Archers Campfire

Paracord als Silencer

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4964
Ich hatte auch 2 Stränge a 4 cm pro Seite ...
Schön aufgefusselt schauen die gar nicht so schlecht aus ,,, und dämpfen ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Offline karlheinz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 109
Danke für Eure rasche Unterstützung!

@ BowLaw und roscho
ich gerade  2x2 mit 4cm eingebaut.

Bin gespannt wie es beim Schiessen wird.
Insbesondere auf die "Optik"


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4964
@Karlheinz: hast du es aufgefusselt oder nur die Hülsen in die Sehne gesteckt ?

https://www.youtube.com/watch?v=_0OoGPlgBT8
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Offline karlheinz

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 109
@Karlheinz: hast du es aufgefusselt oder nur die Hülsen in die Sehne gesteckt ?

Ich habe nur die Hülsen in die Sehne gesteckt.
Ich habe heute auf einem 32er Parcour ca. 90 Pfeile geschossen.

Das Ergebnis - sh. Bild


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1165
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
@Karlheinz: hast du es aufgefusselt oder nur die Hülsen in die Sehne gesteckt ?

https://www.youtube.com/watch?v=_0OoGPlgBT8


Sehr interessant.
Vor allem der Part worum es geht WO die silencer platziert sein sollten. Nach nun fast 18 Jahren im Bogensport unterwegs, sehe ich zum ersten mal diese Erklärung.
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#


Offline rabu

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 342
Ich hatte auch mal ein Video gesehen bei der die Harmonien berücksichtigt wurden.
Da war das Ergebnis ein anderes.

Ich halte es auch für Quatsch die Silencer ins Schwingungskreuz der 2 Harmonie zu legen, was will man im Nulldurchgang denn dämpfen?

Ich hatte damals für mich berechnet, Abstand der Auflagepunkte * 0,183 = Abstand der Dämpfer von den Auflagepunkten.
So dämpft man die ertsen 4 Harmonien alle etwas ab.

Ich hab das danach probiert und verglichen und für mich passt es sehr gut.

Bin gespannt ob dass eine Diskussion wird.

Gruß
Ralf


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1165
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography

Ich hatte damals für mich berechnet, Abstand der Auflagepunkte * 0,183 = Abstand der Dämpfer von den Auflagepunkten.


Das bedeutet als Rechengleichung konkret?
Also angenommen die Auflagepunkte bei einem 60" Recurve sind wie in dem Video 48" auseinander.

Mach mal ein Rechenbeispiel bitte
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#


Offline rabu

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 342
Gern,

ein 62" Jagdrecurve (Cobra von Rudi Weick) , Sehnenlänge zwischen den Auflagepunkten in den Recurves 133cm
133*0,183 = 24,3 cm   (Den Faktor konnte ich mir nur so gut merken, da ich 1,83 m groß bin :-)  )
Also sitzen die Puschel 24 cm vom Auflagepunkt entfernt.
(Im Beispiel des oben verlinkten Video wären es 133/4=33 cm )

Wobei ich nicht glaube das ein oder zwei cm Unterschied da so einen großen Unterschied machen.
Falls jemand ein genaues Messgerät hat und Zeit und Lust kann er ja mal messen.

Gruß
Ralf

edit:

Hab noch das Video gefunden, es berücksichtigt die ersten 6 Harmonien:
https://www.youtube.com/watch?v=_oYt3bfi6Ng

Schau tdoch mal rein, eure Meinung interessiert mich. Für mich als Ingenieur ist es schlüssig!
« Letzte Änderung: September 17, 2020, 01:52:06 Nachmittag von rabu »


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1165
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
Interessantes Video.

Erst rechnet er alles vor, als hätte er fundiertes physikalisches Wissen und am Ende der Satz "....to the best of my limited knowledge..."   ;D
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#


Offline Gekko

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 281
Hallo,

warum rechnen und messen?
Wenn man die Sehne anzupft und beim Ausschwingen beobachtet kann man die Schwingungsknoten doch sehen.

LG
Wolfgang
Man kann nie genug Pfeilchenbeschleuniger haben...


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1165
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
Bei meinen Sehnen sehe ich da garnix. Das macht kurz "plopp" und sie steht.  8)
Mit Ultrazeitlupe kann man da vielleicht etwas erkennen  ;)

Jetzt könnte man sagen "Ei wozu brauchst dann Silencers?"
Weil der Bogen dadurch schon um einiges leiser wird
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#


Offline Ampsivar

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 323
Interessantes Video.

Erst rechnet er alles vor, als hätte er fundiertes physikalisches Wissen und am Ende der Satz "....to the best of my limited knowledge..."   ;D

Er ist halt bescheiden...  ;)


Offline Pfeigrod

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 14
Bei meinen Sehnen sehe ich da garnix. Das macht kurz "plopp" und sie steht.  8)
Mit Ultrazeitlupe kann man da vielleicht etwas erkennen  ;)

Jetzt könnte man sagen "Ei wozu brauchst dann Silencers?"
Weil der Bogen dadurch schon um einiges leiser wird
Lästige Nachbarn, oder Wildschweine ;)
Oder beides in beliebiger Kombination  :bow: :Achtung:
« Letzte Änderung: September 17, 2020, 10:18:27 Nachmittag von Pfeigrod »


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5792
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Also ich hab auch schon sehr viel getestet und probiert. Wenn man z. B. Fleece Silencer bei der YouTube Anleitung mit 1/4 einbaut, wird deren Verschleiß nicht nur marginal höher, sondern auch die Geschwindigkeit des Pfeile um mehr als 2-3ft weniger. Das kann dann sogar bis zu 6-7ft. weniger sein.
Deshalb mach ich meine und die bei Kundensehnen immer bei 32cm vom Sehnenende rein und zwar Fleece- Fell- und Nitro Whiskers.
Das ist für mich die optimale Entfernung für 58-68" Bögen um effektiv zu sein, aber nicht zu viel Energie zu verbraten. Bei kürzeren Bögen reicht 28cm.
Bei Bögen mit Superrecurves geh ich auf 36cm vom Sehnenende.  ;)
Nachteiliges Schwingen o.ä. könnte ich da nicht feststellen. Bei Dacron B50 kann das aber schon etwas anders sein, weil es sich ja um ein vielfaches mehr dehnt wie die anderen modernen Sehnengarne.
« Letzte Änderung: Oktober 03, 2020, 08:13:26 Vormittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


Offline wurlitzer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 104
Hab jetzt auch mal Paracord in die Sehne, aber wie sichert ihr die gegen verrutschen, insbesondere bei entspanntem Bogen.