Archers Campfire

Archers Advantage

Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1014
Hallo, hat da jemand aktuelle Erfahung?
Als ich da vor 2 Jahren oder so meine CP Pfeile berechnet habe, hat das ganz gut gepasst.

Jetzt, für das neue BB Setup kommen da viel zu harte Ergebnisse raus. Und das, obwohl ich sogar mit gemessen fps werten "geeicht" habe.

Beispiel: ILF 70" Bogen, 36# NS Limbs, 41 auf den Fingern, sagt AA zum Lightspeed 400 mit 125 Spitze, 32"  "Passt genau". Genau den Pfeil habe ich nun gebaut und der Rohschaft steckt auf 10m gute 20cm links. Weiter weg würde ich die Scheibe nicht mehr treffen - die nackten Schäfte stecken wirklich so um 20 - 30 Grad winkel drin. Spitze links, Nocke rechts.

Das Easton Spine chart sagt ebenfalls bei 40# und 32"  "T9 oder T10", wo man bei den 400er Schäften ist.



Online Sir Robin

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 358
Zu AA habe ich keine Erfahrungen, aber evtl. können wir durch unser Schwarmwissen bei einem Pfeil helfen. Wie lang ist denn dein Auszug von BOP bis zum Button? Wie schwer dein Insert, oder hast du eine Klebespitze?

Gefühlt hätte ich bei dem Setup 500er Spine und schwere Spitze, oder sogar 600er gesagt.


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1008
Bei 40# auf den Fingern würde ich aus Erfahrung heraus auch auf 500/600 tippen
Eher 500 und dann Spitze passend machen. Um dann 600 zu probieren.
Grundlage:
Mohawk mit 35@38: 600 und 100gn
Hoyt Spirit mit 40@28: 500 und 100gn

Soweit ich mich erinnere haben der Landbub und ich ungefähr den gleichen Auszug.

400 hatte ich bei den 46# WA bei meinem Ptedator
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1014
Gerne Greife ich das Schwarmwissen ab :-)

Auszug 29,5"

#auf den Fingern: 40,5#

SChaft Easton Lightspeed 400, 32" Länge

SChraubspitze 125gn
Insert 20gn

Uni Bushing 11gn
F-Nock 6gn

Leitwerk 12 gn

Bogen FitaILF mit WIaWis NS 36#

Sehne BCY-X 18 Strang


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1008
MEIN !!! weiteres Vorgehen wäre jetzt  da Pfeile schon mal da und aus Gaudi: Spitzengewicht, bis die Dinger fliegen 😈😈😈

Ich hab 300er mit 250gn Spitzen😎😎😎 Fliegen auf 42#28 Jagdrecurve

Parallel, weichere Schäfte.
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1014
Ja, könnte man machen. Ich will aber schon bei 8 bis 10 gpp bleiben; als Systemschütze hat man da schon Vorteile, wenn man ein wenig Toleranz in den Entfernungsschätzungen zulassen kann. Hat der ganze Pfeil dann mal 500gn oder mehr, fliegt das Ding schon nen ganz schönen Bogen, wo es hinten raus dann gerne mal 3 Ringe auf der 80 Auflage ausmacht, wenn man sich nur um 5m verschätzt. Und das passiert bei >40m sehr leicht.


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1008
Meinte ich nicht. War rein aus Jux um die Dinger zum Fliegen zu kriegen. Hat von daher Relevanz, dass du dann Rückschlüsse auf den Spine ziehen kannst, bzw. die Ergebnisse des Spine Calculators anders interpretieren kannst.
Ich tippe in deinem Fall auf Spine 600  20 gn Insett und 85 gn Spitze
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1014
Hab grad mal geschaut, über 125gn habe ich gar nix da. Müsste da evtl die Bullet Klebespitzen, die ich aufm CP nehme innen mit Lötzinn ausgiessen :-)




Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1008
Ich habe von 300 - 700 den gleichen Schaftdurchmeser. Da hab ich dann Spitzen von 65 - 200 gn da. Dazu noch die Adapter für die Holzschäfte. Die 300 un 340 brauche ich auch nicht
 Die hab ich mal aus einem Fehlkauf geschenkt bekommen. Und die wollte ich mit aller Gewalt zum Fliegen bekommen. Vorteil: passen so auch gut vom dyn.Spine und Gewicht auf den Langbogen.
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline Coureur de bois

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 121
  • I was born with a plastic spoon in my mouth
Landbub deinen Ansatz  macht mich nachdenklich: Harten Schaft mit schwerer Spitze "weich machen"?!
Ich versuch mit max. 80er Spitzen den optimalen dynamischen Spine zu finden, wie gehst du da vor...sind deine Pfeile nicht Kopflastig?
coureur
Bear  KodiakMag(Uralt)Friedrich LB,
Ballweg Sperber,Robinie Selfbow, Tomahawk45",
"Reiter"Double-Wave (Mod. Rutschke/Benzi)

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."


Online Sir Robin

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 358
Zum Vergleich für dich, hier mein Setup für den Black Wolf:

Auszug 28.75"
Auf den Fingern 43# mit W&W Carbon Wood Wurfarme, Black Wolf, Long
Button mit weicher Feder, am härteren Ende eingestellt

500 er VAP, volle Länge
140gr Tophat Toolsteel SL Convex
5gr Tophat Protektor Ring

Pin Nocken
70mm XS Wings

Endlossehne BCY X 20 Strang

Mit den Uuhka VX+, long (41# auf den Fingern) habe ich am Wochenende viel probiert. Der gleiche Rohschaft fliegt hier zumindest bis 25m genauso gut. Ist echt ein effizientes Design. Standhöhe und Tiller sind bei denen aber ganz schön anspruchsvoll einzustellen...


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1008
@ Waldläufer: Da hast du was falsch verstanden. Das Set Up hat der Rechner ausgespuckt. Hat sich aber beim Rohschaften als zu steif herausgestellt. Da die Schäfte eh schon da waren, kann er die ja auf Teufel komm raus passend machen. Daraus kann man dann ableiten, wieviel zu steif die 400er sind.
Das die für seine Bedarf zu schwer werden, war da klar aber nicht das Thema. Erst mal müssen Pfeile und Schäfte (gerade)fliegen
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1014
Landbub deinen Ansatz  macht mich nachdenklich: Harten Schaft mit schwerer Spitze "weich machen"?!
Ich versuch mit max. 80er Spitzen den optimalen dynamischen Spine zu finden, wie gehst du da vor...sind deine Pfeile nicht Kopflastig?
coureur

neee, das war als Antwort auf Grizzly gedacht :-)
Ich hab mir jetzt grad ne Packung 600er mit 80er Spitze und 500er mit 100er Spitze geholt und werd da mal sehen, was damit geht.
Es gibt für mich ja noch eine Wunschbedingung: Spot-On auf 30 - 40m. Ich kann die Länge also nicht beliebig machen.

Aber, weil Du sagst "Kopflastig". Für die Halle, CP 50#, 220 Spine Alu (heisst da irgendwie anders, da kenne ich mich mit Blechrohr nicht aus) und da eine 300er Spitze rein. Das Ding ist kopflastig wie Sau, kennt aber scheinbar den Weg in die 10 von alleine. Das schiessen so viele in dieser Art, dass ich meine 400er Xbuster anzweifle.


Offline Coureur de bois

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 121
  • I was born with a plastic spoon in my mouth
Zum Stichwort Halle, wenn es um die 18 Meter geht muss doch nur die Amplitude passen (richtiger die Zwei abgestimmt sein)

o.T. ich habe im Keller zwei Blankschäfte, wovon einer bei 14 Meter eine Linkskurve, der andere eine Rechtskurve macht, so abgestimmt das sie 3 Meter neben dem Zielpunkt einschlagen...will sagen, auch das lässt sich abstimmen...
coureur
Bear  KodiakMag(Uralt)Friedrich LB,
Ballweg Sperber,Robinie Selfbow, Tomahawk45",
"Reiter"Double-Wave (Mod. Rutschke/Benzi)

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."


Online Sir Robin

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 358
Hallo Landbub, wie schaut's aus mit den neuen Pfeilen, passt nun der 500er?

Ich hatte mich zwischendurch erinnert, dass du deinen "Archers Advantage" mit einer Messung geeicht hattest. 225fps, bei 37# und 300gn, also 8gpp?

Bei den Werten gehe ich stark davon aus, dass dein Chronik sich vermessen haben könnte. Zum Vergleich, thetradlab.com hat die VX+ mit 8gpp gemessen und kam bei 46# auf 211fps. Auch unser user Aurelius hatte vor einiger Zeit versucht sein Setup auf Speed zu trimmen und hatte bei deinen 225fps deutlich mehr Pfund auf den Fingern.

Ich vermute das ist der Grund, warum dir das Programm die 400er vorgeschlagen hat.

Halt mich bitte auf dem Laufenden, ich finde so was spannend!