Archers Campfire

Buz Bozner

Offline suelze

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 46
Ich hab gelesen das der Rudi Weick und der Buz Bozner das Miro Carbon in den Wurfarmen verbauen und in diesem Beitrag bei Facebook ein Foto von einem tollen Recurve von Buz Bozner dabei war. Hab leider im Netz nichts über den Bogenbauer finden können . Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich an Informationen über den Bogen und den Erbauer Buz Bozner kommen kann? Gibt es da vielleicht eine Homepage mit Details? 
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .


Offline ED

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 132
Buz Bozner soll kommerziell keine Bögen mehr bauen. Nur noch an "gute" Freunde. So die Aussage eines Freundes von ihm diesen Sommer.
 
Beste Grüße

Norbert

*** Mito Custom TD *** Shantam LB *** Samick Discovery ILF *** WiaWis CX7 ILF ***


Offline suelze

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 46
Das man aber im Netz so gar nichts findet,  noch nicht mal ein paar Fotos von seinen Bögen.
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .


Online Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1524
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Auf der Miro Seite ist ein Bild aus 2019.
Schönes Teil.
Anzumerken wäre (wenn ich das nicht falsch verstanden habe), dass nicht Miro-Carbon von den Bogenbauern in den Wurfarmen verbaut wird, sondern Miro die Wurfarme liefert.
irgendwas is ja immer


Offline suelze

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 46
Ja, genau so wars. Aber was ich nicht verstehe,  warum wirbt Miro damit,  wenn er keine Bögen ( oder nur für gute Freunde) mehr baut.
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .


Online Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1524
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Der Post ist ja schon n paar Tage her.
Werden sie wohl einfach nur nicht aktualisiert haben.
Der Wurfarmbau ist kaum deren Kerngeschäft.
irgendwas is ja immer


Online Ischowida

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 125
Ich habe auch einen sehr schönen"und  wohleiner der letzten" Buz Bozner" Bogen erstanden.
Ein wunderschöner Handschmeichler und lässt sich locker und weich auf 28 Zoll ziehen.
Kein Handschock spürbar, ruhig beim lösen.
Die Hand liegt "im Griffstück" so wie sie sollte.
Ich hatte mal Verbindung mit Buz aufgenommen und hätte ein paar Fragen, welche mir kompetent und ausführlich beantwortet wurden.
Ich hatte damals nicht den Eindruck, dass Buz die Bogenherstellung einstellen, aber auch noch kommerziell ausweiten will.
Er baut nur noch, wenn er Zeit dazu hat.
Scheint, dass er Geschäftlich mit seiner Fa. voll ausgelastet ist, was Eigendlich sehr schade ist.
Der Bogen hängt nun bei mir im Arbeitszimmer im Regal und ich freue mich Jedes mal wenn ich den Bogen betrachte.
Da ich mittlerweile 45 LBS ziehe und zwischenzeitlich noch ein Falkenholz und Schollbogen dazu kam und der Buz Bogen nur 40 LBS Zuggewicht hat, warte ich auf dem Moment, wenn ich das Zuggewicht reduzieren muß, um damit wieder auf dem Parcours zu gehen.
Sollte euch ein Buz Bogen zum Kauf angeboten werden, überlegt nicht lange, kauft ihn einfach.


Offline suelze

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 46
Könntest du dir vorstellen ein oder zwei Fotos hochzuladen?
Leider hab ich bislang nur einen seiner Bögen gesehen und man findet ja auch im Netz nichts. Gerne auch per Mail oder PM.
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .


Offline wed1000

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 2
Hallo,

habe vor 8 Jahren einen neuwertigen Buz Bozner Bogen von einem Forumsmitglied gekauft. Dieser hatte sich damals, seiner eigenen Auskunft nach, in die Form des Bogens "verliebt", jedoch war das Griffstück für seine Hand zu groß und er kam daher nie ganz zurecht.

Seither habe ich den Kauf, trotz kleinerer Schwächen, nie bereut.

Das Griffstück ist geformt, als wäre es genau für meine Hand gemacht. Habe leider nie wieder einen derart passenden Bogen gefunden. Die Tips laufen so elegant aus, wie ich es kaum mehr bei einem anderen Bogenbauer gesehen habe.

Die Wurfarme sind nicht am Mittelstück aufgesetzt, sondern schön plan integriert.

Die einzige Schwachstelle ist, dass die Wurfarme nur mittels einer einzelnen Schraube fixiert sind und der Abschluss der Aufnahme zeitgleich die seitliche Arretierung darstellt. Leider ist es mehrmals vorgekommen, dass sich die Wurfarme in gespannten Zustand ein wenig seitlich verdreht haben - vermutlich weil ich beim Befestigen einen kleinen Spalt übersehen habe oder die Schraube nicht mit höchster Gewalt fixierte - wodurch die Sehne von den Tips gerutscht war. Aufgrund der mechanischen Belastung durch das Zurückschnalzen der Wurfarme brach ein kleines Stück aus dem Griffstück aus und ein Teil eines Tips platzte ab. Habe, trotz fehlender Schreinerkenntnisse, ein Stück Hartholz an das Griffstück geleimt, zu alter Form geschliffen und den beschädigten Tip mittels Epoxyharz repariert. Aber so schön wie der Bogen ursprünglich war, wurde er nicht mehr.

Hatte mit Buz Bozner gleich beim Kauf des Bogens Kontakt, da ich ihn wegen stärkerer Wurfarme kontaktierte. Am Foto des Bogens waren lediglich 35 Pfund angegeben, wollte aber bei meinem Auszug von 29" etwas mehr als 40 Pfund haben. Er meinte damals, ich sollte bei Ihm vorbeikommen, was mir aufgrund der örtlichen Entfernung nicht so einfach möglich war. Als ich den Bogen dann erhielt und das Zuggewicht nachgeprüft habe, stellte ich mit Freude fest, dass die Angabe zum Zugewicht auf einen Auszug von 26" Bezug nahm. Die, bei meinem Auszug gemessene Zugstärke war damals und ist auch heute noch, bei sehr gelegentlichem Schießen, ideal für mich.

Wenn ich die Kontaktdaten von Buz Bozner noch gefunden hätte, wäre ich wohl an ihn herangetreten und hätte ich ersucht, mir die selbe Form mit den kleinen Verbesserungen bei der Wurfarmaufnahme zu bauen.

War fast froh, als ich gelesen habe, dass er sich vom kommerziellen Bogenbau, sofern er diesen jemals tatsächlich ausübte, zurückgezogen hat. Habe vor einigen Monaten einen Isidor Bogen in Auftrag gegeben, welcher im nächsten Frühjahr fertig werden soll. Würde Buz noch bauen, hätte ich wohl das Geld für einen zweiten Bogen locker machen müssen.

Hoffe, ihr seht mir die Langatmigkeit meiner Ausführen nach - aber es machte mir Freude, nach so langer Zeit wieder etwas über Buz Bozner´  s Bögen zu lesen.

Werde auch einige Bilder des Bogens in seinem ursprünglichen Aussehen hochladen. Denke, die Bilder sind sogar noch vom Verkäufer.

Liebe Grüße aus Niederösterreich,

Wolfgang
 





Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2342
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Wolfgang, danke für die Fotos und nix da mit Langatmigkeit... Deine Geschichte zum Bogen gefällt mir  :GoodJob:  und überhaupt - Bögen mit Geschichten umrankt - das hat was...  :)

nihil sine deo
und immer bei der Arbeit


Offline suelze

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 46
Vielen Dank Wolfgang ,
Schöner Beitrag , finde ich prima Stärken aber auch mal die Schwächen eines Bogens ausführlich zu schildern .
Vieleich trauen sich ja jetzt auch noch andere Buz Bozner Bogen Besitzer hier ihre ganz persönlichen Eindrücke und Meinungen zu schildern .

Gruss Thomas
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .


Online Ischowida

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 125
Bei meinem Biz Bogner Bogen gibt es das verdrehen der Was nicht mehr, da ich 2 Arretierungsstifte habe.
Das mit den Filigranen WA 's kann ich auch bestätigen.
Bei mir sind die Enden der Was mit Hirschhorn belegt und schaut sehr Edel aus.
Mein Mittelteil ist aus Türkischer Irgendwas Nußholz, hab's vergessen.
Dunkle Maserung mit Braun durchzogen.
Ich habe den Bogen ein Jahr sporadisch beschossen und dann war er mir doch zu Schade um ihn auf Parcourse mit zu nehmen.
Zur gleichen Zeit habe ich mir noch einen Scholl Bogen gekauft und diesen als Parcoursbogen benutzt.
Der Bozner Bogen schießt ohne Handschock und lässt sich weich ziehen.
Mein Bogen hat 42 LBS auf 28 ' Auszug.
Ich werde noch Bilder hier einstellen.
Und ja, Ich verkaufe nicht den Bogen.
Der dürfte mittlerweile Sammelstatus erreicht haben.


Online BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2808
    • bogenanwalt.rocks
Nur mal so kurz am Rande, aber das dürfte ja jeder hier wissen  O:-)
Der Chris Unger betreibt (auch) eine Bogendoktorwerkstatt, wenn ich das richtig mitbekommen habe.


Offline wed1000

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 2
Danke, gut zu wissen. Wenn mein Neuer eintrifft, werde ich mal freundlich mit der Bogendoktorwerkstatt von Chris Unger in Kontakt treten.