Archers Campfire

Kann man immer treffen?

Offline Robin Gleb

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 166
  • Man lernt nie aus
Hallo am  :fire:

Gibt es hier Leute, die immer und konstant treffen, deren Trefferbild immer schön eng ist?
Ich fange an, an mir zu zweifel, denn es wird langsam besser, aber es gibt auch Passen, bei denen ich denke: "habe ich jemals eine gute Form gehabt?"

Wie hoch ist der Norm-Anteil an Fehlschüssen?

Werde mich freuen, wen ihr eure Erfahrungen preisgebt.

Gleb
Gleb


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3057
Ich fühle mich hier nicht angesprochen.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1811
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Es gibt solche und solche Tage.
Neulich war ich auf dem Parcours und habe alle im Ersten getroffen... Lief super.
Dann irgendwo bei Ziel 15 auf relativ unspektakuläre Distanz 3 Pfeile rechts vorbei auf einen Haufen geschossen.
Gewundert, geärgert, tief durchgeatmet und den Rest dann wieder getroffen.
Gibt aber auch Tage, da treffe ich dann überhaupt mal bei Ziel 15....  :schmoll:
irgendwas is ja immer


Daniel124

  • Gast
Bin mal gespannt ob jemand ja sagt zu 2x "immer" ...

'Schießsport hält bescheiden' sag ich gerne.

Lass dich nicht entmutigen, die mistigen Passen werden seltener und die Gruppen enger.
So in Jahren, nicht Monaten, bist du dann vielleicht zufrieden mit dir. Es sei denn du bist eins der Jahrhundert-Talente  ;)
Wenn es dann nicht mehr besser geht nimmst du an der Olympiade teil  ;D
 



Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
Gegenfrage: Welche Entfernung ? Was sind für dich „enge Gruppen“ ? Und welcher Schiessstil ?

Wenn da aber an dir zweifelst weil du manchmal besser und manchmal schlechter schießt, mach dir keine Sorgen, das ist normal ..
Noch zwei Fragen dazu
a) was sagt dein Trainer dazu ?
b) wie lange schießt du schon ?

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1357
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Ja! Kann man!
Ich treffe zum Beispiel immer!
Ich treffe mal zu hoch, mal zu tief, mal rechts - und mal links vorbei... Und manchmal, ganz selten, da treffe ich was ich will ;-)

Ehrlich, in welcher Sportart ist man immer in topform und liefert konstant gleiche Ergebnisse??
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline OddBow

  • globaler Moderator
  • Erfahrener
  • *****
    • Beiträge: 362
  • 🏹👨‍💻🤯❤️
    • DIY Schießkino
'Schießsport hält bescheiden' sag ich gerne.

Den merk ich mir 😁
Rudi Weick Caiman 66 " & 34#@32"


Offline Robin Gleb

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 166
  • Man lernt nie aus
Gegenfrage: Welche Entfernung ? Was sind für dich „enge Gruppen“ ? Und welcher Schiessstil ?

Wenn da aber an dir zweifelst weil du manchmal besser und manchmal schlechter schießt, mach dir keine Sorgen, das ist normal ..
Noch zwei Fragen dazu
a) was sagt dein Trainer dazu ?
b) wie lange schießt du schon ?

Entfernung: 10 - 30 Meter
Enge Gruppen: 60er Auflage auf 18 m im Gelb
Schießstil: Mediterran, TRB, Anker mit dem Zeigefinger im Mundwinkel
Ich schieße seit 5 Jahren
Trainer - Fehlanzeige (ich weiß, jetzt kommen die Kommentare im Sinne von "na klar, ohne Trainer geht es nur holprig" Aus Zeitgründen kann ich mir keinen Trainer leisten. Im Verein gibt es nur zwei oder drei Leute, der wirklich besser schießen, als ich. Aber sie sind keine Trainer, sondern etwas talentierter als ich.

Ich ziehe es in Erwägung, zu Simon Bode zu gehen, aber die Zeit ist, wie gesagt, Mangelware bei mir. Seine Trainingsrunden sind nur sonntags und das ist bei mir meistens Familientag.
Gleb


Offline Robin Gleb

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 166
  • Man lernt nie aus
Ja! Kann man!
Ich treffe zum Beispiel immer!
Ich treffe mal zu hoch, mal zu tief, mal rechts - und mal links vorbei... Und manchmal, ganz selten, da treffe ich was ich will ;-)

Ehrlich, in welcher Sportart ist man immer in topform und liefert konstant gleiche Ergebnisse??
:youRock:
Danke, Knorr. Das gibt Mut  ;D
Gleb


Offline Landbub

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2429
Klar gibts Tage, wo man unsicherer ist.
Am Tier vorbeischiessen tu ich nicht, aber an manchen Tagen sind die 11er wirklich Zufall oder auf der Wiese, 80er Spot auf 30m (für CP ist ja nur der innerste Ring die 10) sieht man dann in der linken Spalte kaum 10er stehen. An guten Tagen ist min einer von 3 immer in der 10. Die Kunst ist ja gerade, am Wettkampftag dann gut zu sein.
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Traditional: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1357
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Gerne geschehen! ;)
Als Entfernungs-/ Gruppenbeispiel: auf 10 m Entfernung treffe ich immer mit drei Pfeilen hintereinander in das bullseye meines Schießwürfels, also in etwa Größe eines Tennisballs.
Aber auch hier: "immer" heißt Ausnahmen bestätigen die Regel!
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline Gekko

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 313
Wintertraining mit Olympic Recurve, knapp 10m im Keller. Nicht besonders schwer das Gold einer 20cm Feldauflage zu treffen. Aber 100x in Serie habe ich es meist nicht geschafft.
Man kann nie genug Pfeilchenbeschleuniger haben...


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3356
    • bogenanwalt.rocks
Ich antworte musikalisch:
https://www.youtube.com/watch?v=51fBCt9SYt8
Dort ab 2.24 ...
Mal gehts dir schlecht, mal gehts dir wieder gut ...

Manchmal schieße ich für meine Verhältnisse erstaunlich gut und manchmal  :wuerg:

Bei mir ist es ganz ganz viel Kopfsache und das ist auch gut so zum Entspannen.


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6549
@Falke76: ich sag’s mal so: schau dir auf YT mal die Videos von den Lancaster Archery Barebow Finals an ...
Das sind Top Schützen (Semi) Profis MIT Trainer die auf 18m Barebow mit System schießen ....

Schau auf deren Gruppen ... treffen die immer ins Gold ?

NEIN .. und warum ? Weil Bogenschiessen einfach, aber nicht leicht ist ;)

Es gibt, speziell im traditionellen Bereich eben solche und andere Tage ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Waldemar

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 66
  • Barebow lvl 85 Olympisch Recurve lvl 86
 Hallo Gleb, Lancaster Archery Barebow Turniere sind für mich das Maß an den ich mich orientierte vor meinen ersten  Turnieren in der Halle.
Schieße  Blankbogen mit Button Tab und  3 unter Technik.
 Und ich sage mal ich schieße konstant gut,
mein schnitt war vor der corona Krise 487,6 Ringe von 5 Sonntagen, 481,501,477,486,493 Ringe.
Die letzten 2 Werte habe ich auf Turnieren geschossen, einmal Barbarossa Turnier am 1.3.2020 in Sinzig  und 8.3.2020 Para deutsche Meisterschaft.

 Vereinskollege den du auch kennengelernt hast schießt stabil um die 475+ Ringe. Dabei hat er erst vor 4 Monaten angefangen.

Trainiert für die Turniere haben wir  seit Januar 5x die Woche die Zeit davor war nicht so intensiv.
Wir haben keinen Trainer.

Sind jetzt nicht super gute Werte aber für so eine kurze Zeit im Bogensport ist das nicht schlecht behaupte ich mal  :unschuldig:

 Auf den großen Turnieren sieht man auch  Fehlschüsse, schon oft gesehen. Ich selbst habe auch Ausreißer aber alles bleibt auf der 40 Scheibe.

 Sportliche grüße Waldemar




« Letzte Änderung: Juni 09, 2020, 11:30:30 Nachmittag von Waldemar »
Ein Mann  der mit seinem eigenen Bogen nicht schießen kann ist kein Bogenschütze, sondern einfach ein Bogen Besitzer.