Archers Campfire

Wenn der Armschutz zu dick ist ...

Offline Nordish Bowhunter

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 31
Beim letzten Training den Armschutz vergessen und somit ohne geschossen  :o. Dadurch habe ich festegestellt, wie oft die Sehne immer noch den Arm berührt bzw. Pfeile abgelenkt werden. Eine Fehlerquelle eliminiert.
Straight on the line


Offline aged younger

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 668
  • FYL - Das Leben ist schön
Beim letzten Training den Armschutz vergessen und somit ohne geschossen  :o. Dadurch habe ich festegestellt, wie oft die Sehne immer noch den Arm berührt bzw. Pfeile abgelenkt werden

Und, tat es sehr weh?


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6031
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Erzieherische Maßnahmen... nenn ich so was...  :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Weick Cobra 62"


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3185
  • Nordlicht
Heh Leute, die Frage lautet: Wenn der Armschutz zu dick ist ...
Dann wäre die Antwort: Dann bekommst Du nie in den Genuss des Ritterschlags einer Sehne, dessen Farbenpracht Du noch eine ganze Woche danach an Deinem Unterarm bewundern darfst.    O:-)
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1056
Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung....  ;D

Im Ernst: Mit dünnerem Armschutz und leichtem AUA !!! hätte das mit dem Arm ausdrehen schon eher geklappt.

@ Bowhunter: Lektion wenigstens gelernt ? Bogenarm jetzt ausgedreht ?
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Online Woodinski

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 663
  • Bogenazubi - 2. Lehrjahr
    • Woody
Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung....  ;D

Im Ernst: Mit dünnerem Armschutz und leichtem AUA !!! hätte das mit dem Arm ausdrehen schon eher geklappt.

@ Bowhunter: Lektion wenigstens gelernt ? Bogenarm jetzt ausgedreht ?

LIegts denn immer nur am Borgenarm-Ausdrehen? Ich dacht immer, Sehne an Arm -  dann muß ich den Arm bewußt ausdrehen. Brachte nur nicht wirklich was. Bis mal jemand gezielt auf meine Schulterhaltung schaute. Und siehe da, Bogenschulter zu hoch, was zur Folge hat, dass sich der Arm automatisch eindreht. Man lernt eben nie aus.
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!
Jens Bows Reptile Premium 60" 40#
JoHansen Cloudwalker 62" - 35#
Mohawk Hybrid & Recurve 62" - 40#
GhostHand 17" MT  mit BosenBow Double-Carbon-Foam Longbow-Limbs xlong 38#