Archers Campfire

Flex Archery Sehnengarn


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
Mich würde vor allem interessieren ob es mit Dynaflight97 vergleichbar ist. Pro Argument ist die Verfügbarkeit und die anwenderfreundliche Menge....hätte ich mir auch mal gewünscht als ich angefangen habe zu bauen. Nicht immer die 1/4 lbs Spulen die man als Normalschütze so gut wie nie aufbraucht. Wäre super wenn du danach mal Update gibst...
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline Axebay

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 163
 :klasse: Danke für die Infos Leute. Ich stimme Krizz voll zu, so gehts mir auch: kleine Spulen für den 0815 Sehnenbauer  :agree: Auch ich freu mich über deine Erfahrungswerte Grombard
Verzeiht die Tippfehler, meine Finger sind zu groß fürs Tablet :D


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Zur Vergleichbarkeit kann ich leider nichts sagen.
Das Dynagen taugt mir persönlich nicht 100%.
Habe jetzt das FF (hat Mike vorher nicht gehabt, sonst hätte ich das gleich genommen).
Wenn das so ist wie die Fertigen FF Sehnen von Flex, brauche ich als Standard nix anderes.
irgendwas is ja immer


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
Haben wir bei dem Flex schon Langzeiterfahrungen?Ehemaliger Vereinskollege stieß mich drauf. SK75 hört sich zunächst gut an....aber wie ist mit Haltbarkeit und Farben? Da ich fast nur BCY verbaue kommt es für mich eher nicht in Frage...
Krizzkrozz,
das Sehnengarn angebot von Flex Archery und die Qualitätsaussagen würde ich mitgrößter Vorsicht betrachten.
Wenn Flex Archery fertige Bogensehnen unter den produktnamen der Konkurrenz, z. B. FF oder 8125 anbietet und dafür keine Erlaubnis hat, muß man sich fragen, welche Innovationskraft dieser spanische Konfektionär hat.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
Mike hat jetzt neu FF von denen im Angebot.
Da habe ich jetzt 4 Farben zum Testen bestellt.

Das Dynagen habe ich in ein paar Bögen verbaut.
Lässt sich schön drehen, satte Farben, die nicht abfärben.
Haltbarkeit kann ich noch nicht viel zu sagen.
Grombard,
aus der Produktübersicht von Flex Archery vom August 2020 ist ersichtlich, dass es Fast Flight by Flex Archery nur als Fertigsehne gibt. Mir ist nicht bekannt, ob das jetzt geändert wurde und Fast Flight jetzt auch als Sehnengarn vertrieben wird.
DynaGen wird nur als Bogensehengarn angeboten. Grundgarn soll die DSM Dyneema Garntype SK75 sein. Diese Garntype wird u. a. auch in den Wettbewerbsgarnen DynaFlight97, 8125 und FastFlight + verwendet.
Die Farbgebung erfolgt bei diesem HMPE DSM Dyneema Garnen durch eine spezielle PU-Beschichtung und unterliegt damit auch einer Vergänglicheit bei Abrieb und UV Licht.
ich weiß nicht, wie Du den Farbtest bei diesem Garn vorgenommen hast und welche Unterschiede es zu BCY, Brownell oder Lippmann gibt.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Deine Fachkenntnisse in allen Ehren, aber nur weil DIR das nicht bekannt ist, kann man das trotzdem zu kaufen.
Schau bei Bogenladen Leipzig.
Bis jetzt gab's nur Dynagen und Dacrogen.
Seit diesem Jahr auch Fastflight.
Habe 4 Spulen gekauft und kann deren physische Existenz visuell und haptisch verifizieren.

Mein völlig unwissenschaftlicher Farbtest besagt lediglich, dass es beim Sehne bauen nicht abfärbt und die Sehnen, die ich daraus gebaut habe bis jetzt noch so aussehen wie am Anfang.
Bei BCY 452 gibt's zum Beispiel eine ziemliche Sauerei, wenn ich pink und neongelb zusammendrehe.

Wenn's taugt ist mir egal ob das Markenrechtlich so heißen darf oder nicht.
Für mich als Bogenbauer wäre das ne schöne Möglichkeit farblich passende Sehnen zum Bogen zu drehen, ohne mir ein 4000€ Sehnengarn Lager anlegen zu müssen.
« Letzte Änderung: Januar 29, 2021, 11:57:19 Vormittag von Grombard »
irgendwas is ja immer


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
Deine Fachkenntnisse in allen Ehren, aber nur weil DIR das nicht bekannt ist, kann man das trotzdem zu kaufen.
Schau bei Bogenladen Leipzig.
Bis jetzt gab's nur Dynagen und Dacrogen.
Seit diesem Jahr auch Fastflight.
Habe 4 Spulen gekauft und kann deren physische Existenz visuell und haptisch verifizieren.

Mein völlig unwissenschaftlicher Farbtest besagt lediglich, dass es beim Sehne bauen nicht abfärbt und die Sehnen, die ich daraus gebaut habe bis jetzt noch so aussehen wie am Anfang.
Bei BCY 452 gibt's zum Beispiel eine ziemliche Sauerei, wenn ich pink und neongelb zusammendrehe.

Wenn's taugt ist mir egal ob das Markenrechtlich so heißen darf oder nicht.
Für mich als Bogenbauer wäre das ne schöne Möglichkeit farblich passende Sehnen zum Bogen zu drehen, ohne mir ein 4000€ Sehnengarn Lager anlegen zu müssen.
Grombard,
damt wir uns nicht falsch verstehen: Du kannst natürlich das Sehnengarn verwenden, von dem Du am meisten überzeugt bist. Da rede ich Dir nicht rein, auch weil es mir nicht zusteht.
Seit einer Analyse aus dem Frühjahr 2020,  verfolge ich die Aktivitäten von Flex Archery  - die ich aus verschiedenen Gründen für nicht lauter halte -nicht mehr.
Wenn ich Dir noch einen Hinweis zu "Farbechtheiten" bei BCY452x geben darf.
Der Faser-Anteil SK75 von ca. 66% und der Vectran Anteil von ca. 34% haben eine unterschiedliche Affinität, Farbaufträge als PU-Beschichtung anzunehmen. Das bedeutet, dass BCY hier mit einem "fetteren" Farbauftrag arbeiten muß. Das Resultat ist dann die von Dir geschilderte Erscheinung.
Mit einer Farb-PU-Beschichtung von reinrassigen HMPE Garnen ist das nicht vergleichbar.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
Haben wir bei dem Flex schon Langzeiterfahrungen?Ehemaliger Vereinskollege stieß mich drauf. SK75 hört sich zunächst gut an....aber wie ist mit Haltbarkeit und Farben? Da ich fast nur BCY verbaue kommt es für mich eher nicht in Frage...


Krizzkrozz,
das Sehnengarn angebot von Flex Archery und die Qualitätsaussagen würde ich mitgrößter Vorsicht betrachten.
Wenn Flex Archery fertige Bogensehnen unter den produktnamen der Konkurrenz, z. B. FF oder 8125 anbietet und dafür keine Erlaubnis hat, muß man sich fragen, welche Innovationskraft dieser spanische Konfektionär hat.
Gruß

Danke für deine Einschätzung.....ich frage nur interessehalber nach, meine Lager sind gut gefüllt weswegen ich nicht wirklich das Angebot in Anspruch nehmen werde. Was mir auffällt ist die Farbpalette, die mir zunächst nicht zusagt. Da geht meines Erachtens nichts über BCY.

Ich verbaue größtenteils auch nur FF, die übrigen Sehnengarne wie 452x und 8125 gehen nicht so bei mir als das ich hier Massen auf Halde lege. Die Garne überzeugen mich auch nicht in dem Maße, als das der erhebliche Mehrpreis gerechtfertigt wäre - ich schieße nur traditionell, FF reicht da meines Erachtens- die Vorzüge der anderen Garne sind imho eher auf anderen Bögen gut aufgehoben.

Ich kenne von Flex nur das Dacron und FF von Händlerseiten, 8125 habe ich noch nicht gesehen. Da die auch nur Industriegarne verbauen sind die da innovativ auch von der verarbeitenden Industrie abhängig. Aber ich werde das ganze Mal weiter verfolgen, mal schauen wie die sich entwickeln. Den Riesen Wurf erwarte ich da aber nicht.
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
BCY hat definitiv die schönsten Farben.
Aber wenn ich mir da ein paar Farben hinlege, bin ich ganz fix ein kleines Vermögen los.
Und da ich Bogenbauer und kein Sehnenbauer bin, sind die kleinen günstigen Spulen eine tolle Sache für mich.
Wenn mich das FF nicht überzeugt, hole ich mir eine große Spule bschwarzes 452x und dann gibt's halt nur noch schwarze Sehnen.
irgendwas is ja immer


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
BCY hat definitiv die schönsten Farben.
Aber wenn ich mir da ein paar Farben hinlege, bin ich ganz fix ein kleines Vermögen los.
Und da ich Bogenbauer und kein Sehnenbauer bin, sind die kleinen günstigen Spulen eine tolle Sache für mich.
Wenn mich das FF nicht überzeugt, hole ich mir eine große Spule bschwarzes 452x und dann gibt's halt nur noch schwarze Sehnen.

Das mit den kleinen, günstigen Spulen kann ich bei Dir sehr gut verstehen Grombard, würde ich auch nicht anders machen.
Aber das bei Dir das BCY452X abfärbt kann ich gar nicht verstehen.
Ich hab nicht alle Farben davon, aber 43 und das ist mein allerliebstes Garn wegen der geilen 2 farbigen Garne und weil bei mir in all den Jahren noch nie eines auch nur annähernd so abgefärbt hat wie z.B. Brownell FF+ Rot oder Braun. Selbst das Neonpink mit Neongelb nicht, das du beschrieben hast. :(
Und glaub mir, ich hab schon sehr viele Rollen davon verarbeitet, 100 reichen da nicht... :)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
So... und da ich alles probiere was ich in die Finger bekomme, hab ich mir mal FF und Dynagen besorgt.
Ist euch überhaupt aufgefallen daß sich anscheinend jetzt erst Flex Archery das "Fast Flight" schützen hat lassen? Zumindest haben die jetzt das ® für Copyschutz am Namen stehen...
Hat da evtl. Brownell geschlafen und es sich nicht schützen lassen?
« Letzte Änderung: Februar 03, 2021, 10:58:23 Nachmittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3552
  • Einer trage des anderen Last...
Es heißt dort auf deren Seite: FAST FLIGHT by Flex Archery ®

Sie haben sich lediglich ihren Namen (Flex Archery) als Handelsmarke eintragen lassen, dies ist ein gewaltiger Unterschied und ja, da passen die schon genau auf. Irreführend ist die Darstellung auf der Banderole für den einen und den anderen allemal.


Nachtrag 1:
https://uspto.report/TM/73617360

Nachtrag 2:
https://brownellarchery.com/product/fast-flight-plus-bowstring/   ;)



« Letzte Änderung: Februar 04, 2021, 12:40:49 Vormittag von Absinth »


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 236
  • Bogenschießen, Freunde treffen
So... und da ich alles probiere was ich in die Finger bekomme, hab ich mir mal FF und Dynagen besorgt.
Ist euch überhaupt aufgefallen daß sich anscheinend jetzt erst Flex Archery das "Fast Flight" schützen hat lassen? Zumindest haben die jetzt das ® für Copyschutz am Namen stehen...
Hat da evtl. Brownell geschlafen und es sich nicht schützen lassen?

Was mich freuen würde, wäre die Einschätzung von dir Stringwhistler ob das Fast Flight von Flex Archery von der Qualität vergleichbar ist mit dem Original Fast Flight+  bzw. ob es dich überzeugt.
(auch das Längen/creep, die Farbe und das Gewicht bei zb. Vergleichbarer Länge)

Das Dynagen hat dich glaub nicht so überzeugt.

Die Mittelwicklungen mach ich schon selbst, aber ich hadere noch etwas mir die größeren Spulen zu kaufen.
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
So... und da ich alles probiere was ich in die Finger bekomme, hab ich mir mal FF und Dynagen besorgt.
Ist euch überhaupt aufgefallen daß sich anscheinend jetzt erst Flex Archery das "Fast Flight" schützen hat lassen? Zumindest haben die jetzt das ® für Copyschutz am Namen stehen...
Hat da evtl. Brownell geschlafen und es sich nicht schützen lassen?
Stringwistler,
da hat Brownell , genauer gesagt die Nachfolgefirma Brownell & Company innerhalb der italienischen Badinotti Gruppe nicht geschlafen. Warum auch?
1) Als Bogensehnengarn wird Fast Flight aufgrund einer Sortimentsstraffung nicht mehr produziert
2) Verhält sich Flex Archery nicht korrekt und nicht gesetzeskonform, den Namen Fast Flight zu verwenden
3) Ein neuer Anbieter von Bogensehnengarnen, der eines seiner Produkte unter dem seit Anfang der 80er Jahren  im Markt bekannten Namen Fast Flight anbietet, ist mehr als ideenlos.
Fast Archery hat sich weder den Namen Fast Flight noch den Namen 8125 - der ebenfalls für Ferigsehnen benutzt wird - schützen lassen.
Jeder Bogenschützen muß selbst entscheiden, ob er Vertrauen zu solch einem Lieferante n und seinen Produkten hat.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
So... und da ich alles probiere was ich in die Finger bekomme, hab ich mir mal FF und Dynagen besorgt.
Ist euch überhaupt aufgefallen daß sich anscheinend jetzt erst Flex Archery das "Fast Flight" schützen hat lassen? Zumindest haben die jetzt das ® für Copyschutz am Namen stehen...
Hat da evtl. Brownell geschlafen und es sich nicht schützen lassen?

Was mich freuen würde, wäre die Einschätzung von dir Stringwhistler ob das Fast Flight von Flex Archery von der Qualität vergleichbar ist mit dem Original Fast Flight+  bzw. ob es dich überzeugt.
(auch das Längen/creep, die Farbe und das Gewicht bei zb. Vergleichbarer Länge)

Das Dynagen hat dich glaub nicht so überzeugt.

Die Mittelwicklungen mach ich schon selbst, aber ich hadere noch etwas mir die größeren Spulen zu kaufen.
Verano,
laut Hersteller-Angaben von Flex Archery handelt es sich bei Fast Flight und DynaGen um das gleiche DSM Dyyneema Gundgarn SK75.  Die Straangzahlempfehlungen sind für beide Sehnengarne gleich.
Es fällt auf, dass die von Flex Archery genannten Preise sehr unterschiedlich sind:
Fast Flight          € 18,15
DynaGen            €  14,22
jeweils für eine 250 Meter Spule.
Auffallend bei der 2. Position ist die namentliche Nähe zu DynaFlight97 von BCY.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen