Autor Thema: A-6384 Waidring Oberweissbach  (Gelesen 585 mal)

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2418
    • bogenanwalt.rocks
A-6384 Waidring Oberweissbach
« am: November 01, 2019, 06:31:17 Nachmittag »
Name: 3D Bogenparcours Oberweissbach

Eröffnungsjahr: Nicht bekannt

Anschrift, genauere Daten, Anzahl der Tiere:
Siehe Homepage: https://www.bogenparcours.co/

Parkmöglichkeit:
Siehe meine Beschreibung

Kosten: Siehe Homepage bzw. Beschreibung unten

Persönliche Bewertung:

Heute war es anders als die Tage vorher, da war das Wetter trübe und die Parcours toll.
Heute war das Wetter toll, die Teile des Parcours, welche wir gelaufen sind trübe.
Dafür haben wir "alte Bekannte" wiedergetroffen - nicht Menschen, sondern Tiere.

Aber von Anfang an.
Der Parcours besteht aus vier unterschiedlichen Abschnitten, welche jeweils getrennt begangen bzw. bezahlt werden können, jeder Parcoursteil beinhaltet 14 Stationen und kostet 5 Euro für eine Drei Pfeil Runde - bitte beachten: Plant man eine Doppelhunterrunde, so sind 10 Euro pro Runde zu hinterlegen.

Der Einschußplatz ist sauber, ordentlich, gepflegt und lässt das Beste erwarten.
Gestartet wird an der "Herzerlalm", einem Gasthof, der heute (Allerheiligen) geschlossen war.

Wir hatten uns entschlossen zunächst die Oberweissbachrunde und anschließend die Panoramarunde zu gehen.
Es gibt noch zwei weitere, die Moosrunde und die Grenzbichlrunde, über beide kann ich (vom heutigen Besuch) nichts berichten.

Bei der Oberweissbachrunde hatscht man zunächst eine Teerstraße ein paar hundert Meter hinauf und landet dann in einem Waldstück, welches stetig bergab geht.
Die Abschußpflöcke sind mehr als nah nacheinander gestellt, die Tiere in Gänze  klein, gebraucht, teilweise zerschossen.
Neben dem Bergabschuss auf eine Löwin liegt ein Haufen Müll im Wald, landschaftlich tut sich hier gar nichts - man ist eben in einem Wald.

Am Ende der Runde kommt man dort heraus, wo die Moosrunde beginnt - gäbe es einen Plan an der Anmeldung, so könnte man diese als anschliessende Runde eintragen, was wenigstens einen gewissen Sinn machen würde.

Hier ein kurzer Einschub - die Moosrunde haben wir vor 5-6 Jahren geschossen, sie war aus der Erinnerung heraus recht flach und damals schon uninteressant mit lauter "Kleinzeugs" gestellt - nur dass der Einstieg nach dem Ausstieg kam wussten wir nicht mehr.

Nun gut - ein paar hundert Meter wieder zurück zur Almhütte gelaufen und ab zum Einstieg Panoramarunde.

Siehe da, die Steinböcke (oder zumindest einer) von damals waren noch da, der große Bär begrüsste uns diesmal nicht von vorne, aber gedreht und aus einer anderen Schußposition heraus.
Das Laufen und einige Schüsse vor der Labe sind dann ganz nett, aber nichts großartiges.
Großartig - das muss man schon zugeben - ist allerdings das Panorama auf die umliegenden Berge.
Mit blauem Himmel und grünen Almwiesen stieg die Stimmung dann wieder.
Auf der Runde sind die Tiere auch "ok", aber mehr nicht.

Beim Schuss auf das Bison kam dann das auf den Boden hängende Pfeilfangnetz zum Tragen (wurde hier ja schon mehrfach diskutiert wie man Netze aufhängt, wenn es schon sein muss) und im "irgendwo" haben wir meinen Pfeil dann wiedergefunden.

Unschön ist dann am Ende die Situation für die Schützen, welche bei Ziel 13 stehen, wenn Schützen von Pflock 11 aus schiessen.
Der Backup beim Ziel 11 ist zwar "dick und fett" und "da kann ja gar nichts passieren" - aber man steht eben genau in der Schußlinie und der Teufel ist ein Eichhörnchen.

Festes Schuhwerk ist absolute Pflicht, bei schlechtem Wetter würde ich den Parcours auf gar keinen Fall gehen.

Tabula und ich haben uns mit viel gutem Willen in der Schulnote insgesamt auf eine 3,5 geeinigt, beide waren wir froh, als es endlich zu Ende war.

Note (von 1 bis 6)
« Letzte Änderung: November 01, 2019, 06:36:40 Nachmittag von BowLaw »

Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2760
  • Bowhunter
Re: A-6384 Waidring Oberweissbach
« Antwort #1 am: November 03, 2019, 09:10:55 Vormittag »
Danke für deinen Bericht, ich bin immer froh wenn eine ehrliche Meinung geschrieben wird und nichts beschönigt wird.  :klasse:
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Für Eile habe ich keine Zeit!
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline Casimir

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 142
Re: A-6384 Waidring Oberweissbach
« Antwort #2 am: November 03, 2019, 10:56:43 Vormittag »
Wir waren im Sommer da.
Ich finde den Parcour gar nicht so schlecht. Besonders die Kombinierbarkeit der einzelnen Abschnitte gefällt mir. Auch schön das man durch die Kasse des Vertrauens kommen kann wann man will.  Auch der Abschnitt für Anfänger ist anfängerfreundlich gestellt.

Ich würde die Schulnote 2 vergeben.

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2418
    • bogenanwalt.rocks
Re: A-6384 Waidring Oberweissbach
« Antwort #3 am: November 03, 2019, 09:14:48 Nachmittag »
Ich würde die Schulnote 2 vergeben.
Ich danke dir für deine "Gegenmeinung" - Parcoursbeschreibungen sind immer persönliche Erlebnisse, da kann es durchaus und richtigerweise andere Meinungen geben!

Offline aquadrat

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 635
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Re: A-6384 Waidring Oberweissbach
« Antwort #4 am: November 04, 2019, 03:15:02 Nachmittag »
Ich war bisher 2 Mal dort, das letzte Mal vor 2 Jahren, da waren die Ziele noch in Ordnung. Das jetzt am Ende der Saison mal was hin ist kann vorkommen.
Was aber gar nicht geht: RUNDENKARTE!!!

Deshalb Schulnote 4 minus und keine weiteren Besuch von uns.

Gruß, Andi
Heavy Metal Archery
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2418
    • bogenanwalt.rocks
Re: A-6384 Waidring Oberweissbach
« Antwort #5 am: November 04, 2019, 08:39:36 Nachmittag »
Was aber gar nicht geht: RUNDENKARTE!!!
Ihr habt hoffentlich beachtet, dass die Runde 10 Euro kostet statt 5, wenn man Doppelhunter schiessen will.

Offline Landbub

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 837
Re: A-6384 Waidring Oberweissbach
« Antwort #6 am: November 05, 2019, 12:52:54 Vormittag »
Was aber gar nicht geht: RUNDENKARTE!!!

Was ist daran falsch?

Offline aquadrat

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 635
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Re: A-6384 Waidring Oberweissbach
« Antwort #7 am: November 05, 2019, 08:56:31 Vormittag »
Was ist daran falsch?

Falsch ist das wohl nicht, für mich / uns aber ungeeignet, v.a. bei der Konkurrenz in der Gegend.
Einfache Rechnung:
Strub / Waidring: 15€ p.P. für 2x 28 Ziele Parcours, Tageskarte, beschäftigt uns für einen kompletten Tag, macht 30€
Final Target und viele andere: 10€ p.P. für 28+ Ziele Parcours, gehen wir pro Tag 2 bis 3 mal, macht 20€
Oberweissenbach, 5€ p.P. für 14 Ziele, macht schon mal mindestens 20€ p.P. bzw. 40€ für uns beide, und wenn wir dann immer noch Lust haben heißt es weiter die "Parkuhr füttern". Und dann steht da der Mark mit dem Fernglas und du bekommst sofort einen Anschiss wenn du mal ausnahmsweise einen zweiten Pfeil hinterher schickst. Und ich rede nicht vom berühmten "Köcher leer ballern".
Mittlerweile fahren wir Parcours, die ausschließlich Rundenkarten anbieten, gar nicht mehr an.

Gruß, Andi
Heavy Metal Archery
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK