Archers Campfire

Was ich als Bogenchütze schon immer wissen wollte..., ...

Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3756
  • Nordlicht
@ cabballero: Zum einen weise ich auf die Unterscheidung von Wald und Forst hin; ist nicht unwesentlich.
Zum Zweiten: Ja, ich bin ein absoluter Verfechter von echten Holzmöbeln. Holz ist nämlich der genialste Werkstoff mit besten Eigenschaften. Eignet sich sogar hervorragend zum Bogenbau ...
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5870
@ cabballero: Zum einen weise ich auf die Unterscheidung von Wald und Forst hin; ist nicht unwesentlich.
Zum Zweiten: Ja, ich bin ein absoluter Verfechter von echten Holzmöbeln. Holz ist nämlich der genialste Werkstoff mit besten Eigenschaften. Eignet sich sogar hervorragend zum Bogenbau ...

@Waldgeist: das würde mich jetzt interessieren die Unterscheidung von Wald und Forst kannst du das näher erläutern ? Für Deutschland bzw Europa bitte


Auch wenn wir damit vom Thema etwas weg sind ...
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3756
  • Nordlicht
Wald = natürlich gewachsene Gehöze keine Monokulturen
Forst = zu wirtschaftlichen Nutzungszwecken angelegte Pflanzungen; i.d.R. Monokulturen
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5870
Dann muss ich dich leider enttäuschen: es gibt (nach deiner Definition) in Deutschland kaum noch Wald, das meiste ist „künstlich“ angelegt .. als Forst

https://www.bfn.de/presse/pressemitteilung.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=6608

2,8 % sind Wald
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline caballero

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 77
Die Wahrheit liegt wie immer dazwischen. Wird halt keiner finden wenn man es sich einfach machen will. Sei es in der Definition oder in der Weitergabe von Zahlen handelt. Die 2,8 Prozent sind ja die Waldflächen, welche jetzt schon als Naturpark oder ähnlichem komplett aus irgendwelchen forstlichen Tätigkeiten herausgenommen worden sind. Wie der Bericht auch am Ende aussagt, gibt es noch Flächen, welche nicht Zahlenmäßig erfasst sind, welche durch die Topographie schon mal nicht nutzbar sind. Ebenso sind die Flächen nicht erfasst, welche seit Generationen nicht bewirtschaftet wurden, weil kein Bedarf da ist. Ich nutze unseren Familienwald seit mehreren Generationen erstmals für Brennholz bzw. hatte ich ein paar Windwürfe zu Dielen aufschneiden lassen. Warum zu diesen Waldflächen z. B ehemalige Übungsflächen nicht gezählt werden, welche zwar intesiv genutzt, aber trotzdem sich zu äußerst wichtigen Biotopen entwickelten https://www.bfn.de/presse/pressemitteilung.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=6608 ebenfalls auf der Seite des Bundesamtes für Naturschutz nachzulesen, darüber kann sich jeder selbst seine Meinung bilden. Ich für meinen Teil überlege mir wem so eine Verschleierung der Realität nutzt. Leider bin ich noch nicht drauf gekommen.


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2737
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz

Offline Erbswurst

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 678
  • högschsde Konzentration!
Sicher die ehemals militärischen Übungsgelände.
"Sei nicht heut' der und morgen der und übers Jahr ein weiß Gott wer.
Das, was du bist, sei durch und durch, nicht halb ein Vogel, halb ein Lurch!" H.Ibsen


Offline caballero

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 77
ich sehe gerade das ich den falschen Link reingesetzt habe, hier der wo drin steht welche Flächen nicht dazu zählen.
https://www.umweltbundesamt.de/daten/flaeche-boden-land-oekosysteme/flaeche/struktur-der-flaechennutzung#zunahme-der-waldflache
und ich gehe auch von den ehemaligen militärischen Geländen aus.


Offline ede

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 160
eigentlich wollte ich ja nur einen Programmhinweis für diejenigen geben, die sich den Filmbeitrag einmal anschauen wollten und das in Kürze im Free-TV möglich ist….. werde ihn mir mal anschauen und mir dann die Posts noch einmal durchlesen. Vielleicht verstehe ich dann was gemeint ist.