Archers Campfire

Suche ein Äquivalent für Aurel Agil 600 .006

Offline Casimir

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 266
Ich schieße den Schaft schon einige Zeit. Bin zufrieden - hält recht gut, ist leicht und preislich ok.

Es scheint jetzt aber Lieferprobleme zu geben. :sabber: Ich hoffe das gibt sich  wieder.

Der Spine 600 .006 hat AD 7,14 / ID 6,25 / 5,6gpi / ca. 5,40€

Ich möchte mich trotzdem vorsorglich nach einem Äquivalent umschauen. Könnt ihr was empfehlen?


Offline ßimon thumb

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 351
    • Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik
Goldtip Ultralight Entrada, wenn dir 30" Länge reichen.
Nutella ist Palmölifantendung in Gläsern.


Offline Treffehnix

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 35
Nijora hat etliche Schäfte mit 600-er Spine, meist 32 Zoll, diverse Gewichte (z. B. der 3D Fly 600 könnte passen - wenn ich nichts überlesen habe)


Offline aged younger

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 593
  • FYL - Das Leben ist schön
Ich möchte mich trotzdem vorsorglich nach einem Äquivalent umschauen. Könnt ihr was empfehlen?

https://shop.dk-bowfactory.de/de/carbon/308-dk-panther-006.html

sind zwar inzwischen etwas teurer, aber liegen von den technischen Daten nah dabei; schieße die 500er seit Jahren, sind meiner Meinung nach auch etwas stabiler als die Agil.
(habe aus den gleichen Beweggründen damals gewechselt  ;))


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 103
  • Bogenschießen, Freunde treffen
Mit meinem Compound(s) schieße ich zur Zeit auch Aurel Agil, ich bin von der Haltbarkeit sehr angenehm überrascht.

Wenn die nicht mehr sind hab ich noch Gold Tip Ultralight daheim.
Wenn ich mir wieder welche kaufen müsste würde ich von OK Archery die Absolut (ich meinte) 19 nehmen.

Alle Pfeile gibt es in 600 und höherem bzw. niedrigem Spine und das Gewicht ist sehr ähnlich, preis je nach Rundlauf Genauigkeit auch.
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil


Offline Casimir

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 266
Nijora hat etliche Schäfte mit 600-er Spine, meist 32 Zoll, diverse Gewichte (z. B. der 3D Fly 600 könnte passen - wenn ich nichts überlesen habe)

Erst mal Danke für eure Tip's. :yes:

Die Nijora hatte ich auch schön mal ins Auge gefasst. Ich blicke aber nicht so recht durch welcher Pfeil für mich der Beste wäre. Die Webseite von Nijora schafft eher mehr Verwirrung ...

https://www.nijora.de/content/ueber-nijora


Offline Treffehnix

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 35
Nijora hat etliche Schäfte mit 600-er Spine, meist 32 Zoll, diverse Gewichte (z. B. der 3D Fly 600 könnte passen - wenn ich nichts überlesen habe)

Erst mal Danke für eure Tip's. :yes:

Die Nijora hatte ich auch schön mal ins Auge gefasst. Ich blicke aber nicht so recht durch welcher Pfeil für mich der Beste wäre. Die Webseite von Nijora schafft eher mehr Verwirrung ...

https://www.nijora.de/content/ueber-nijora

Geh doch einfach über die Hauptseite von Nijora, oben auf Gesamtkatalog, dann auf Carbonschäfte, dann weit nach unten bis links die Auswahl Spine Wert kommt. Dann auf die gewünschten 600 klicken und schon hast Du die Schäfte die in Frage kommen. Sind auch nur 32 Stück.

Aber die Details stehen bei jedem Schaft dabei, da kannst Du doch schön durchklicken und schauen was in Frage kommt. Ich bin sicher da bleiben nur noch 2 oder 3 Schäfte übrig wenn Du die Details anschaust.

Oder einfach anrufen und Deinen Wusch schildern. Der Klaus Schüssler berät gerne und bietet auch die möglichkeit von 2 oder 3 evtl. passenden Schäften je nur 3 zu schicken zum ausprobieren.

Ich denke Du wirst da schon fündig.



Offline LuNe

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 1
Hatte das gleiche Problem.
Auch Aurel Agil 600.
Habe mich dann auf einer Messe am Nijora Stand beim Chef selbst erkundigt und dort wurde mir gesagt, dass die Nijora Speed 600 das passende Äquivalent zu den Aurel Agil 600 wären.
Haben .003 und 5,8 gpi.



Offline Casimir

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 266
 Wie sieht das mit den Gewichtsunterschieden bei Nijora aus? Ich hatte vor den Aurel Agil die ExoSphere von BSW - die waren eine dahingehend eine Katastrophe.


Offline Seeker

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 91
  • Wer ist hier aus Gummi?
Hi,

Habe jetzt auch den Bearpaw Spinetester/Waage und erst vor ein paar Wochen 26 Stück Nigan Pro 700 gebaut.
Gewicht war nicht das Problem, aber 12 Stück von den Nigans waren laut Spinetester außerhalb der 0.003.
Die Hälfte fiel noch in die 0.006, aber 6 Stück lagen sogar darüber. Die beiden Ausreißer waren 0.010 und 0.011.

(Ich habe vorher das Messen geübt, auch an meinem Sammelsurium an Bucktrail und Penthalon Hunter Extreme. Gemessen wurde jeder Pfeil 4 mal, einmal um 90 Grad gedreht zwischen Messung 1 und 2, einmal um 180 Grad. Aufgeschrieben habe ich mir dann jeweils den schlechteren Wert).

Was das jetzt beim Schießen bedeutet kann ich nicht wirklich sagen, aber da sowohl die x-hundert mal geschossenen Bucktrail und vor allem die Hunter extreme (beide in 500 spine geschossen mit 59# adf) viel genauer in der angegebenen Klasse lagen bin ich schon etwas enttäuscht.

Die Nijora Schäfte waren allerdings aus dem großen Paket, nicht je 12 Stück von einer Stange.

Insgesamt bin ich mit den Schäften aber sehr zufrieden, ich finde Preis Leistung stimmt. Obwohl die Wandung sehr dünn ist haben sie schon einige harte Treffer überstanden, natürlich mit Protectorringen.
Das nächste mal werde ich über Telefon klar machen, dass ich gerne 12 aus einer Stange hätte und dank Spinetester kann ich jetzt ja aussortieren.

Lg
Klaus
Der Pfeil fliegt hoch, der Pfeil fliegt weit,
warum auch nicht, er hat ja Zeit.


Offline DaiSho

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 577
  • Défiant à la mort

Offline Eiger2000

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 324
Na ... auf meine 500er warte ich hier bereits seit 3 Wochen. (War aber angekündigt)
Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.....


Offline Casimir

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 266
Also mit der Spine Tabelle von Nijora stehe ich noch auf Kriegsfuss.

https://www.nijora.de/content/ueber-nijora

Für einen 31 Pfund Bogen bei 27" Pfeillänge Outdoor 100gn Spitze soll ich einen Schaft mit 600er Spine nehmen? :bahnhof:

Den schiesse ich ja mit 40 Pfund...
« Letzte Änderung: Juli 28, 2020, 07:32:00 Vormittag von Casimir »


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2311
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Ich wiederhole mal...

...
Oder einfach anrufen und Deinen Wusch schildern. Der Klaus Schüssler berät gerne und bietet auch die möglichkeit von 2 oder 3 evtl. passenden Schäften je nur 3 zu schicken zum ausprobieren.
...

Und glaube auch mir, der freut sich gar, wenn er dir helfen kann...  :)

nihil sine deo
und immer bei der Arbeit


Offline aged younger

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 593
  • FYL - Das Leben ist schön
Also mit der Spine Tabelle von Nijora stehe ich noch auf Kriegsfuss.

https://www.nijora.de/content/ueber-nijora

Für einen 31 Pfund Bogen bei 27" Pfeillänge Outdoor 100gn Spitze soll ich einen Schaft mit 600er Spine nehmen? :bahnhof:

Den schiesse ich ja mit 40 Pfund...

Das sind doch immer nur Näherungen mit vielen weiteren Abhängigkeiten ....

also bei meiner Frau, meinen Jungs und mir passen die von bearpaw deutlich besser   (alles "traditionelle Bögen" über Shelf geschossen)

http://www.bearpaw-blog.de/wp-content/uploads/2015/07/penthalon-carbon-spine-tabe.jpg

dennoch lasse ich Anfänger immer auch einen Spinewert drüber und drunter versuchen, und dann sollen sie ersteinmal den nehmen, der sich für sie besser anfühlt - und wenn dann genügend Freude da ist und etwas mehr Übung kann man weiter korrigieren ....