Archers Campfire

Stimmt die Qualität dieser Komponenten?

Offline bigboreshooter

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Hallo zusammen!
Ich bin zwar als Gewehr- und Pistolenschütze schon sehr lange unterwegs, im Bogensport bin ich aber noch ein kompletter Neuling (oder bist dato nur in der Theorie mit dem Thema vertraut). Ich war so mutig und habe meinen sportlichen Recurve-Bogen von zwei Online-Händlern in Komponenten bestellt.
Für die Pfeile, die ich noch benötige - und ein Visier, fahre ich zu einen dritten Händler hin, wahrscheinlich morgen.
Jetzt stellt sich die Frage: Was ist normal? Was ist mangelhafte Qualität?
Dass sich die Sehnenöse verdrillt, ist das normal? Die Sehne war schon 48 Std aufgespannt, allerdings noch mit nicht mit voller Standhöhe.
=> siehe 1. Foto
Noch ein Wermutstropfen: Die farblich zum Mittelteil passende Pfeilauflage AVALON TEC ONE MAGNETIC Orange ist leider schlecht verarbeitet und aus meiner Sicht reklamationswürdig. Die scheint schief gebohrt.
Die Bohrung in der Basis links liegt höher als rechts.
Beim hellblauen Ring schabt Metall auf Metall  => siehe 2. Foto.
Was denkt ihr darüber?


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3099
  • Nordlicht
1. Ein herzliches Moin! und willkommen am Feuerchen.
2. Wenn Dich die ungute Ausarbeitung der Auflagenplatte stört, dann solltest Du sie einfach umtauschen und nicht weiter darüber ärgern.  ;)
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline cweg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 453
  • Bogenschießen in einer bunten Welt
Moin, die Sehne ist so in Ordnung, nicht besonders hochwertig, aber o.k.

Die Pfeilauflage ist Müll. Bring sie zurück. Wenn du am Anfang nicht viel Geld ausgeben willst, kauf dir ein paar Hoyt Superrest und nur die, keine Kopie! Die musst du alle paar hundert Pfeile wechseln und mit Button benutzt, musst du sie anpassen, es gibt genug Anleitungen im Internet. Willst du etwas Geld investieren, kauf eine Shibuya Klebepfeilauflage.

Kauf lieber ein gebrauchtes, hochwertiges Visier, z.B. Shibuya. Die günstigen Avalon oder Decutbtaugen nicht und nichts nervt so, wie ein klapperndes Visier!


Offline Fafnir

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 55
Hi,

ich hätte noch ein Visier über. Ist glaube ich von AGF, müsste aber zu Hause noch mal nachsehen.  Meld' Dich, wenn Du Interesse hast.


Offline bigboreshooter

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Vielen Dank für eure Antworten und Angebote!
Gibt es eine Möglichkeit den Sehnenösen das Aufdrillen abzugewöhnen?
Derzeit ziehe ich die große Öse über das Wurfarmende drüber, ohne die in der Sehnenkerbe einzufädeln. Dann die andere kleine Öse richtig in der Kerbe einhängt. Anschließend kann man bein Aufspannen die große Öse einfach in Richtung Kerbe schieben und muss die aufgedrillte Öse nicht mit einer Hand entdrillen.
Ein Visier habe ich schon, ein Avalon Tec X .
Was ich noch suche ist ein Stabi.

 


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5802
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Vielen Dank für eure Antworten und Angebote!
Gibt es eine Möglichkeit den Sehnenösen das Aufdrillen abzugewöhnen?
Derzeit ziehe ich die große Öse über das Wurfarmende drüber, ohne die in der Sehnenkerbe einzufädeln. Dann die andere kleine Öse richtig in der Kerbe einhängt. Anschließend kann man bein Aufspannen die große Öse einfach in Richtung Kerbe schieben und muss die aufgedrillte Öse nicht mit einer Hand entdrillen.
Ein Visier habe ich schon, ein Avalon Tec X .
Was ich noch suche ist ein Stabi.

Das mit der Öse... nennt man übrigens Öhrchen... gibt sich doch mit der Zeit wenn die Sehne ein paar mal geschossen wurde von selbst.  :yes:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


Offline von Hermannsburg

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 43
Moin, die Sehne ist so in Ordnung, nicht besonders hochwertig, aber o.k.

Die Pfeilauflage ist Müll. Bring sie zurück. Wenn du am Anfang nicht viel Geld ausgeben willst, kauf dir ein paar Hoyt Superrest und nur die, keine Kopie! Die musst du alle paar hundert Pfeile wechseln und mit Button benutzt, musst du sie anpassen, es gibt genug Anleitungen im Internet. Willst du etwas Geld investieren, kauf eine Shibuya Klebepfeilauflage.

Kauf lieber ein gebrauchtes, hochwertiges Visier, z.B. Shibuya. Die günstigen Avalon oder Decutbtaugen nicht und nichts nervt so, wie ein klapperndes Visier!
cweg,
na ja, die Sehne als nicht sehr hochwertig zu bewerten, ist nicht gänzlich falsch. Die Fertigsehne war ja auch sehr preiswert. Dass sich die Sehnenöhrechen eindrehen, ist wie schon gesagt, kein qualitatives Problem.
Bei der Sehne handelt es sich lt. Angabe von Flex Archery um das Sehnengarn Fast Flight +, ein geschützter Produktname des vormaligen amerikanischen Sehnengarnherstellers Brownell, der sich jetzt in italienischen Händen befindet und seine Garne in Italien und Peru produziert. Eine Genehmigung, den Produktnamen Fast Flight + zu verwenden, hat FlexArchery offensichtlich nicht.
Ebenso verhält es sich mit dem von FlexArchery verwendeten Produktnamen 8125 Bowstring by Flex archery. Auch der Produktname 8125 gehört zu dem amerianischen SEhnengarnproduzenten BCY , der nachweislich keine Erlaubnis dem spanischen Anbieter Flex Archery erteilt hat, diesen Produktnamen zu verwenden; zumal das hierfür verwendete Garn überhaupt nicht aus dem Hause BCY stammt.
Hier schmückt sich FlexArchery nicht nur mit fremde Federn, sondern verhält rechtlich nicht legal. Auch die Bogen-Händler, die diese Fertigsehnen bzw. auf Bestellung angefertigten Sehnen anbieten, sind rechtlich angreifbar. Wie diese rechtliche Seite zu den Produzenten Brownell und BCY auch ausgelegt wird, die Bogenschützen, die sich von FlexArchery Sehnen unter den Qualitätsbegriffen Fast Flight + und 8125 anfertigen lassen, sind von Flex Archery und dem jeweiligen Bogenhändler über den Tisch gezogen worden, oder zu gut deutsch, beschissen worden.
Zu SEhnengarnanbietern, die für ihre Produkte illegal geschützte Namen der Konkurrenz verwenden, kann man kein Vertrauen haben.
Gruß
Gruß
Bei dieser Gelegenheit es lohnt sich aber
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline bigboreshooter

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Die Sehne, die ich habe, ist letztendlich etwas zu kurz (169 cm). Nur mit (zu) wenigen Umdrehungen aufgedrillt, komme ich mit der Standhöhe nicht weiter herunter als bis auf 23 cm.
Wie lang muss denn die neue Länge sein? 171 cm? Wo ein Händler die konkrete Länge angibt, ist die gewünschte Länge von 171 cm bei der Strangzahl von 16 bei deutschen Händlern aber nicht lieferbar ...


Offline von Hermannsburg

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 43
Die Sehne, die ich habe, ist letztendlich etwas zu kurz (169 cm). Nur mit (zu) wenigen Umdrehungen aufgedrillt, komme ich mit der Standhöhe nicht weiter herunter als bis auf 23 cm.
Wie lang muss denn die neue Länge sein? 171 cm? Wo ein Händler die konkrete Länge angibt, ist die gewünschte Länge von 171 cm bei der Strangzahl von 16 bei deutschen Händlern aber nicht lieferbar ...
bigboreshooter,
bei einem 70" Bogen errechnet sich die theoretische korrekte Länge einer dafür passenden Sehnenlänge 70" minus 3" gleich 67" x 2.54 gleich 170,2cm, gemssen in völlig ausgedrehtem Zustand.  Deine  Sehne ist also mindestens 1 cm zu kurz. Bei den  verschiedenen Bogenkomponenten gibt es von der AMO abweichende Längen, sodaß auch die richtige Sehnenlänge danach anzupassen ist. Nach meiner Ansicht müßte die Bogensehne für Dich eine Länge zwischen 170,5 - 171,5 cm haben.  Eine weitere Einflußgröße ist die Dicke der Bogensehne, wie auch die optimale Standhöhe für Dein Bogenequipment. Je dicker die Sehne, desto stärker dreht sie sich ein.
Hast Du Interesse an einer für Dich kostenlos zu nutzende Testsehne? Dann schreib mir bitte eine PN.
Gruß
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5802
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Oh... gibt's vom von Hermansburger hier gratis Testsehnen? Da nehme ich doch auch gleich eine?  :Achtung: :klasse:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


Offline von Hermannsburg

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 43
Oh... gibt's vom von Hermansburger hier gratis Testsehnen? Da nehme ich doch auch gleich eine?  :Achtung: :klasse:
Guido,
das hieße ja Eulen nach Athen tragen ;D.
Obwohl ich kein gewerblicher Sehnenwickler bin, helfe und unterstütze ich im Ausrüstungselement Bogensehne Bogenschützen, die - wie in diesem Fall - mit einer sehr fragwürdigen Bogensehne " über den Tisch gezogen" wurden. Auf gut deutsch drückt  man das allerdings anders aus.
Falls weitere Erklärungen notwendig sind, bitte Rückfrage.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5802
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Oh... gibt's vom von Hermansburger hier gratis Testsehnen? Da nehme ich doch auch gleich eine?  :Achtung: :klasse:
Guido,
das hieße ja Eulen nach Athen tragen ;D.
Obwohl ich kein gewerblicher Sehnenwickler bin, helfe und unterstütze ich im Ausrüstungselement Bogensehne Bogenschützen, die - wie in diesem Fall - mit einer sehr fragwürdigen Bogensehne " über den Tisch gezogen" wurden. Auf gut deutsch drückt  man das allerdings anders aus.
Falls weitere Erklärungen notwendig sind, bitte Rückfrage.
Gruß
Das weiß ich doch Walter und war ja auch nur als Späßle zu verstehen. :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1272
Falls Du noch kein Visier hast und noch das BESTE unter den nicht ganz so teueren suchst, ping mich an. Hab noch ein WNS Carbon rumliegen. https://www.bogensportwelt.de/WINNERS-ARCHERY-SPR-200-Carbon-Visier

Habs nur zum Ausschiessen der Pfeile benutzt (sonst Blankbogen)
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest