Archers Campfire

Fingerkuppe des Mittelfingers (Zughand) plötzlich "taub": Ursache?

Offline Camouflage

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 46
@ Gardener: solche Sorgen mache ich mir bisher echt noch nicht und hoffe mal drauf, dass ich bald wieder Gefühl in dem Fingerglied haben werde. Von der Bewegung her bin ich nicht eingeschränkt; es fühlt sich einfach nur unangenehm an. Aber ich überlege echt, ob ich vielleicht doch mal so ein Tab ausprobieren soll. Aber das gibt es ja derart viele Varianten, dass das wohl eine Wissenschaft für sich ist.
Meine Pfeile sind pink!


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4901
@Camouflage: so schlimm ist es mit den Tabs auch nicht, schreib mal Uller hier im Forum an, der bastelt dir ein maßgeschneidertes auf deine Hand ...
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Offline Sven

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Vor ca. 4-5 Jahren hab ich (als Anfänger und auch nur ab und an Schütze) mit nem Kumpel ne größere Trainingseinheit gemacht, hab während dem Schießen schon gemerkt das die Belastung für die Finger zu viel wurde und diese anfingen zu kribbeln.
Hab aber trotzdem weiter geschossen (hat Spaß gemacht und wir haben uns gegenseitig enge Ergebnisse geliefert), als wir aufhörten schmerzen die drei „Zugfinger“ schon heftig.
Diese Trainingseinheit bescherte mir ganze 3 Monate kribblige und halb taube Fingerkuppen an den 3 Fingern, muß aber auch gestehen das ich In der Zeit trotzdem immer wieder kleinere Trainingseinheiten machte  :bang: was wohl die „Heilung“ verzögerte.


Offline Halvar

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 327
Servus. Als ich vor ca. 8 Jahren mit unserem wunderbaren Sport begann, hatte ich ziemlich das gleiche Problem. Ich habe mir mit einem speziellen Handschuh für höhere Zuggewichte beholfen. Die Fingerkuppen sind nit Pferdeleder belegt. Dieser benötigte etwas Einschiesszeit bis er geschmeidig war. Seit ca. 4 Jahren kann ich den dünnen Speedclove ohne Probleme schiessen. LG Halvar
Fred Bear Super Grizzly - RH, 58", 35#@28"
BP Black Kiowa - RH, 52", 32#@28"
BP Mohawk Hybrid Chief  - RH, 62", 35#@28" +30#@28"
BP Quick Stick - RH, 60 ",  33#@27"
Hoyt Satori 19 "+ Sanlida Blackstone - RH, 60 ", 34#@27"
Wildmountain 19" Riser + Kinetic Vaultage Medium - RH, 62", 35#@28 "


Offline Camouflage

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 46
Servus. Als ich vor ca. 8 Jahren mit unserem wunderbaren Sport begann, hatte ich ziemlich das gleiche Problem. Ich habe mir mit einem speziellen Handschuh für höhere Zuggewichte beholfen. Die Fingerkuppen sind nit Pferdeleder belegt. Dieser benötigte etwas Einschiesszeit bis er geschmeidig war. Seit ca. 4 Jahren kann ich den dünnen Speedclove ohne Probleme schiessen. LG Halvar

Das beruhigt mich, dass es offenbar nichts Ungewöhnliches ist. Kannst du mir vielleicht mitteilen, welchen speziellen Handschuh für höhere Zuggewichte du damals dann verwendet hast?
Meine Pfeile sind pink!


Offline HobinRood

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 47
Bögen:
English Long Bow, 190cm, 40#
Bodnik Mohawk Chief Hybrid 62", 35#
Ex: Falco Epos (Hybrid) 62" 37#
Ex: Bodnik Mohawk Chief Recurve 62", 35#
Ex: Bodnik Mohawk Recurve 62", 30#
Ex: Samick Lightning Recurve 60“, 35#
Ex: Bearpaw Hard Hunter Deluxe Recurve 60“, 30#


Offline Halvar

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 327
Servus. Als ich vor ca. 8 Jahren mit unserem wunderbaren Sport begann, hatte ich ziemlich das gleiche Problem. Ich habe mir mit einem speziellen Handschuh für höhere Zuggewichte beholfen. Die Fingerkuppen sind nit Pferdeleder belegt. Dieser benötigte etwas Einschiesszeit bis er geschmeidig war. Seit ca. 4 Jahren kann ich den dünnen Speedclove ohne Probleme schiessen. LG Halvar

Das beruhigt mich, dass es offenbar nichts Ungewöhnliches ist. Kannst du mir vielleicht mitteilen, welchen speziellen Handschuh für höhere Zuggewichte du damals dann verwendet hast?

Servus Camouflage.

Den Handschuh von damals, gibts lt. meinem Händler nicht mehr, kann mich auch an den Namen nicht mehr erinnern.
Aber der Topclove von BP entspricht ziemlich genau dem gemeinten Handschuh. LG Halvar
Fred Bear Super Grizzly - RH, 58", 35#@28"
BP Black Kiowa - RH, 52", 32#@28"
BP Mohawk Hybrid Chief  - RH, 62", 35#@28" +30#@28"
BP Quick Stick - RH, 60 ",  33#@27"
Hoyt Satori 19 "+ Sanlida Blackstone - RH, 60 ", 34#@27"
Wildmountain 19" Riser + Kinetic Vaultage Medium - RH, 62", 35#@28 "


Offline Daniel124

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 481
Ich glaube du / Camouflage schießt deutlich unter 30# ... da geht das Gefühl für die Sehne mit einem extra dicken Schießhandschuh wohl verloren.

Ein Tab wäre daher möglicherweise zielführender:
Schon ein einfaches Tab besteht aus 3 Schichten. Diese Schichten gleiten aneinander, ein großer Teil der auf die Finger wirkenden Reibungskräfte wird hierdurch eleminiert.
Außerdem gibts keine störenden Nähte und (nach dem Zuschneiden) keine Passformprobleme.

Beispiel:
https://www.bogensport-beier.de/Zubehoer/Leder-Textil/Schiesshandschuhe-Tabs/Tabs/1711/Leder-Tab-mit-Fingertrenner-Groesse-XS?number=465.600&gclid=EAIaIQobChMIksKv3OHn6wIVChd7Ch1eIgNsEAQYBCABEgJ-TfD_BwE


 
Never give up ...


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5606
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Und ich erwähne es nochmal, kleb ein dünnes Leder in den Mittelfinger, das reicht. Die anderen Finger machen ja offensichtlich keine Probleme, wieso also einen dickeren Handschuh womit du deutlich weniger Gefühl hättest.  ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


Offline MarshallStrider

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 10
  • Silver for Monsters... Steel for Humans.
Ich hatte heuer im Juli dasselbe Problem mit meinem neuen Langbogen, obwohl er eigentlich nicht mehr Pfund als meine anderen Bögen hat. (ca. 40# auf den Fingern) Die genaue Ursache habe ich noch nicht ermitteln können, vielleicht lag es auch am alten Handschuh, dass der schon etwas durchgeschossen bzw. das Leder dünner geworden ist...

Jedenfalls habe ich das Problem wie HobinRood beschreibt gelöst, indem ich mir einen Handschuh mit einem etwas dickeren Leder (Büffelleder) von American Leathers geholt habe, der kostet zwar um einiges mehr (ca. 90€) und bedarf etwas an Eingewöhnungs- bzw. Einschießzeit, aber wenn man den mal eingeschossen hat, schießt er sich wie ein Traum und die Probleme auf den Fingern sind wie verschwunden, auch wenn ich mal über 100 Pfeile an einem Tag schieße, ist das kein Problem mehr, keine Taubheit, nichts.
(Von dem Handschuh bzw. dieser Firma gibt es mehrere Varianten, Büffel, Elch und auch Känguru mittlerweile, mir liegt die Büffelvariante am besten. Wie gesagt etwas teurer und eventuell längere Lieferzeiten momentan, aber ich finde der Handschuh ist es wert, meine Finger sind dankbar ;))


Offline Gekko

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 273
Hallo,

unterschätze nicht die Anzahl der Pfeile die du am Übungsplatz schießt.
Am Parcours kommen für einen mittelmäßigen Schützen vielleicht 60 Pfeile zusammen.
10 Passen a 6 Pfeile auf 20m hast du locker in einer Stunde durch.

Was den Griff an der Sehne angeht schau dir mal das Video an.
Ist zwar ein Olympischer, aber die haben Erfahrung damit hunderte Pfeile jeden Tag zu schießen.

https://www.youtube.com/watch?v=fZ5CuBprQ5Q&t=958s

LG
Wolfgang
Man kann nie genug Pfeilchenbeschleuniger haben...


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1238
wenn du med. schiesst, dann nimm ein Tab mit Fingerspacer und wickel um den soviel Tape, dass die Sehne wirklich sauber (also gerade über die Finger-Innenseite und nicht dass der Finger irgendwie verdreht Sehnenkontakt hat) im ersten Gelenk liegt, wenn Du im Auszug stehst. Das ist u.U. deutlich mehr als für eine freie Nocke notwendig
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline Camouflage

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 46
Vielen Dank euch allen für eure vielen, wirklich hilfreichen Tipps! Da mir inzwischen klar ist, dass mein Handschuh einfach wirklich extrem dünn ist und ich wahrscheinlich noch Glück hatte, dass das Problem nur am Mittelfinger, auf dem bei mir zumindest gefühlt, die meiste Zuglast liegt, aufgetreten ist, werde ich jetzt ausprobieren, ob ich mit einem Tab klar komme und bin schon mit Uller in Kontakt.

Auf der einen Seite des Fingers ist es übrigens inzwischen schon besser geworden, aber in der Seite des Mittelfingers, die zum Ringfinger hinzeigt, ist das Gefühl leider immer noch nicht wieder zurück. Ich bin angesichts des schönen Herbstwetter gerade echt frustriert, dass ich pausieren sollte, zumal mein Göttergatte aktuell jeden Abend im Garten die Pfeile fliegen lässt.
Meine Pfeile sind pink!


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4901
Schau dir mal das Saunders Pak Tab an
https://www.bogenladen-leipzig.de/Saunders-Tab-Pak-LH-RH
Da kannst du zusätzliche Schichten einbinden und hast somit immer genug Schutz für die Finger ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !