Archers Campfire

Holzschäfte Alexbow - kauft da jemand von euch?


Offline Marcus

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 265
Liebe Freunde des gepflegten Holzpfeiles, hat von Euch schon jemand bei Alexbow getaperte Holzschäfte gekauft? Und hat von euch jemand Erfahrungen mit Norhrern Pine?
Hier mal der Link:
http://www.alexbow.cz/scripts/zbozi.php?KID=51


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3185
Nein, noch nicht, aber Danke für den Hinweis. Die Auswahl zwischen Barrel und Breasted ist schon mal richtig gut und der Preis ist echt heiß.  Die Internetseite habe ich mir gespeichert.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3185
Habe gerade gesehen, dass das Porto nach Deutschland 28 Euro sind. Da müsste man wohl eine Sammelbestellung machen, damit sich das lohnt.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Marcus

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 265

Offline BärTiger

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1947
Preise machen neugierig,
leider findet man nichts über Gewicht der Schäfte bzw nach Wunschgewicht sortierte Schäfte.
Eure Erfahrungen erfreuen uns mit Sicherheit  :klasse:


Offline Shadowhunter

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 181
Vor einigen Jahren habe ich mir mal ein Dutzend "Breasted-Taper" Schäfte gekauft, war rausgeworfenes Geld, weil die Unterschiede im Spine und im Gewicht riesig waren. Allerdings: damals hatte er die Option "Selektif Service" noch nicht, d.h. eine entsprechend engere Sortierung. Ohne diese Zusatzoption würde ich keine Schäfte kaufen. Da könnte sich schnell der alte Spruch bewahrheiten: wer billig kauft, kauft zwei mal. ;)


Offline cweg

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 566
  • Bogenschießen in einer bunten Welt
Dazu ist Kiefer zwar stabil, aber auch ganz schön sczwer und durch den höheren Harzanteil eben auch mit mehr Gewichtsschwankungen.

Ich würde gebarrelte oder getaperte Hemlockschäfte bei www.ballg.de bestellen. Durch das niedrigere Porto ist der Preisunterschied auch wieder wett.


Offline Marcus

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 265
Brunos Schäfte hab ich bis jetzt im Einsatz. Wie die bisherigen Erfahrungen so klingen, wird das wohl auch noch so bleiben.


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3185
In der Tat, Shadowhunters Bericht ist ernüchternd. Danke Shadowhunter für Deinen Beitrag.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline H.B.

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 753
Warum? Offensichtlich haben die ja dazu gelernt und bieten einen Service die Schäfte nach Spine und Gewicht zu sortieren.
Bleiben natürlich immer noch die horrenden Versandkosten.


Offline Marcus

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 265
Also wenn wir 4 zusammen bekommen, bin ich mit 12 Fichten dabei. Wobei der Versand innerhalb Deutschlands ja auch noch gemanagt werden muss. Aber wie gesagt, ab 4 ist es mir einen Test wert.


Offline blackboom

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 186
Ich habe vor einiger Zeit etwas bestellt und mit der Rechnungsstellung ( Rechnung kommt nach Anmeldung per Mail und die Ware muss im Voraus bezahlt werden) waren keine Versandkosten mehr drauf.
Die Nr.1:
Alpsbow Shadow Techno Spezial 64"/43@28
Der ERSTE:
Hoyt Buffalo MT+WA Hoyt Formula short 60"/32lb@28
Z.zt. mein Liebling:
17"MT Samick Disco.+Bosen Bow Long Bow Carbon WA 38@28 dann 46lbs adF.b29.5"


Offline BärTiger

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1947
Hmm, das macht die Sachen aber wieder günstig.
Werde dier HP wohl nochmal mit  einem Besuch beglücken