Autor Thema: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?  (Gelesen 461 mal)

Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Stöcklestreuer
ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« am: Januar 15, 2020, 04:55:07 Nachmittag »
Aus aktuellem Anlass eine Frage an die erfahrenen ILF-Schützen am Campfire:
Was benützt ihr zur Schraubensicherung an euren ILF-Mittelteilen?

Besten Dank für eure Empfehlungen im Voraus!
Viele Grüße
Andreas

Offline covertmicha

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Hab mal Schpass, dann machst ach net so ä gsicht!
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #1 am: Januar 15, 2020, 07:20:28 Nachmittag »
Hallo 66er,

welche meinst du chemisch oder mechanisch ?

Grüßle
Micha
Ghillie Dhu, Super Reiver, Harrier, Covert Hunter 1 + 2,
Marduk 1 + 2, Osprey, Predator Hunter, Predator Custom, Konrad Vögele Osage, Nergal 1+2, Robertson Stykbow,
Black widows usw.

Offline Mercenario

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 181
--- Es geht doch nichts über ein ehrliches Stück Holz ---

Offline covertmicha

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Hab mal Schpass, dann machst ach net so ä gsicht!
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #3 am: Januar 15, 2020, 07:27:25 Nachmittag »
Genau die! Ich auch.... :youRock:

Micha
Ghillie Dhu, Super Reiver, Harrier, Covert Hunter 1 + 2,
Marduk 1 + 2, Osprey, Predator Hunter, Predator Custom, Konrad Vögele Osage, Nergal 1+2, Robertson Stykbow,
Black widows usw.

Offline blackboom

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 69
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #4 am: Januar 15, 2020, 09:00:08 Nachmittag »
Kopf einschalten...…..
Ordentliches Werkzeug.....
und Gefühl...
Mein Opa hat immer gesagt : Nach fest kommt ab!!!
Deinen Gurt im Auto sicherst du ja auch nicht extra mit so einem Kleber oder?
Kleber benutzt du immer dann wenn es schon zu spät ist...…
In keiner Anleitung zu einem ILF-MT steht es und kein Bogenbauer wird jemals sagen da brauchst du Kleber an den Schrauben.
blackboom
Alpsbow Shadow TecnoSpezial 64"/43@28
Hoyt Buffalo+WA Formula short 60"/32lb@28
Klein/schwarz 58"/40lb@28

Offline covertmicha

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Hab mal Schpass, dann machst ach net so ä gsicht!
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #5 am: Januar 15, 2020, 09:31:50 Nachmittag »
Hallo Blackboom,

mit Verlaub, danach hat er nicht gefragt! Zudem denke ich dies hat sich ihm zuvor vollumfänglich erschlossen!

Micha
Ghillie Dhu, Super Reiver, Harrier, Covert Hunter 1 + 2,
Marduk 1 + 2, Osprey, Predator Hunter, Predator Custom, Konrad Vögele Osage, Nergal 1+2, Robertson Stykbow,
Black widows usw.

Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Widerstand ist zwecklos.
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #6 am: Januar 15, 2020, 10:13:21 Nachmittag »
Normales Loctite

Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Stöcklestreuer
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #7 am: Januar 15, 2020, 10:49:56 Nachmittag »
Hallo 66er,

welche meinst du chemisch oder mechanisch ?

Grüßle
Micha

Chemisch für die mechanische Sicherung, sozusagen.
Viele Grüße
Andreas

Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Stöcklestreuer
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #8 am: Januar 15, 2020, 10:52:03 Nachmittag »
Kopf einschalten...…..
Ordentliches Werkzeug.....
und Gefühl...
Mein Opa hat immer gesagt : Nach fest kommt ab!!!
Deinen Gurt im Auto sicherst du ja auch nicht extra mit so einem Kleber oder?
Kleber benutzt du immer dann wenn es schon zu spät ist...…
In keiner Anleitung zu einem ILF-MT steht es und kein Bogenbauer wird jemals sagen da brauchst du Kleber an den Schrauben.

Das lasse ich jetzt mal unkommentiert.
Viele Grüße
Andreas

Offline Landbub

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 831
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #9 am: Januar 16, 2020, 12:48:31 Vormittag »
Welche Schrauben willst denn am Mittelteil sichern? Die Tillerbolzen sind normalerweise gekontert. Also Button und Pfeilauflage? Hält bei mir auch ohne.

Aber wenns was zu sichern gibt, z.B. Schraubspitzen, nehme ich Loctite blau oder "uhu" Blau. Hat den Vorteil, dass es eben nicht komplett verklebt, sondern zäh ist und damit wieder aufgeht.

Offline aquadrat

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 622
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #10 am: Januar 16, 2020, 08:29:44 Vormittag »
 :agree:

Haben wir an dem Spider Bows MT gebraucht, die Schrauben für das "lateral limb adjustment" waren ohne und trotz gutem Werkzeug, viel Gefühl und ausreichend Schraubererfahrung nicht davon zu überzeugen an Ort und Stelle zu bleiben.

Gruß, A.
Heavy Metal Archery
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK

Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Stöcklestreuer
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #11 am: Januar 16, 2020, 08:47:33 Vormittag »
Welche Schrauben willst denn am Mittelteil sichern? Die Tillerbolzen sind normalerweise gekontert. Also Button und Pfeilauflage? Hält bei mir auch ohne.

Aber wenns was zu sichern gibt, z.B. Schraubspitzen, nehme ich Loctite blau oder "uhu" Blau. Hat den Vorteil, dass es eben nicht komplett verklebt, sondern zäh ist und damit wieder aufgeht.

Ich schieße seit einigen Wochen einen TRB-ILF von Spiderbows (45#@30"). Nach einigen hundert Schüssen lösen sich dort die Konterschrauben der Tillerbolzen. Eben dies gilt es zu verhindern.

Danke für die bisherigen Beiträge. Ich möchte auch die Gewinde nicht komplett blockieren, wie Du schreibst, sondern lediglich ausbremsen und das Ganze sollte auch reversibel sein.

Hat schon jemand das gute alte Pattex (Classic) dafür im Einsatz? Bleibt zähelastisch und hätte ich im Haus ...
Viele Grüße
Andreas

Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Stöcklestreuer
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #12 am: Januar 16, 2020, 08:49:02 Vormittag »
:agree:

Haben wir an dem Spider Bows MT gebraucht, die Schrauben für das "lateral limb adjustment" waren ohne und trotz gutem Werkzeug, viel Gefühl und ausreichend Schraubererfahrung nicht davon zu überzeugen an Ort und Stelle zu bleiben.

Gruß, A.

So schaut's aus! Was - konkret - hast Du verwendet? Und wie sind Deine Erfahrungen damit?
Viele Grüße
Andreas

Offline Landbub

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 831
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #13 am: Januar 16, 2020, 09:11:47 Vormittag »
Ich schieße seit einigen Wochen einen TRB-ILF von Spiderbows (45#@30"). Nach einigen hundert Schüssen lösen sich dort die Konterschrauben der Tillerbolzen. Eben dies gilt es zu verhindern.

Sind das MT mit der neuen, Vollmetall-ILF Aufnahme? Spiderbow hat ja 2 verschiedene und ic bin grad am Überlegen, eines der neuen 25" zu nehmen

Offline 66er

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Stöcklestreuer
Re: ILF-Mittelteile - Welche Schraubensicherung?
« Antwort #14 am: Januar 16, 2020, 09:41:52 Vormittag »
Ich schieße seit einigen Wochen einen TRB-ILF von Spiderbows (45#@30"). Nach einigen hundert Schüssen lösen sich dort die Konterschrauben der Tillerbolzen. Eben dies gilt es zu verhindern.

Sind das MT mit der neuen, Vollmetall-ILF Aufnahme? Spiderbow hat ja 2 verschiedene und ic bin grad am Überlegen, eines der neuen 25" zu nehmen

Ja, das ist es, allerdings weiß ich bislang nichts von 25".
Meines ist 23" und ergibt mit den langen WA´s einen 68"-Bogen. Top-Bogen, tolle Verarbeitung und somit bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
Viele Grüße
Andreas