Archers Campfire

Flex Archery Sehnengarn


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3552
  • Einer trage des anderen Last...
Okay, verstanden, der Preis ist natürlich ein Argument.

Bevor du dir die 4 verschiedenen Garne usw. von Flex zu legst, würde ich mir mal eine Sehne aus deren 8125 besorgen und schauen, wie sie sich so macht für dich...

Bin schon gespannt, wo du letztendlich landest, bitte weiter berichten.



Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Nochmal....
Das Flex im Bogenladen Leipzig hat nicht die Bezeichnung 8125,
sondern Dynagen und ist in der Dicke wohl am Ehesten mit Dynaflight D97 vergleichbar.

Ich nutze es mit 10-12 Strang für leichte Bögen.
Da funktioniert es ohne Dämpfer angenehm leise.

Wenn's schnell oder besonders stark sein soll tendiere ich eher zum 452 oder X von BCY.
irgendwas is ja immer


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3552
  • Einer trage des anderen Last...
Nochmal....
Das Flex im Bogenladen Leipzig hat nicht die Bezeichnung 8125,
sondern Dynagen...


Ist schon klar. Falls du Interesse hast, wurschtle dich mal durch den nachfolgeden Link... unter Menü und weiter zum Menüpunkt "String Competition" mit seinen 5 weiteren Menüpunkten (Gravity, Supra...) und achte dabei auf die Beschreibung seitens Flex...

https://factory.flexarchery.com/index.aspx#



« Letzte Änderung: August 09, 2020, 07:42:34 Nachmittag von Absinth »


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Ja, die Pro wird mit 8125 beschrieben, eine andere mit SK99.
Ist doch aber völlig irrelevant, da es sich bei dem im Bogenladen Leipzig beziehbaren Garn um was anderes handelt.

Da macht es kaum Sinn sich eine fertige Sehne aus deren 8125 Äquivalent zu kaufen, wenn ich das Garn gar nicht einzeln kaufen kann, oder?

« Letzte Änderung: August 09, 2020, 08:26:51 Nachmittag von Grombard »
irgendwas is ja immer


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 236
  • Bogenschießen, Freunde treffen
Nochmal....
Das Flex im Bogenladen Leipzig hat nicht die Bezeichnung 8125,
sondern Dynagen und ist in der Dicke wohl am Ehesten mit Dynaflight D97 vergleichbar.

Ich nutze es mit 10-12 Strang für leichte Bögen.
Da funktioniert es ohne Dämpfer angenehm leise.

Wenn's schnell oder besonders stark sein soll tendiere ich eher zum 452 oder X von BCY.

Ursprünglich hab ich die Sehnengarne durchforstet und da hab ich beim 8125 und bei dem Dynagen von Flex Archery gelesen das beide aus Dyneema SK75 sind daher der Gedanke das die zwei praktisch gleich sind.
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Das ist eine nachvollziehbare Annahme, aber nicht korrekt.

Das Grundgarn ist gleich, aber die Dicke und der Aufbau der Stränge ist unterschiedlich.

irgendwas is ja immer


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 427
Das ist eine nachvollziehbare Annahme, aber nicht korrekt.

Das Grundgarn ist gleich, aber die Dicke und der Aufbau der Stränge ist unterschiedlich.
Grombard,
um es genauer zu erklären: In beiden Fällen wird für das jeweilige Bogensehnengarn die Grundgarntype SK75 von DSM Dyneema verwendet, aber in unterschiedlichen Garngewichten.  In dem einen Fall wiegt das Grundgarn ca. 1.500dtex (identisch mit FF+) ,in dem anderen Fall wiegt das Grundgarn ca. 1.750dtex ( identisch  z. B. mit D97)
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Axebay

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 163

Wenn du es mit gängigen Spulen vergleichen willst, dürften es wohl 1/16 sein.

Sorry Freunde wenn ich den Thread ausbuddel, aber das interessiert mich jetzt schon:

Wenn 250m 1/16 lbs entsprechen sollen, hiesse das, dass das Dacrogen 250m mit 9,9€  rund 4x so teuer ist wie ein BCY B55 oder ein Brownell B50 (1/4 lbs 9€ bzw. 12,5€)

Es ist doch auch nur ein "Dacron".
Kommt mir iwie überzogen vor oder wo ist der Denkfehler  :help:

Grüse
Axe
Verzeiht die Tippfehler, meine Finger sind zu groß fürs Tablet :D


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Denkfehler.
Das galt für das Dynagen.
Das Dacron ist schwerer, also bei 250m auch mehr Masse als das FF oder Dynagen
irgendwas is ja immer


Offline Axebay

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 163
 :agree: :thankyou:
Verzeiht die Tippfehler, meine Finger sind zu groß fürs Tablet :D


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 427
Denkfehler.
Das galt für das Dynagen.
Das Dacron ist schwerer, also bei 250m auch mehr Masse als das FF oder Dynagen
Grombard,
es gibt seit Jahren kein Markengarn Dracon mehr. Was heute angeboten wird, ist ein stinknormales Polyester Garn und stammt vorwiegend aus industrieller Faserproduktion in Rusland und China.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Heißt bei Flex ja auch Dacrogen.
Ist trotzdem dicker und schwerer als das FF und Dynagen von denen.
irgendwas is ja immer


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 427
Heißt bei Flex ja auch Dacrogen.
Ist trotzdem dicker und schwerer als das FF und Dynagen von denen.
Grombard,
da soll sicherlich der Name Dacrogen an Dacron erinnern. Und ja, die Polyestergarne als Sehnengarne für den Bogensport sind gegenüber den HMPE Garnen deutlich dicker und damit schwerer, auch weil das spezifische  Gewicht höher ist:
                          Polyester  ca. 1,4    Gramm /ccm
                          HMPE         ca. 0,97        "          "
                          UWHMPE   ca. 0,94       "           "
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Tannhäuser

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 87
Haben wir bei dem Flex schon Langzeiterfahrungen?Ehemaliger Vereinskollege stieß mich drauf. SK75 hört sich zunächst gut an....aber wie ist mit Haltbarkeit und Farben? Da ich fast nur BCY verbaue kommt es für mich eher nicht in Frage...
Wer einen Bogen mit Visier schießt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

ZVERS-Archery Heavy-Riser-Longbow 68", 43#, ZVERS-Archery Take-Down-Recurve 62", 41#


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Mike hat jetzt neu FF von denen im Angebot.
Da habe ich jetzt 4 Farben zum Testen bestellt.

Das Dynagen habe ich in ein paar Bögen verbaut.
Lässt sich schön drehen, satte Farben, die nicht abfärben.
Haltbarkeit kann ich noch nicht viel zu sagen.
irgendwas is ja immer