Autor Thema: Basisempfehlung für Pfeile  (Gelesen 4011 mal)

Offline Horus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Basisempfehlung für Pfeile
« Antwort #45 am: Januar 05, 2019, 10:34:06 Nachmittag »
Es geht da wenn ich das richtig verstanden habe wirklich nur um das Gewicht der Spitze.
https://www.bogenundpfeile.de/Pfeilkunde/Pfeilschaft/Pfeilphysik.php

Offline Landbub

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 473
Re: Basisempfehlung für Pfeile
« Antwort #46 am: Januar 05, 2019, 11:30:20 Nachmittag »
Dem Bogen ists ziemlich egal, wo das Gewicht des Pfeils steckt. die 5gpp beziehen sich auf das Gesamtgewicht des Pfeils. Das Gewicht der Pfeilspitze ist "nur" ein Tuningparameter.

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3288
Re: Basisempfehlung für Pfeile
« Antwort #47 am: Januar 05, 2019, 11:40:30 Nachmittag »
Die Angaben über GPP Grain per Pound beziehen sich immer auf das GESAMTPFEILGEWICHT ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3282
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Basisempfehlung für Pfeile
« Antwort #48 am: Januar 06, 2019, 09:00:44 Vormittag »
. Da Geschwindigkeit nicht alles ist, bin ich noch am überlegen ob ich eine agressive Dacron - Sehne 10 - 12 Strang) oder ausgewogene FF+( XX Strang), von Guido, nachrüste, oder beides, aber erstmal muss die

Wie kommst darauf daß eine Dacron aggressiver ist? Eine richtige Dacron ist um einiges softer und fehlerverzeihender wie gleich dicke FF+ (außer vielleicht 14 Strang+), Wenn nur nicht die ewige Dehnung und nachstellen wäre... Wenn du allerdings eine Dacron aufgespannt lassen kannst hast auch die Nachstellerei um einiges weniger...  ;D
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3282
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Basisempfehlung für Pfeile
« Antwort #49 am: Januar 06, 2019, 09:11:09 Vormittag »
Es geht da wenn ich das richtig verstanden habe wirklich nur um das Gewicht der Spitze.
https://www.bogenundpfeile.de/Pfeilkunde/Pfeilschaft/Pfeilphysik.php
Das was hier über das Spitzengewicht steht ist schon mal völliger Blödsinn.
Da steht 5gn Spitzengewicht pro Lbs. Zuggewicht des Bogens. Das wären ja bei 40lb. Zuggewicht 200gn Spitze... Das bringe ich ja mit meinen schweren Bullerjan (180gn vorne) nicht mal ganz zusammen.... Du kannst in der Regel davon ausgehen vorne 100gn+ Insert ist für einen Anfänger eine gute Basis... Alles darunter ist schwer beherrschbar und taugt nur für einen guten, erfahrenen Schützen der seine Pfeile auch als Rohschaft ausschießt.
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3282
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Basisempfehlung für Pfeile
« Antwort #50 am: Januar 06, 2019, 09:22:13 Vormittag »
Vergiss mal die Seite ganz schnell, da ist zwar von der Pfeilbiegung des Schaftes die Rede, aber nirgends daß es von der Abrollbewegung der Sehne über die Fingerkuppen (dem Paradoxon) kommt, deshalb ist auch ein solcher Recurve- Hybrid oder Langbogen nur knapp bis zur Mitte geschnitten, damit das begünstigt wird und nicht nur von der Massenträgheit der Spitze... so was halbherziges den Leuten erzählen geht ja gar nicht..... Beim Compound wo du über Mitte den Pfeil schießt und dann mit Release (Ablassvorrichtung) hast das nämlich gar nicht.
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.