Archers Campfire

Trad Vanes Frage

Offline Markus

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 13
    • MFPottery
Moin!

ganz kurze Frage: Sind diese Trad Vanes von AAE echt so wie Naturfedern? Hat wer mit Erfahrung, diese Dinger über den Shelf zu schiessen? Funktioniert das wirklich?

lieben Dank

Markus


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6647
Ich hab die Trad Vanes bis jetzt ein gutes halbes Jahr geschossen - 3“ Parabol.

Bei einem schmalen und gut gemachten Shelf konnte ich keinen Flugunterschied zu Federn feststellen.
Pfeilabstimmung und Nockpunkt müssen natürlich passsen, am Kleber muss ich noch etwas arbeiten, beim Roven hab ich ab und an ein Vane verloren das sich gelöst hat.
Aber ansonsten:  :yes:
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline robin hosch

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 216
Hallo,

mich interessieren die Tradvanes auch. Ich habe mir vor kurzem ein paar in 4" bestellt und mal einen Pfeil probehalber damit befiedert.
Als Daumenschütze schieße ich ganz ohne Shelf über die Bogenhand. Interessanterweise geht das mit den Tradvanes problemlos, ohne die Bogenhand zu verletzen. Ich schieße allerdings mit Dreh/Kippbewegung(Khatra) der Bogenhand,
dies mag evtl den Kontakt vom Pfeil zum Bogen bzw Hand vermindern.
Hab bis jetzt nur zu Hause auf kurze Distanz damit geschossen. Wenn das Wetter besser ist werde ich draußen mal auf längere Distanz testen.

Grüße,
Holger
« Letzte Änderung: August 30, 2020, 11:09:50 Vormittag von robin hosch »


Offline Speedi

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 382
    • TREFFNIX Mechenried
Ich habe mir letzten Winter mal Pfeile gebaut für meinen Penthalon Creed. Trotz gleichen Schäften usw bekam ich die Pfeile nie gut zum fliegen. Hab jetzt meinen neuen Bogen vom Grombard und war die Woche mal ne kleine Runde schießen. Dachte mir jetzt nimmst mal. 3 von den Pfeilen mit Vanes mit, und was soll ich sagen. Sie flogen super gut.
Also es geht wohl nicht bei jedem Bogen immer.

@ Markus. Falls du mal welche testen willst ich habe noch etliche daheim die du haben könntest. Kann ich schicken oder. Man trifft sich mal auf einem Parcours, wohnst ja quasi um die Ecke.
Zum kleben habe ich den Kleber genommen der con AAE empfohlen wird.
IFT Wren 43#  @28
Merlin Bow Unikat 44# @28"
W&W Black Wolf 17" UUKHA Gobi  ILF 42#@28
Bowtech Diamond Intrigue


TREFFNIX Mechenried


Offline Markus

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 13
    • MFPottery

@ Markus. Falls du mal welche testen willst ich habe noch etliche daheim die du haben könntest. Kann ich schicken oder. Man trifft sich mal auf einem Parcours, wohnst ja quasi um die Ecke.
Zum kleben habe ich den Kleber genommen der con AAE empfohlen wird.

Hey Speedi - das ist megalieb - am Parcours bin ich momentan kaum unterwegs und wir sind ab Donnerstag ne Woche im Urlaub an der Ostsee (falls man das noch darf bis dahin ^^) - aber dien Angebot ist mega! Ich zahl dir gerne das Porto wenn du mir 3 Schicken könntest. Alles weitere gerne per PN, wenn du willst :)

lg

markus


Offline Speedi

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 382
    • TREFFNIX Mechenried
Machen wir so  :agree:
IFT Wren 43#  @28
Merlin Bow Unikat 44# @28"
W&W Black Wolf 17" UUKHA Gobi  ILF 42#@28
Bowtech Diamond Intrigue


TREFFNIX Mechenried


Offline ede

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 242

Offline kungsörn

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 445
Man sieht auf jeden Fall einen Unterschied zwischen den Naturfedern und den Tradvanes.
Der Spine passt m.E. bei beiden nicht...nur am Rande.
Meiner einer hat auch schon Tradvanes probiert. Die führen, obwohl extra schmal und kurz geschnitten, zu schlechterem Flugverhalten.
Das liegt an deren Gewicht und dem geänderten Spine. Mit schwereren Spitzen geht es einigermaßen.
Mein persönliches Fazit: lieber nasse Federn und passendem Rohschaft, als mit Gummi... 8)
Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Offline Edgar

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 19
    • TradBowArchery
Ich habe noch keine Erfahrungen mit diesen Trad Vanes, doch ich will nur mal anmerken, dass man bei offiziellen Turnieren und Wettkämpfen mit den traditionellem Recurve oder Langbogen dann aus der Klasse raus ist.
Meines Wissens nach, ist bei den meisten Verbänden in den traditionellen Klassen die Naturfeder gefordert...

Gruß E.


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3078
 :agree: so ist es
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)