Archers Campfire

Zeigt her eure Ziele


Offline H.B.

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 753
Zeigt mal, auf was ihr alles so schießt. Nachdem die Pfeile nur mit der Kombizange wieder aus der Dartscheibe heraus zu bekommen sind, habe ich schnell eine Alternative gebraucht. Ein Stück Schwimmnudel auf einem Holzbrett ist schon mal gar nicht so übel. Pfeile ziehen sich wie Butter.

Und ja - ich bin echt angefixt.

Unten mal ein erster Versuch aus dem Drucker mit Spritzenkanüle. Ich weiß, die Einstellungen des Druckers sind verbesserungswürdig.
« Letzte Änderung: Dezember 11, 2020, 06:26:37 Nachmittag von H.B. »


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3853
    • bogenanwalt.rocks
https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=6589.msg110416#msg110416

Ich zuppel mal obigen Beitrag in diesen Thread.
Auf was man aus näherer Entfernung jedenfalls nicht schießen sollte ist ein leerer Pappkarton.

Da besteht dann die Gefahr, dass der Spieß durch den Karton geht und den Konus am Karton "abstreift".

Habe ich im Keller neulich mal (unabsichtlich) gemacht, dann Klamotten in den Karton gestopft, schon war es besser, da die Spieße innen gebremst wurden.


Offline H.B.

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 753
Stimmt - die Erfahrung mit dem durch geschossenen Karton habe ich auch sofort gemacht  ;D


Offline BAK

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 168
  • Nullus liber homo sine arcu.
Ich benutze eine Bogenscheibe. Dass man nicht immer auf die gleiche Stelle zielen sollte, musste ich erst lernen.


Offline Uller

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2312
  • hunting the X
mit Spritzenkanüle. ....

Hallo erst mal, ich bin der Neue hier im Pusteforum..... ;) :Achtung:

Danke H.B. für die Inspiration ! leicht modifiziert, kann man die direkt durch einen Carbonschaft spucken....

Indoor 3 m getestet....

Denke über ein richtiges Rohr nach.... :upsidedown:


Offline robin hosch

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 290
Spritzkanülen (Ende richtig rund geschnitten) und ein 8mm(?) Rohr aus dem Baumarkt waren in meiner Kindheit auch recht beliebt  :)...


Offline H.B.

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 753
Leute, schnell zu Lidl. Dort gibt es aktuell wieder Hundespielzeug und nebst anderen auch die zwei auf den Bildern. Habe ich beide beim Bogenschießen schon länger in Benutzung, da sich die Pfeile sehr gut wieder ziehen lassen.
Sowohl der Bambus-Pfeil, als auch die Schaschlikvariante gehen durch und ganz easy auch wieder raus. Ich hol mir nachher noch welche.
« Letzte Änderung: Dezember 12, 2020, 03:30:52 Nachmittag von H.B. »


Offline rautaxe

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 40
@BAK : Kann ich nachvollziehen, deswegen sieht mein Ziel jetzt auch so aus :D

400er Etaformrest mit Pappe und Papierausdruck drauf.


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3853
    • bogenanwalt.rocks
So, heute habe ich einmal mein Blasrohr mit Caliber 0.204 ausprobiert, nachdem ich endlich die Konen angeklebt hatte.

Die ohne Markierung aus 5 m, die mit schwarzer Markierung aus 10 m, die mit (fast unsichtbarer gelber  Markierung) aus 15 m.

Da geht schon ordentlich etwas mit Parabel  ;D

Frage so nebenbei ... 0.204 cal ... da sollte man aufrüsten, oder ?
« Letzte Änderung: Dezember 13, 2020, 08:58:39 Nachmittag von BowLaw »


Offline H.B.

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 753
Frage so nebenbei ... 0.204 cal ... da sollte man aufrüsten, oder ?

Klar !

Ist das mit den zwei Bildern so ein Suchspiel ?


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3853
    • bogenanwalt.rocks
Frage so nebenbei ... 0.204 cal ... da sollte man aufrüsten, oder ?

Klar !

Ist das mit den zwei Bildern so ein Suchspiel ?

Das Forum ist manchmal enttäuschend ... die Antwort hat ja ewig gedauert!  :Achtung:   ;D ;D ;D ;D


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3853
    • bogenanwalt.rocks
Nein, kein Suchspiel  :)

Ich hab das mal markiert .... ich fand das doch recht erstaunlich, manchmal schieße ich schlechter als ich puste.


Offline sfs-archery

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 508
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Ich hab auch mal ein wenig gebastelt. Umzugskarton vorne aufgeschnitten. Dann mit Malervlies ausgekleidet. Die Rückwand noch „verstärkt“ durch eine weitere Dchicht Vlies die ca. 2cm vor der Rückwand von der Decke runterhängt. (ähnlich einem Pfeilfangnetz)
In der Box steht dann ein CSS Frosch und zweit Ox-Bow Maskottchen aus 3D Zielmaterial.

Erster Beschusstest hat diese Targetbox überstanden. Blöd ist der Lichteinfall. Box ist recht duster. Vermutlich muss ich die Decke abnehmen damit Licht von oben reinkommt. Muss mir dann allerdings überlegen wie ich die zweite Rückwand aufhänge und wie ich vermeide das Abpraller oben raushüpfen können.
Ansonsten werden die Darts gut und schonend gestoppt. Das CSS Tierchen ist jedoch etwas „fest“. Da ist es problematisch die Darts zu ziehen.

Für den ersten Prototyp nicht schlecht. Material unter 10 Euro (3D Ziele nicht gerechnet) und Bauzeit kleiner 1h


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3853
    • bogenanwalt.rocks
Irgendwie ist Blasrohrschiessen schon so ähnlich wie Bogenschiessen.
Ein Dart trifft, die anderen gehen unverständlicherweise knapp daneben  :yes:

Und dann auch noch ein Robin ... Dart oder so  ;)

Tipp am Rande für diejenigen, die so ein Big Bore Cold Steele Teil verwenden ... ja, da ist so ein "Wanderstopfen" drauf, das ist toll.
Nehmt ihn aber ab, bevor ihr das Pusten anfangt  ;)  ;) ;) ;)
« Letzte Änderung: Dezember 16, 2020, 10:28:49 Nachmittag von BowLaw »


Offline sfs-archery

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 508
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Ich habe mir inzwischen zwei Catchboxen / Targetboxen gebaut und mit Tiergruppe 4 bzw. den Ox-Bow Maskottchen bestückt.
Die Boxen haben eine LED Beleuchtung innen und damit kann man wunderbar indoor schießen.
Video:
https://youtu.be/fdBJexDQmdQ

Bauanleitung:
https://blasrohrschiessen.de/blasrohrziel-diy-bau-einer-catchbox/

Materialbedarfsliste (weniger als 20 Euro)
  • Versand- bzw. Umzugskarton 650x370x350 mm / Faltkarton bzw. Archivbox oder ähnliches
  • Malervlies (z.B. 180 g/m² in Größe 1 m x 5 m) oder Abdeckvlies.
  • Doppelseitiges Klebeband
  • (Gewebe-)Klebeband
  • Optional: Batteriebetriebene kurze LED Lichtleiste (ca. 5 bis 10 Euro)

Kurzanleitung in Stichworten:
  • Karton aufbauen und mit Klebenband zukleben und verstärken
  • Schussfenster in den Karton schneiden
  • Mit doppelseitigem Klebeband und Malervlies die Innenwände auskleiden
  • Eine Lage Malervlies ca. 2cm frei vor der Rückwand von der Decke hängen lassen (ähnlich einem Pfeilfangnetz im Bogensport)

Gruß
Sören