Autor Thema: Mediteran & 3under  (Gelesen 465 mal)

Offline Zecky

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
Mediteran & 3under
« am: Januar 15, 2020, 11:48:06 Vormittag »
Kann man eigentlich grundsätzlich jeden Bogen sowohl mediteran als auch 3under schießen? Und ich meine nicht eine Pfeil irgendwie irgendwohin Schießen, sonder mit einem vernünftigen Flugverhalten und im Rahmen der Möglichkeiten präzise.
Oder muss die Geometrie des Bogens speziell auf eine der beiden Techniken abgestimmt sein?

Zecky

Offline sfs-archery

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #1 am: Januar 15, 2020, 11:53:25 Vormittag »
Nch meiner Auffassung Grundsätzlich ja mit einer halbwegs ordentlichen Genauigkeit beim Blankbogen.

Wenn du allerdings wirklich eine saubere hohe Präzision anstrebst dann definitiv nein: Den je nach Griffart und ggf. noch Stringwalking sollte dann z.B. dein Tiller des Bogens entsprechend darauf abgestimmt sein.

Offline sfs-archery

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #2 am: Januar 15, 2020, 11:57:51 Vormittag »
Nachtrag:
Grobe Daumenregel: (zumindest habe ich das mal so erklärt bekommen  :schuldig:)

Drei unter: neutralen Tiller (oder sogar leicht negativen Tiller)
Mediteran: Tiller irgendwo 5 bis 10mm  (hängt vom Material und Bogentyp ab, aber definitiv kein neutraler Tillerwert mehr)
« Letzte Änderung: Januar 15, 2020, 12:11:13 Nachmittag von sfs-archery »

Offline Diasto

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 78
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #3 am: Januar 15, 2020, 12:55:07 Nachmittag »
Wenn man allerdings den Tiller nicht verstellen kann muss der Nockpunkt hoch.
Border Black Douglas DX mit Hex6,7
Border Black Douglas CX mit Hex 4
Black Widow PMA
BP Kiowa
PSE Shark

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4340
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #4 am: Januar 15, 2020, 01:05:01 Nachmittag »
Da bin ich bei Diasto, bei festem Tiller einfach den NP etwas höher

Aber grundsätzlich lässt sich jeder traditionelle Bogen auch mit Untergriff schiessen !
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Shadowhunter

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #5 am: Januar 15, 2020, 01:28:39 Nachmittag »
Möglicherweise wird der Bogen dadurch etwas lauter. Warum das so ist? Keine Ahnung. :)

Offline blackboom

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 70
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #6 am: Januar 15, 2020, 03:57:21 Nachmittag »
Am besten "seinen Bogen" beim Bogenbauer gleich für "3unter" bestellen,
denn der weiß was er tut!!
Ich brauche dann nur den NP ausschießen, alles ist gut und habe sofort Spaß
am Bogen und am schießen.
Alle ins Kill :bow: :bow:
blackboom
Alpsbow Shadow TecnoSpezial 64"/43@28
Hoyt Buffalo+WA Formula short 60"/32lb@28
Klein/schwarz 58"/40lb@28

Offline Triple-B

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #7 am: Januar 15, 2020, 04:12:30 Nachmittag »
Hallo,als ich meine Widow(PMA) im Land über dem grossen Wasser bestellt habe,
wollte Sid wissen welchen Stil ich schiesse.
Split oder under!
Gruß aus der Pfalz

Offline Landbub

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 772
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #8 am: Januar 16, 2020, 01:02:30 Vormittag »
Aber grundsätzlich lässt sich jeder traditionelle Bogen auch mit Untergriff schiessen !

Nunja, klar geht das auch. Irgendwie. Unter der Annahme, dass tradibögen eher kurz sind, also sagen wir mal 62" oder sogar kürzer, passiert da gerne folgendes: durch den steileren Sehnenwinkel schiebt der untere Nockpunktbegrenzer den Pfeil von der Sehne. Dagegen kann man mit langen Bohning Nocken, asymm. Nocken oder durch Verzicht auf den unteren Begrenzer vorgehen, toll ist das aber alles nicht. Klar, es geht, wenn man aber beides kennt, so weiss man, was ich meine.

Offline Zecky

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #9 am: Januar 16, 2020, 06:21:10 Nachmittag »
Wie unterscheidet sich den der Tiller bei Bögen, die speziell für 3under bzw. mediterane Technik gefertigt sind?
Zecky

Offline Landbub

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 772
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #10 am: Januar 16, 2020, 06:49:39 Nachmittag »
Wie unterscheidet sich den der Tiller bei Bögen, die speziell für 3under bzw. mediterane Technik gefertigt sind?
Zecky

Splitfinger hat normalerweise einen postiven Tiller von 2 bis 5, manachmal sogar mehr.

3under hat einen von 0 bis 3 ungefähr und wenn man abgreift (Stringwalking) ggf. auch negativ.
Es kommt sicher auf den Bogen an, für mich ist das überbewertet. Schiesse Nulltiller auch bei Stringwalking und kann keinen Unterschied zum schon recht extremen  -5 Tiller feststellen.

Offline Zecky

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #11 am: Januar 17, 2020, 01:51:47 Nachmittag »
Das bedeutet, wenn der Abstand zwischen oberem WA und der Sehne 3-4 mm größer ist als der am unteren WA, dann entspricht der Tiller des Bogens der mediterranen Technik !???

Offline Landbub

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 772
Re: Mediteran & 3under
« Antwort #12 am: Januar 17, 2020, 01:56:10 Nachmittag »
Das bedeutet, wenn der Abstand zwischen oberem WA und der Sehne 3-4 mm größer ist als der am unteren WA, dann entspricht der Tiller des Bogens der mediterranen Technik !???

So wird das i.A. gesehen, ja. Meine Meinung dazu ist ja, dass je länger der Bogen ist, desto weniger fällt das ins Gewicht. Mein 70" ILF Blankbogen mit Null Tiller funktioniert auch mit Splitfinger.