Archers Campfire

Wurfarme folieren

Offline rso

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 925
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
Irgendwie hab ich zu dem Thema noch keinen eigenen Beitrag gefunden.

Olympische Wurfarme haben ja den Vorteil, dass es sie meist in 2lbs Abstufungen gibt und man deshalb -gerade bei niedrigeren Zuggewichten- mit ILF recht nah ans gewünschte Zuggewicht rankommt. Außerdem ist das Angebot, vor allem auch das Gebrauchtangebot, recht riesig.
Nachteil ist natürlich die oft geckrige Optik.

Um das "schöner" zu machen, kann man natürlich lackieren oder eben folieren. Ersteres ist halt nicht mehr rückgängig zu machen (anschleifen + Lack).  Folie ist dagegen wieder ablösbar ( erwärmen).

Ich habe mir Oracal 751 bestellt, gibts neben 1000 anderen Farben in schwarz matt und glänzend. Bezahlt habe ich für 2 je ca. 30cm breite Streifen (1 m lang) incl. Versand 14€. Die Folie ist 0,06 mm stark.
Da bekommt man schon einige Streifen für Wurfarme raus (Die fertig angebotenen snakeskins waren mir zu teuer)

Als erstes fiel mir sofort auf, dass matt wesentlich kratzempfindlicher ist. Aber ich brauchte eh glänzend, die zu folierenden KAP Winstorm II sind eh schwarz-glanz.

Trocken oder nass verkleben?
Ich wollte es mit trocken versuchen. Da hab ich sofort nach 2-3cm gemerkt, das wird nichts (blasig). Also schnell Wasser mit Spüli draufgesprüht, dann geht das klasse . Man braucht auch keinen Rakel, Küchenpapier und der Finger genügen, um das Wasser zu verdrängen und aufzunehmen. Braucht halt etwas Geduld.

Am schwierigsten empfand ich, die überstehenden Ränder mit dem Cutter bzw. Skalpell abzuschneiden. Aber auch hier gilt, beim 2ten Mal isses einfacher.

Natürlich sieht man am Ende beim genauen Hinsehen an den Rändern die Farben des Originallacks, das deckt die Folie dort nicht 100% ab, aber insgesamt gibt das ein stimmiges Bild für vergleichsweise geringen Aufwand.

Würde ich jederzeit wieder so machen.
cu

Rainer


Offline kungsörn

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 504
Danke für den Bericht. :thankyou:
Merkt man mit Folie Unterschiede in der Leistung (Geschwindigkeit, Spine etc.)?
Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6876
Schaut doch gut aus, wird sich die Besitzerin freuen ...

 :yes:
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline rso

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 925
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
...
Merkt man mit Folie Unterschiede in der Leistung (Geschwindigkeit, Spine etc.)?

Meine bessere Hälfte merkt nie Unterschiede, egal welcher Pfeil, egal obs regnet oder die Sonne scheint. Entweder der Bogen hat nen guten Tag und trifft oder eben nicht  ;)
cu

Rainer


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4344
  • Nordlicht
Böser Mann ...  O:-)
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline OddBow

  • globaler Moderator
  • Erfahrener
  • *****
    • Beiträge: 389
  • 🏹👨‍💻🤯❤️
    • DIY Schießkino
...
Merkt man mit Folie Unterschiede in der Leistung (Geschwindigkeit, Spine etc.)?

Meine bessere Hälfte merkt nie Unterschiede, egal welcher Pfeil, egal obs regnet oder die Sonne scheint. Entweder der Bogen hat nen guten Tag und trifft oder eben nicht  ;)

Glaub die hat den selben Trainingsplan wie meine Frau. 😝
Rudi Weick Caiman 66 " & 34#@32"


Offline Gekko

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 313
...
Merkt man mit Folie Unterschiede in der Leistung (Geschwindigkeit, Spine etc.)?

Meine bessere Hälfte merkt nie Unterschiede, egal welcher Pfeil, egal obs regnet oder die Sonne scheint. Entweder der Bogen hat nen guten Tag und trifft oder eben nicht  ;)

Glaub die hat den selben Trainingsplan wie meine Frau. 😝

Und voraussichtlich Spaß dran, also alles richtig gemacht!

O:-)       :bow:
Man kann nie genug Pfeilchenbeschleuniger haben...


Offline recurve_max_85

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 10
Hallo zusammen,

coole Sache mit der Folie. Danke, dass du auch gleich Bilder dazu eingestellt hat. Ist sicher für andere auch interessant.

Viele Grüße
Aus schlaffem Bogen fliegt kein Pfeil.


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1400
Bogenrücken geht gut. Die Folien kommen mit Zug gut klar.

Am Bogenbauch werfen sie allerdings Falten, Kompression ist leider keine Folien Kernkompetenz
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline rabu

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 481
Noch kurz meine Erfahrungen dazu.

- Es kommt sehr auf die Folie an, meine hat auch auf dem Bauch keine Falten geworfen.
- An den Kanten löst sich die Folie nach einiger Zeit ab, hängt auf von der Temperatur ab
- Wenn die Folie lange geklebt war (mehrere Jahre) lässt sich sich immer noch gut abziehen, aber leider lösen sich Teile der original Beschriftung mit (zumindest bei meinen bekleben Hoyt Wurfarmen)

Geht also alles, ich bin aber dazu übergegangen bei bedarf zu lackieren


Gruß
Ralf


Offline rso

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 925
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
..
Am Bogenbauch werfen sie allerdings Falten, Kompression ist leider keine Folien Kernkompetenz

bis dato überhaupt kein Problem, obwohl es Short-Wurfarme sind.

Die Kanten sind wirklich eher das Problem, vor allem ist es schwierig, dort einen wirklich sauberen durchgängigen Schnitt  hinzubekommen. Aber mit Geduld und Ruhe geht das.
cu

Rainer


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6876
zum Thema Folie:  Kelch hat spezielle LimbSkins im Programm die sehr gut halten


https://bogenmanufaktur-kelch.de/LimbSkins-Edelholz/

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein