Archers Campfire

Internetauftritt/Homepages von Bogenparcours - Welche Informationen wollt Ihr?

Offline karlheinz

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 79
Du willst Dich für einen Bogenausflug oder Bogenurlaub auf der Internetseite/Homepage eines Parcours informieren. Welche Informationen hättest Du gerne, welche sind für Dich wichtig?

Für mich sind es drei Bereiche. Der für mich der Aussagekräftigste sind Bilder. Es sollten  Fotos sein, welche die Landschaft generell, Schüsse z.B. vom Pflock aus und oder mit Bognern  und Detailfotos.  Ideal wäre die Darstellung der einzelnen Stationen und eine gewisse Aktualität.   Gut sind Fotos, die nicht älter als 1-2 Jahre sind.   Meine beiden anderen Bereiche sind Parcoursplan und die Preisgestaltung für:  Familien, Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Studenten, Senioren/Rentner.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         
Was mir bei der Vorbereitung nicht hilft, sind Bilder z.B. von  Veranstaltungen die den Schwerpunkt auf Schützen im Vollauszug, Personengruppen und Siegerehrung haben.

Kurzum – „ich würde gerne sehen wie es dort auf dem Parcours aussieht.“

Wie schaut es bei Euch aus? Welche Informationen hättet Ihr denn gerne?
« Letzte Änderung: Mai 20, 2020, 01:09:01 Nachmittag von karlheinz »


Offline sfs-archery

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 226
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Ich habe auf meiner Seite auf der ich mehrere Parcours vorstelle einen "Fast Facts" Bereich. Siehe Screenshot. Da sind die wichtigsten Dinge in Schnelldurchsicht darauf.
Dann danach noch eine textuelle Beschreibung und Bilder.

Die Bilder sollen einen Gesamteindruck geben von der Landschaft. Was erwartet mich? Freie Landschaft, Wald, Wiesen,... Hügel/Berge,.... Einzelne Stationsbilder sind zwar nett, aber je häufiger ein Parcours umgebaut wird desto problematischer wird die Pflege der Seite. Und außerdem kann man durch geschicktes Fotografieren da mehr den Betrachter täuschen. (Weitwinkel lässt Entfernungen eher weiter erscheinen, Teleaufnahmen eher kürzer,...))
Parcoursplan würde auf einer Seite eines Parcours auch noch gut sein. (bei mir eher verzichtbar da es nur eine Vorstellung ist bei der auf die Seite des Parcours verwiesen wird für Details)


Offline Gekko

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 172
Hallo,

mich interessiert auch die Umgebung, gibt's Gastro bzw wo kann ich Essen, evt auch übernachten. Infos über Parcourssperren bzw Veranstaltungen. Und natürlich Einschränkungen bezüglich Material. Ich komm auch gern mal mit dem Compound, den mag man aber nicht überall.

Anzahl der Ziele und Voraussichtliche Dauer für eine Runde so wie Hinweise für notwendige Ausstattung sind für mich auch wichtig. Mit leichten Turnschuhen auf einer Geröllhalde ist nicht lustig.

LG
Wolfgang
Man kann nie genug Pfeilchenbeschleuniger haben...


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4630
Anfahrt und Parkmöglichkeiten sind aus meiner Sicht noch sinnvoll ..

Und ein Wegplan mit Streckenführung (am besten mit Höhenprofil)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Offline kungsörn

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 93
Ich sehe das wie meine drei Vorredner.
Wichtig sind Antworten auf: Wo? + Was brauche ich?
Bzw. Was darf ich und was nicht? Gibt’s besondere Gegebenheiten zu berücksichtigen?
Bilder vom Parcours interessieren mich nur bzgl. Schuhwerk und ggf. Kletterausrüstung.
Werbung darf man natürlich machen…
« Letzte Änderung: Mai 20, 2020, 02:56:20 Nachmittag von kungsörn »
Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2109
Ich mach’s mal chronologisch und auch in der Reihenfolge, in der ich das bei der Vorbereitung abarbeite:

- Wo liegt der Parcours? Also eine Adresse oder eine Karte
- Was hat der Parcours zu bieten? Also die Anzahl der Stationen
- Wann und wie ist der Parcours geöffnet?
- Welche Einschränkungen gibt es?
- Jetzt will ich Bilder sehen, wenn ich noch interessiert bin
- Wo, wie und wieviel muss ich bezahlen?
- Wie ist der Parcours anzufahren?
- Wo kann ich parken?
- Wo bekomme ich etwas zu Essen und zu trinken? (in der Umgebung)
- Wo könnte ich übernachten?
- Weiteres Sehenswertes in der Umgebung
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1014
Am wichtigsten: Sie Seite muss aktuell sein. Brandaktuell. Worst case: ich guck in der Früh auf die Seite, fahe hin und es ist geschlossen wegen Vereinsmeisterschaft, Forstabeiten etc.

Fast Facts schnell einsehbar: Anfahrtsweg (google maps), Einschränkungen (Compound), Öffnungszeiten, "komische" Dinge (wie Bezahlen im laden im nächsten Ort),die man wissen muss.

Zweitwichtigsten: Kosten + Zahlmöglichkeiten (Brauche ich Cash passend, geht Online ... bin normal bargeldlos unterwegs bis auf einen "Not-Hunni". Ich zahl ja genrne mal 15 EUR statt den verlangten 12, aber keine 100 :-) )

Und eine eher individuelle Anforderung: gibts in der Nähe eine Lade-Möglichkeit fürs Auto?

Vielleicht noch Links auf Campingplätze in der Nähe. Oder Pensionen
« Letzte Änderung: Mai 20, 2020, 02:40:33 Nachmittag von Landbub »


Online Speedi

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 81
Wichtig finde ich vorab schon mal alles was zur Anmeldung gehört. 
Sprich:
Wo anmelden, falls nicht direkt am Parcours
Wo parken
Wo wie und wie viel muss gezahlt werden
Wer darf evtl NICHT auf dem Parcours schießen (Compound, Bögen über blabla lbs usw)
und ob der Parcours AKTUELL begehbar ist (letztes Jahr 2 mal passiert das ich zu einem Parcours gefahren bin und er tageweise gesperrt war)

zusätzlich eine Beschreibung der Wegstrecke Stationen usw sind natürlich auf einer HP immer interessant und das sind die Gründe sich für einen Besuch auch weiter weg zu entscheiden


Offline nordstern

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 468
Eine nette Idee ist diese Website, kennen vielleicht einige.
https://www.3d-bogenregion.de/
Fast alles dabei, was hier gefordert wird.

Andererseits möchte ich zu bedenken geben, dass nicht jeder (kleine) Verein die Zeit und fachkundige Mitglieder hat, die so eine Website pflegen können.

Ein Leben ohne Bentis ist möglich, aber sinnlos
Frei nach Loriot oder so


Offline Grendel

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 313
- Anreise
- Parkplatz
- Öffnungszeiten
- Preise
- eventuell Lageplan der Stationen
- paar nette Impressionen vom Parcours
- kurze Beschreibung des Parcours, wieviele
  Stationen, Beschaffenheit des Geländes
- Parcoursregeln
- Info ob es eine Labe gibt
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Toxophilia

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 203
Den Vorschreibern schließe ich mich an  :agree:.
Ich oute mich hiermit: Aus Erfahrung mit Parcours in Österreich ist für mich als Flachlandtirolerin wichtig zu wissen, wie das Gelände beschaffen ist. Feste Schuhe sind ja immer von Vorteil, das ist klar, aber insbesondere bei Nässe suche ich mir auf sehr steil angelegten Parcours lieber eine Begleitung.
Peace ☮️Love❤️ Archery🏹


Online BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2596
    • bogenanwalt.rocks
Aktualität zeigen ist imho wichtig.

Wenn ich dann unter dem Menüpunkt "Aktuelles" lese "letztes Update Mai 2016", dann kann schon mal was nicht stimmen.

Klingt jetzt irgendwie komisch, aber wenn es eine Seite "Aktuelles" gäbe, dann würde mir die etwas profane, aber regelmäßige Aussage "Homepage immer noch aktuell" ausreichen.


Offline karlheinz

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 79
Ich mach’s mal chronologisch und auch in der Reihenfolge, in der ich das bei der Vorbereitung abarbeite:
- Wo liegt der Parcours? Also eine Adresse oder eine Karte
- Was hat der Parcours zu bieten? Also die Anzahl der Stationen
- Wann und wie ist der Parcours geöffnet?
- Welche Einschränkungen gibt es?
- Jetzt will ich Bilder sehen, wenn ich noch interessiert bin
- Wo, wie und wieviel muss ich bezahlen?
- Wie ist der Parcours anzufahren?
- Wo kann ich parken?
- Wo bekomme ich etwas zu Essen und zu trinken? (in der Umgebung)
- Wo könnte ich übernachten?
- Weiteres Sehenswertes in der Umgebung

Danke für die umfangreichen Checklisten die  z.B. Cayuga und Grendel gemacht haben.
So kann jeder viele Infos für einen gelungenen Bogentag/-urlaub gewinnen.

Die Aktualität ist bei vielen von uns sehr wichtig. Es sollte nicht so sein wie Landbub schrieb:
"Worst case: ich guck in der Früh auf die Seite, fahe hin und es ist geschlossen wegen Vereinsmeisterschaft, Forstabeiten etc."

"Aktuelles" sollte auch wirklich aktuell sein. Das mit dem Höhenprofil hatte ich bisher auch noch nicht "auf dem Schirm".  Die österr. Alpinparcours sind da eine Sache für sich. Unsere Nachbarn, die in den Bergen groß geworden sind, haben von "der Parcour ist leicht zu begehen" möglicherweise eine andere Vorstellung als wir Flachländer.
Deshalb sind z.B, aussagekräftige Infos und z.B, Bilder wichtig.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Vereinsmitglieder, die Ihre Homepages pflegen. Sie investieren Frei-Zeit dafür, dass wir i.d.R. gut und aktuell informiert werden.
Viele Grüße, Karlheinz




Offline basti

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 71
Für mich sollten folgende Punkte durch die Homepage erfüllt werden:
- Modernes (intuitives) Design mit aktuellem Inhalt
- Anfahrt mit Parkmöglichkeiten
- Preise
- Öffnungszeiten
- Sind Pausenstationen vorhanden und wie sind diese Ausgestattet (Bank, Tisch, Getränke)
- Wie läuft die Anmeldung ab bzw. wie ist die Kasse organisiert?
- Bilder der Ziele. Zumindest teilweise, hier sind vor allem „besondere Schüsse“ interessant
- Geländebeschaffenheit evtl. auch durch Bilder dargestellt
- Karte des Parcoursverlaufs
- Wie viele Ziele / Stationen gibt es
- Gibt es Sonderziele (Bewegliches Ziel, Fluflu)
- Parcoursordnung
- Info über sonstige Angebote (Leihausrüstung, Kurse); für mich weniger interessant, gehört aber dazu
- Falls jemand den Parcours mit Urlaub verbinden sollte, wären evtl. noch Unterkünfte und Verpflegung interessant

Was hier aber mMn am wichtigsten ist, ist die Tatsache, dass der Parcours auch entsprechend überzeugt. Ich hatte leider schon ein paar Mal den Fall, dass ich aufgrund einer Top Internetseite bzw. andere Marketing-Plazierungen im Nachhinein etwas enttäuscht bzw. meine Erwartungen nicht erfüllt wurden. Ich sag mal so, es hilft nichts wenn der Trailer super ist, der Film jedoch versagt


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1014

- Modernes (intuitives) Design mit aktuellem Inhalt


Das ist ein wichtiger technischer Punkt! Die Seite muss ein responsive Design haben. Denn grad unterwegs guckt man die Seite vom Handy aus an. Und wenn die dann aussieht wie aufm PC, nur in klein, dann ist das schlecht.