die ich kaufmäßig hatte. Ganz tolle Bögen.

prima... dann mal spannendes Abwarten und ein fettes Grinsen beim auspacken.... :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs