Autor Thema: Hannes Schlachter Bogen  (Gelesen 1125 mal)

Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2471
  • Nordlicht
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #15 am: November 17, 2019, 12:00:42 Vormittag »
Vielleicht mögen sich unsere Bogenbauexperten zu der Rissbildung äußern?
(Wertminderung, Einschränkung in der Haltbarkeit = bei einem Osage besonders zu hinterfragen!?)v :-[
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline mossoma

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 150
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #16 am: November 17, 2019, 12:06:40 Vormittag »
Ja, wenn sie denn noch wach sind unsere Holzschnitzer :)

@Michael, ja es ist ein Primitivbogen.....das Shelf ist nur geklebt.....die Sehne ist nicht aus Naturmaterialien.......

Tom der morgen um 1000 Uhr eine Runde auf dem Parcour dreht

Offline Mescalero

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2262
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #17 am: November 17, 2019, 08:21:30 Vormittag »
Solche Längsrisse gibt es häufig und besonders kritisch sind sie nicht, insbesondere im Griffbereich. Manche Bogenbauer sichern die Stellen mit einer Wicklung, z.B. der Vögele. Jedenfalls wenn sich der Riss im Wurfarm gebildet hat.
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Knorr

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #18 am: November 17, 2019, 11:51:09 Vormittag »
Tom, einen klasse Fund hast du da gemacht!!
BP Custom bigbear  64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER  62"      51#@30.5"
JS Recurve Philoktes 58"     44# @30,5"
Samick spikeman      60"     41#@30.5"
Oak ridge dymond   62"      63#@30.5"
Mins Rhino                 62 "     66#@30.5"
Mandschu Reiterbogen       60# @31"

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4999
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #19 am: November 17, 2019, 07:01:01 Nachmittag »
Sehr schönes Teil und ich bin Links.... :agree:
Allerdings würde mir nicht im Traum einfallen den Preis den da BowLaw dafür aufgerufen hat zu bezahlen, wenn ich vom Conny in neu mit Horntips 750,-€+ zahlen würde.... ;D
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC

Offline covertmicha

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Hab mal Schpass, dann machst ach net so ä gsicht!
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #20 am: November 17, 2019, 07:30:39 Nachmittag »
Vorallem ist der Hannes ein hervorragender Bogenbauer, Mechaniker und Rennfahrer.....

Klasse-Bogen! sehr selten, das ich neidisch bin, aber "der Schlachter Bogen" ist schon eine sehr feine Sache....

Viel Spaß damit
Micha
Ghillie Dhu, Super Reiver, Harrier, Covert Hunter 1 + 2,
Marduk 1 + 2, Osprey, Predator Hunter, Predator Custom, Konrad Vögele Osage, Nergal 1+2, Robertson Stykbow,
Black widows usw.

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2418
    • bogenanwalt.rocks
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #21 am: November 17, 2019, 08:19:27 Nachmittag »
Allerdings würde mir nicht im Traum einfallen den Preis den da BowLaw dafür aufgerufen hat zu bezahlen, wenn ich vom Conny in neu mit Horntips 750,-€+ zahlen würde.... ;D
... du hast das "Vorausgesetzt" und das "würde" überlesen.

Offline mossoma

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 150
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #22 am: November 17, 2019, 10:40:00 Nachmittag »
Wer bitte ist Conny und welche Vorteile haben Horn Tips

Tom der seit 3 Tagen wieder Rauchfrei ist

Offline Knorr

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #23 am: November 18, 2019, 07:16:01 Vormittag »
Ich vermute mal Konrad Vögele. Schau mal auf seine Homepage. http://holzbogenbau.com/
BP Custom bigbear  64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER  62"      51#@30.5"
JS Recurve Philoktes 58"     44# @30,5"
Samick spikeman      60"     41#@30.5"
Oak ridge dymond   62"      63#@30.5"
Mins Rhino                 62 "     66#@30.5"
Mandschu Reiterbogen       60# @31"

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4414
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #24 am: November 18, 2019, 08:01:34 Vormittag »
Ja, Konrad "Conny" Vögele

und Horntips schauen
a) cool aus und
b) kann man durch die Hornverstärkung die Bogenenden schmaler, schlanker und damit schneller und handschockfreier bauen ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Knorr

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Re: Hannes Schlachter Bogen
« Antwort #25 am: November 18, 2019, 11:11:27 Vormittag »
Stichwort Needletips.
BP Custom bigbear  64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER  62"      51#@30.5"
JS Recurve Philoktes 58"     44# @30,5"
Samick spikeman      60"     41#@30.5"
Oak ridge dymond   62"      63#@30.5"
Mins Rhino                 62 "     66#@30.5"
Mandschu Reiterbogen       60# @31"