Archers Campfire

Flex Archery Sehnengarn


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 236
  • Bogenschießen, Freunde treffen
Moin Leude, bin am überlegen ob ich anfange selber Sehnen zu bauen.
Nun hab ich verschiedene Shops durch forstet nach Sehnengarn 8125 ist so meine Wahl.
Da ich gerne Schwarz, Rot, Gelb,Grün als Sehnengarn mag, kommt da schon ne Ausgabe auf mich zu+ Miwi Garn. usw.

Bei Bogen Leipzig hab ich von Flex Archery Sehnengarn gesehen das echt günstiger ist.

Hatt jemand Erfahrung mit dem Sehnengarn?

Ist das Vergleichbar mit 8125 da auch Dynema?

Auch komm ich mit den 250 Meter nicht klar, da ich nicht weiß wieviel Meter auf einer 1/8 oder 1/4 Spule 8125 drauf ist.

Und ist das dicker oder dünner im Vergleich zu 8125?

Danke im voraus.



Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil


Offline Sir Robin

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 566
Flex Archery Sehnengarn, welche dyneema Sehne steckt denn dahinter? Ich bestelle meine Endlossehne bei denen immer direkt in Spanien, da kannst du alles selber konfigurieren.

Ich habe jetzt das Carrera99R, aus dynema sk99 mit 20 Strängen. Das ist bei mir genauso schnell wie BCY-X (Hybridgarn mit Vecran Anteil) aber deutlich leiser.

Dann gibt es noch Fastflight by Flex, wobei sie hier das verwendete Garn nicht angeben.

Ich bin mit der Carrera99R Sehne sehr zufrieden (gleiches Material wie bei Mercury). Da du jedoch eine Sehne aus 8125 habe möchtest, würde ich das für dich  ausschließen. Border hat es für seine Bögen ebenfalls verboten.

« Letzte Änderung: August 07, 2020, 01:47:47 Nachmittag von Sir Robin »


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
Moin Leude, bin am überlegen ob ich anfange selber Sehnen zu bauen.
Nun hab ich verschiedene Shops durch forstet nach Sehnengarn 8125 ist so meine Wahl.
Da ich gerne Schwarz, Rot, Gelb,Grün als Sehnengarn mag, kommt da schon ne Ausgabe auf mich zu+ Miwi Garn. usw.

Bei Bogen Leipzig hab ich von Flex Archery Sehnengarn gesehen das echt günstiger ist.

Hatt jemand Erfahrung mit dem Sehnengarn?

Ist das Vergleichbar mit 8125 da auch Dynema?

Auch komm ich mit den 250 Meter nicht klar, da ich nicht weiß wieviel Meter auf einer 1/8 oder 1/4 Spule 8125 drauf ist.

Und ist das dicker oder dünner im Vergleich zu 8125?

Danke im voraus.
Verano,
FlexArchery ist ein spanischer Hersteller, der offensichtlich auch Bogensehnengarne herstellt oder herstellen läßt und dabei sein Bogensehnengarn über den Bogenfachhandel vertreibt. Er bietet 6 verschiedene Bogensehnengarne an, die aber z, B. in identischer Materialzusammensetzung z. B. auch von Brownell bzw. BCY angeboten werden. Das sonderbare ist allerdings, dass FlexArchery zwei Garne mit Original Bezeichnung der Wettberwerber anbietet. Das ist zum einem Fast Flight  (wurde früher von Brownell geliefert, ist aber dort nur noch in der Version Fast Flight + im Sortiment) und zum anderen 8125 (eine noch heute gültige Garnbezeichnung von BCY). BCY hat jüngst bestätigt, dass die FlexArchery Type 8125 nicht von BCY stammt.  Sonderbar ist, dass es Flex Archery nicht untersagt wurde, diese beiden Wettbewwerbsbezeichnungen zu verwenden. Sei es wie es sei. Bestätigen kann ich, dass sowohl bei Fast Flight und 8125 die DSM Dyneema Grundgarntypen SK75 eingesetzt werden und damit den Originalgarnen FastFlight+ von Brownell und 8125 Formula von BCY entsprechen.
Auf die anderen 4 Bogensehnengarne von Flex Archery gehe ich hier bewußt nicht ein.
Leider ist FlexArchery wenig kundenfreundlich und gibt für seine Bogensehnengarne keine Strangzahlempfehlungen an.
Wenn Du weitere Fragen haben solltest, melde Dich hier im Forum. Außerdem verweise ich hier in diesem Forum auf die Bogensehnengarn Übersicht 2020, die auch weitere garntechnische Daten der einzelnen Bogensehnengarne enthält. Allerdings sind in dieser Übersicht keine FlexArchery Garne erwähnt, weil mir das - als Verfasser dieser Übersicht - nicht ganz geheuer vorkam.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Das Flex habe ich gerade in Verwendung.
Ist dicker als 8125.
Auch SK75.
Wohl vergleichbar mit Dynaflight D97.

Eine 12er davon ist einen Hauch dicker, als eine 22er Mercury.

Wenn du es mit gängigen Spulen vergleichen willst, dürften es wohl 1/16 sein.
« Letzte Änderung: August 07, 2020, 02:14:30 Nachmittag von Grombard »
irgendwas is ja immer


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
Das Flex habe ich gerade in Verwendung.
Ist dicker als 8125.
Auch SK75.
Wohl vergleichbar mit Dynaflight D97.

Eine 12er davon ist einen Hauch dicker, als eine 22er Mercury.

Wenn du es mit gängigen Spulen vergleichen willst, dürften es wohl 1/16 sein.
Gombard,
das bedeutet von den Garnstärken/-gewichten, dass das  8125 von FleyArch. aus dem Grundgarn mit ca. 1760dtex hergestellt ist und 8125 von BCY aus der DSM Dyneema Type SK75 mit ca. 1500 dtex produziert wird.
Hinsichtlich der zu verwendeten Garnstränge empfiehlt BCY für den Recurve:
D97      14 - 16 Stränge
8125     18 (+/- 2)
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1999
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Das Flex hat den Namen Dynagen.
irgendwas is ja immer


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 236
  • Bogenschießen, Freunde treffen
Vielen Dank schon mal für die Antworten, sehr aufschlussreich.

 :youRock:

Noch ne Frage, hab jetzt Fast Flight+ 14 Strang möchte dann Flex Archery Dynagen mit  12 Strang bauen,  denkt ihr das es Vergleichbar ist?
« Letzte Änderung: August 08, 2020, 02:58:35 Nachmittag von Verano »
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
Vielen Dank schon mal für die Antworten, sehr aufschlussreich.

 :youRock:

Noch ne Frage, hab jetzt Fast Flight+ 14 Strang möchte dann Flex Archery Dynagen mit  12 Strang bauen,  denkt ihr das es Vergleichbar ist?
Verano,
was meinst Du, vergleichbar hinsichtlich Sehnendecke incl. Mittenwicklung und damit passend für Deinen Pfeilnock und oder hinsichtlich Festigkeitswert. Der liegt bei Deiner 14 Strang FF+ bei ca. 511 kg und bei der neuen 12 Strang FlexArcheryDynagen8125 bei ca. 421 kg.
Gruß
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Online Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9600
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Vielen Dank schon mal für die Antworten, sehr aufschlussreich.

 :youRock:

Noch ne Frage, hab jetzt Fast Flight+ 14 Strang möchte dann Flex Archery Dynagen mit  12 Strang bauen,  denkt ihr das es Vergleichbar ist?

Also ich hab ne 12 und ne 16 Strang Dynagen (12er etwa gleiche dick wie eine 14 Strang Brownell FF+) getestet, mich hat es nicht überzeugt.
Wenn das das gleiche Material wie das Dyneema SK75 ist, dann weiß ich auch nicht....
Aber die meisten Schützen werden es wohl e nicht merken, wenn sie es nicht durchs Chrony schießen.
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 236
  • Bogenschießen, Freunde treffen
Vielen Dank schon mal für die Antworten, sehr aufschlussreich.

 :youRock:

Noch ne Frage, hab jetzt Fast Flight+ 14 Strang möchte dann Flex Archery Dynagen mit  12 Strang bauen,  denkt ihr das es Vergleichbar ist?
Verano,
was meinst Du, vergleichbar hinsichtlich Sehnendecke incl. Mittenwicklung und damit passend für Deinen Pfeilnock und oder hinsichtlich Festigkeitswert. Der liegt bei Deiner 14 Strang FF+ bei ca. 511 kg und bei der neuen 12 Strang FlexArcheryDynagen8125 bei ca. 421 kg.
Gruß

Mit Vergleichbar meine ich den Durchmesser der Sehne damit ich mit dem Wickelgarn auf den richtigen Gesamt Durchmesser für meine Nock weite komm.

Das mit dem Festigkeitwert ist sehr interessant, da komm ich ins Grübeln ob ich doch 8125 nehme.
Der Festigkeitswert reicht immer aber ich hab gelesen das Dynagen von Flex Archery beschichtet und gewachst ist( gewachst ist ja Garn ja oft)
 Ob das bei anderen auch so ist?
Das Zusatzgewicht brauch ich glaub nicht.
« Letzte Änderung: August 09, 2020, 01:52:53 Nachmittag von Verano »
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 236
  • Bogenschießen, Freunde treffen
Vielen Dank schon mal für die Antworten, sehr aufschlussreich.

 :youRock:

Noch ne Frage, hab jetzt Fast Flight+ 14 Strang möchte dann Flex Archery Dynagen mit  12 Strang bauen,  denkt ihr das es Vergleichbar ist?

Also ich hab ne 12 und ne 16 Strang Dynagen (12er etwa gleiche dick wie eine 14 Strang Brownell FF+) getestet, mich hat es nicht überzeugt.
Wenn das das gleiche Material wie das Dyneema SK75 ist, dann weiß ich auch nicht....
Aber die meisten Schützen werden es wohl e nicht merken, wenn sie es nicht durchs Chrony schießen.

Super Info Guido, ich werde bestimmt "Chronen"
Wenn es dich nicht überzeugt hat werde ich vermutlich auf 8125 gehen.

Vielen Dank euch allen. :klasse: :thankyou:
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil


Offline von Hermannsburg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 426
Vielen Dank schon mal für die Antworten, sehr aufschlussreich.

 :youRock:

Noch ne Frage, hab jetzt Fast Flight+ 14 Strang möchte dann Flex Archery Dynagen mit  12 Strang bauen,  denkt ihr das es Vergleichbar ist?
Verano,
dann gib doch einmal bekannt, welchen Pfeilnock Du verwendest, und  welches Mittenwicklungsgarn Du einsetzt .
Grundsätzlich sind alle im Bogensport verwendeten Sehnengarne aus HMPE bzw. UMHMPE auch mit den Vectran Beimischungen beschichtet. Durch diese PU-Beschichtung erhält das Garn seine Farbgebung. Zusätzlich ist das Garn noch gewachst.
Der Festigkeitswert einer Bogensehne sagt noch etwas aus zur gewünschtenDämpfungseigenschaft der Wurfarme nach dem Lösen des Pfeiles von der Sehne. Oftmals wird hier von Bogenschützen nach einer schnellen dünnen Bogensehne gesucht, die andererseits aber den Nachteil hat, dass sie ungenügend dämpft und der Bogen laut wird. Einflußgrößen hierfür sind auch das WA-Material, das Sehnengewicht, die gwählte Standhöhetand , das Pfeilgewicht etc.
Gruß
Verano,
was meinst Du, vergleichbar hinsichtlich Sehnendecke incl. Mittenwicklung und damit passend für Deinen Pfeilnock und oder hinsichtlich Festigkeitswert. Der liegt bei Deiner 14 Strang FF+ bei ca. 511 kg und bei der neuen 12 Strang FlexArcheryDynagen8125 bei ca. 421 kg.
Gruß

Mit Vergleichbar meine ich den Durchmesser der Sehne damit ich mit dem Wickelgarn auf den richtigen Gesamt Durchmesser für meine Nock weite komm.

Das mit dem Festigkeitwert ist sehr interessant, da komm ich ins Grübeln ob ich doch 8125 nehme.
Der Festigkeitswert reicht immer aber ich hab gelesen das Dynagen von Flex Archery beschichtet und gewachst ist( gewachst ist ja Garn ja oft)
 Ob das bei anderen auch so ist?
Das Zusatzgewicht brauch ich glaub nicht.
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 236
  • Bogenschießen, Freunde treffen
Vielen Dank schon mal für die Antworten, sehr aufschlussreich.

 :youRock:

Noch ne Frage, hab jetzt Fast Flight+ 14 Strang möchte dann Flex Archery Dynagen mit  12 Strang bauen,  denkt ihr das es Vergleichbar ist?
Verano,
dann gib doch einmal bekannt, welchen Pfeilnock Du verwendest, und  welches Mittenwicklungsgarn Du einsetzt .
Grundsätzlich sind alle im Bogensport verwendeten Sehnengarne aus HMPE bzw. UMHMPE auch mit den Vectran Beimischungen beschichtet. Durch diese PU-Beschichtung erhält das Garn seine Farbgebung. Zusätzlich ist das Garn noch gewachst.
Der Festigkeitswert einer Bogensehne sagt noch etwas aus zur gewünschtenDämpfungseigenschaft der Wurfarme nach dem Lösen des Pfeiles von der Sehne. Oftmals wird hier von Bogenschützen nach einer schnellen dünnen Bogensehne gesucht, die andererseits aber den Nachteil hat, dass sie ungenügend dämpft und der Bogen laut wird. Einflußgrößen hierfür sind auch das WA-Material, das Sehnengewicht, die gwählte Standhöhetand , das Pfeilgewicht etc.
Gruß
Verano,
was meinst Du, vergleichbar hinsichtlich Sehnendecke incl. Mittenwicklung und damit passend für Deinen Pfeilnock und oder hinsichtlich Festigkeitswert. Der liegt bei Deiner 14 Strang FF+ bei ca. 511 kg und bei der neuen 12 Strang FlexArcheryDynagen8125 bei ca. 421 kg.
Gruß

Mit Vergleichbar meine ich den Durchmesser der Sehne damit ich mit dem Wickelgarn auf den richtigen Gesamt Durchmesser für meine Nock weite komm.

Das mit dem Festigkeitwert ist sehr interessant, da komm ich ins Grübeln ob ich doch 8125 nehme.
Der Festigkeitswert reicht immer aber ich hab gelesen das Dynagen von Flex Archery beschichtet und gewachst ist( gewachst ist ja Garn ja oft)
 Ob das bei anderen auch so ist?
Das Zusatzgewicht brauch ich glaub nicht.

Ich schieße momentan eine 14 Strang Fast Flight Sehne mit 025 Diamondback Mittelwicklung.
Meine Uukha XX sind mit der Sehne schön leise und zwischen 14und16 Strängen 8125 wird von Uukha bei ca. 36lbs empfohlen.



Als Nock verwende ich meistens Avalon Nocken oder Easton G Nock in S bzw. 0.88.
Wenn ich das Material bestelle möchte ich vom Wickelgarn eins in Rot haben und von von der Starke werde ich evtl. etwas runter gehen außer ihr empfiehlt mir was anderes.

Beim Aufbau vom Sehnengarn kenn ich mich nicht so aus, wenn ich aber sehe wie die Zugfestigkeit ist, und das Guido schreibt ihn hat die Dynagen nicht überzeugt, Stichwort Geschwindigkeit.
Gehe ich davon aus das da mehr Beschichtung drauf ist und die Sehne auch deshalb langsamer ist.



« Letzte Änderung: August 09, 2020, 03:23:03 Nachmittag von Verano »
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3552
  • Einer trage des anderen Last...
@Verano: Mal eine Frage am Rande... Gibt es denn einen Grund, warum du den uukha-Empfehlungen noch nicht folgen magst?



Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 236
  • Bogenschießen, Freunde treffen
@Verano: Mal eine Frage am Rande... Gibt es denn einen Grund, warum du den uukha-Empfehlungen noch nicht folgen magst?

Ja, ich möchte mich mit 4 Verschiedenen Garnen ausstatten, Rot, Schwarz, Grün und Gelb wenn ich nun alles von 8125 kaufe bin ich bei ca. 150€+ Miwi usw.
Bei Flex Archery lieg ich bei ca 64€.
Am Anfang dachte ich, fast gleiches Garn kannste kaufen, aber jetzt tendiere ich immer mehr zu 8125.

Bin dankbar für das Wissen das geteilt wird👍
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil