Archers Campfire

Urlaub in D-94051 Hauzenberg (nahe Passau) - eure Parcoursempfehlungen

Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 344
  • Stöcklestreuer
Liebe Freunde des gepflegten Pfeilflugs  :bow:

Ich bin in der kommenden Woche im Urlaub mit meiner Familie und suche die zwei schönsten Parcours in der Umgebung (max. ca. 50 km).
Es darf gerne etwas weitläufiger sein, das Draußensein hat Vorrang vor dem Bogenschießen.

Darf man eigentlich schon wieder nach Österreich für derartige touristische Aktivitäten? Ich blicks nimmer ...

Nun freue ich mich auf eure Empfehlungen!

« Letzte Änderung: Mai 27, 2020, 08:36:49 Vormittag von 66er »
Viele Grüße
Andreas


Offline aquadrat

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 719
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
In Deggendorf gibt es den Donauwald Parcours, ist gehobene Mittelklasse, ich persönlich würde Schulnote 2 vergeben.
K.a. wie das im Moment mit Österreich ist, die meisten Hotels sind jedenfalls noch zu. Aber wenn du rüber kannst dann wäre BSP Waldenfels mein Favorit, könnte aber etwas weiter als 50km sein. Schulnote 1 oder sogar 1*.

Gruß, A.
Heavy Metal Archery
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK


Offline basti

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 71
Zu empfehlen ist der genannte Donauwald Parcours, hier sind aber schon ganz schön Fliegen und Mücken vertreten und das Gras ist schon etwas höher (war gestern erst dort). Also ggf. was zur Bekämpfung / Vorsorge von Plagegeistern mitbringen (https://donauwald-parcours.de/).

Auch zu empfehlen ist der Pracours am Geißkopf (https://www.bogenpark.net/), sind aber etwas mehr als 50km.

Es gab mal noch einen in Waldkirchen (Waffen Bauer), da find ich aber keine infos auf der Internetseite (https://waffen-bauer.de/).
Evtl. mal anrufen. Der Parcours hat mich aber nicht so ganz überzeugt.

Den Parcours von Bogenshop Binder (in Grafenau) würde ich nicht empfehlen. Da war ich vor Jahren mal und seit dem nicht mehr (keine Backstops, zerschossene Ziele). Wie der aktuell ist kann ich daher nicht sagen.

Für Österreich schauts schlecht aus, über die Grenze kommst du (so mein Stand) nur als Berufspendler oder zum Famielenbesuch.
Hier wäre Peilstein und Waldenfels zu empfehlen


Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 344
  • Stöcklestreuer
Danke schon mal für die Tipps  :klasse:
Da geht doch bestimmt noch was, oder?
Bald geht's los...
Viele Grüße
Andreas


Offline karlheinz

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 98
Für Österreich schauts schlecht aus, über die Grenze kommst du (so mein Stand) nur als Berufspendler oder zum Famielenbesuch.....
Hier wäre Peilstein und Waldenfels zu empfehlen

Österreich ist (nach derzeitigem Stand) für "Touristen" ab 15.06.20 offen.


Offline bowmanmane

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 7
Hallo,
zur Bowzone am Gaiskopf sinds <70 km, aber allein die Anfahrt durch den Bayerwald an sich ist ein Genuss.
Der Parcours bietet einiges, in ansprechender Landschaft mit tollem Blick Richtung Arber/Falkenstein.
Schönen Urlaub


Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 344
  • Stöcklestreuer
Waren heute in der "Bowzone", Bischofsmais.
Großzügiger Parkplatz. Gastronomie unweit des Parcourseinstiegs. Familienkarte für 25 € werte ich als Pluspunkt. Schöner, abwechslungsreicher Einschießplatz. Hohe Schussfrequenz, heißt geringe Entfernungen zwischen den einzelnen Targets. Insgesamt abwechslungsreich in schöner Umgebung, angenehm einfach zu gehen, meist bewaldet mit netten Bächlein. Weite Schüsse auf große Targets fehlen leider komplett, obwohl dies durchaus möglich wäre. Ich würde jetzt nicht unbedingt nochmal hinfahren wollen, bin aber auch verwöhnt - insgesamt durchaus ok. Meine Schulnote: 2-3
Danke für den Tipp!
Viele Grüße
Andreas