Autor Thema: Bezaleel Cougar 64"  (Gelesen 614 mal)

Offline suelze

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
Bezaleel Cougar 64"
« am: Januar 10, 2020, 07:10:18 Nachmittag »
Vor einigen Jahren sah ich diesen, für mich wunderschönen, Bogen das erste Mal auf irgendeiner Internetplattform . Irgendwie ist der Gedanke an diesen Bogen wieder in mir hochgekommen und ich wollte mich auf diesem Wege darüber erkundigen da man nicht viel im Internet darüber findet wie zB Testberichte oder persönliche Meinungen . Die Homepage von Bezaleel ist auch schon lange nicht mehr aktualisiert wurden . In einem Forum hab ich mal gelesen das es sogar ILF Mittelteile von dem Hersteller geben soll also wird wohl noch produziert .
Vieleicht gibt es ja jemanden der mir seine persölichen Eindrücke mitteilt und eventuell eine Bezugsquelle in Deutschland für einen guten Gebrauchten nennen kann .
mfg Thomas
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .

Offline covertmicha

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Hab mal Schpass, dann machst ach net so ä gsicht!
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #1 am: Januar 12, 2020, 01:36:30 Vormittag »
Ich weiß noch, zwar Jahre her, aber TJ hier im Forum, hat die
Bögen sehr gemocht und geschossen, frag doch den mal ....

Micha
Ghillie Dhu, Super Reiver, Harrier, Covert Hunter 1 + 2,
Marduk 1 + 2, Osprey, Predator Hunter, Predator Custom, Konrad Vögele Osage, Nergal 1+2, Robertson Stykbow,
Black widows usw.

Offline suelze

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #2 am: Januar 12, 2020, 11:44:56 Vormittag »
Super,  vielen Dank für den Tipp.
Ich dachte schon das diese Bögen so rar sind, das sie keiner mehr kennt.
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .

Offline covertmicha

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Hab mal Schpass, dann machst ach net so ä gsicht!
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #3 am: Januar 12, 2020, 11:56:36 Vormittag »
Hallo Suelze,

gerne, jederzeit!
Die andy mcCoy story ist doch sehr interessant,
Leben und Wirken....

Sonnigs Grüßle

Micha
Ghillie Dhu, Super Reiver, Harrier, Covert Hunter 1 + 2,
Marduk 1 + 2, Osprey, Predator Hunter, Predator Custom, Konrad Vögele Osage, Nergal 1+2, Robertson Stykbow,
Black widows usw.

Offline Triple-B

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #4 am: Januar 12, 2020, 12:57:03 Nachmittag »
Hallo Suelze,
hatte letztes Jahr auf dem Turnier in Malsch einen Bezaleel in der Hand,
sehr feines Teil mit allem Schnick u.Schnack!
Er wollte ihn verkaufen(älterer Schütze,gesund.Probleme)
wenn`s ein RH gewesen wäre,hätte ich nicht lange überlegt!

Gruß aus der Pfalz

Offline suelze

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #5 am: Januar 12, 2020, 02:12:09 Nachmittag »
Hallo Triple-B
Vielen Dank für deinen Beitrag .
Freut mich das du meine Meinung teilst und die Bögen gut findest . Leider hatte ich noch nie die Gelegenheit einen in die Hand zu nehmen geschweige denn ihn kaufen zu können . Mein Eindruck entstand bislang leider nur von Fotos und den Beiträgen die man so im Web findet .
Grüsse aus ASL 
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .

Offline Greenie

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Bembeljäger o.V.
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #6 am: Januar 12, 2020, 03:19:24 Nachmittag »
Hallo Suelze,
ich habe einen Cougar in 60" LH. Den habe ich gebraucht gekauft. Kann sogar sein das er von TJ ist. Das ist aber schon etwas länger her und ich glaube, es war im alten Free Archers Forum. Da kann ich jetzt leider nicht mehr reinschauen, gibt es ja nicht mehr. Auf jeden Fall hat der Verkäufer einige Bezaleels gehabt, aber alles nur LH.

Ich habe den Cougar ca. 2 Jahre lang geschossen, bis ich dann etwas technischer geworden bin und mein Zuggewicht reduziert habe. Habe ihn aber gestern mal wieder aufgespannt und bin mit ihm an die Luft gegangen. Siehe da, er hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Ist ein schöner und schneller Bogen. Ich ziehe ihn auf knapp 30" aus und er fühlt sich sehr weich an. Kein Stacken oder ähnliches.

Ab und an habe ich mal in US Foren gestöbert und festgestellt, dass auch in den USA Bezaleel nicht zu den bekanntesten Marken gehört. Ich glaube schon, dass die einen gewissen Seltenheitswert haben.
Hin und wieder habe ich auch mal auf der Bezaleel Seite nachgeschaut. Die ist gefühlt seit Jahren nicht mehr aktualisiert worden.
Macht der Andy überhaupt noch Bögen?

Falls Du die Gelegenheit hast, einen zu bekommen... Ich würde nicht zögern.
derSascha

Offline suelze

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #7 am: Januar 12, 2020, 04:48:42 Nachmittag »
Vielen Dank für deine Antwort,
Ich hole auch immer wieder mal meine alten Schätzchen raus und lasse ein paar Pfeile fliegen. Schön das ich dich angeregt habe den Cougar mal wieder zu schießen und du nicht von ihm enttäuscht wurdest. Das er so selten ist, erschwert mir natürlich die Suche nach einen passenden für mich, ungemein. Ich denke meine Wohlfühldaten für den Bogen sind RH 64" mit ca 45# plus minus auf 28"( falls jemand einen abgeben möchte) grins.
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .

Offline Erdmännchen

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 104
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #8 am: Januar 12, 2020, 06:12:48 Nachmittag »
Ich hatte auch Mal einen in LH habe ihn dann verkauft weil mein Auszug jetzt 30" ist und der 60" Lynx nicht für 30" Auszug gedacht ist. Hier die Aktuelle Seite:

https://www.bezaleelbows.com/

Gruß Lars

Offline suelze

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #9 am: Januar 12, 2020, 07:38:33 Nachmittag »
Super,  vielleicht kann ja ein Admin die Adresse in die Liste der Bogenbauer außerhalb der EU übernehmen.
Glücklich ist wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist .

Offline Greenie

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Bembeljäger o.V.
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #10 am: Januar 12, 2020, 08:39:02 Nachmittag »
Ich hatte auch Mal einen in LH habe ihn dann verkauft weil mein Auszug jetzt 30" ist und der 60" Lynx nicht für 30" Auszug gedacht ist. Hier die Aktuelle Seite:

https://www.bezaleelbows.com/

Danke für den Link!
Dann habe ich die ganze Zeit auf der alten Homepage nachgeschaut.  :(
derSascha

Offline tj

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Bezaleel Cougar 64"
« Antwort #11 am: Januar 13, 2020, 10:20:05 Vormittag »
Die neue Seite kannte ich auch noch nicht. Interessant. Die Preise sind stabil geblieben. Erfreulich. Ich habe doch etliche Bögen von Andy bestellt und habe sie sehr gern geschossen. Bis ich auf Metall ILF und wieder zurück zu Border WA gewechselt habe. Wer einen schönen, robusten, leistungsstarken Holz/Glas/ Carbon etc. Bogen möchte, bekommt bei Andy fürs Geld auch Leistung.
... wird schon ....