Archers Campfire

Olymp.Recurve Einstieg-Setempfehlungen für jemanden der TRB-Klasse gewöhnt ist

Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1272

Ich halt den Bogen in Zielrichtung, lasse die Sehne los und hoffe dann das der Pfeil nicht zu weit vom Ziel entfernt einschlägt.


Das verträgt sich nicht mit Visier. Aber das macht nix. Du wirst, wenn du mal ein halben Jahr Visier geschossen hast, ganz automatisch für den BHR   TRB Bogen ein Zielsystem zurechtlegen. Und das wird sich richtig anfühlen. Egal ob PoA, Gap oder Splitvision. Es wird sich seltsam anfühlen, sich nur auf einen Punkt am Ziel zu konzentrieren und dann ohne die Pfeilspitze bewusst (!!) ausgerichtet zu haben, den Schuss zu lösen.
Mit dem Anker klappt die Umstellung leichter. Kinn oder Jochbein ist schnell umgestellt.
Noch einfacher wäre es, wenn Du CP schiessen würdest, denn mit Release ists so anders als mit den Fingern, dass wirklich 3 Pfeile reichen, um in anderen Welt wieder voll drin zu sein. Ich habe schon Turniere geschossen: erst Runde Freestyle, 2. Runde BB
« Letzte Änderung: Februar 12, 2020, 11:32:47 Vormittag von Landbub »
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline sfs-archery

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 321
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
 :klasse: Danke für den Input.

Wenn ich da also mal grob Zusammenfasse dann ist weniger der unterschiedliche Anker das Problem sondern eher das unterschiedliche "System" (und der damit verbundenen "Denkumstellung") beim Ausrichten des Bogens auf das Ziel.

Da ich aktuell eh planen beim TRB auf das Systemschießen umzustellen hab ich dann mal die Hoffnung das ich mir bei parallelen Betrieb des Oly.-Recurve und TRB nicht all zu sehr was im Bereich TRB kaputt mache.

Danke.

Gruß
Sören