Archers Campfire

3D Entfernungen: Zusammenstellung WA, DSB und IFAA

Offline sfs-archery

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 379
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Hallo,
ich habe auf meinem Blog einen Artikel zum Thema Entfernungen im 3D Bogensport erstellt.
https://sfs-archery.de/?p=3023

Hinweis:
Alle nachfolgend aufgeführten Regeln und Entfernungen basieren auf dem Stand Juli 2020.

Hier der Inhalt der auch auf meinem Blog steht: (Sorry für die schlechte Formatierung. Ist hier nicht ganz einfach.


3D Bogenschießen Entfernungen

3D Bogenschießen und die Verbände
Nicht selten fragt man sich auf welche Entfernungen denn eigentlich die Ziel auf einem 3D Bogenparcours gestellt sind. Grundsätzlich muss man zwei Arten von Bogenparcours hier unterscheiden.
  • Bogenparcours die "frei" gestellt sind
  • Bogenparcours die nach Verbandsregeln gestellt sind
Die "frei" gestellten Bogenparcours dürften von der Anzahl her überwiegen. Das sagt zumindest meine Erfahrung. Bei diesen Bogenparcours orientiert sich der Bogenparcoursbetreiber hauptsächlich an den Gegebenheiten des Geländes und den eigenen Interessen. Bzw. an dem was er für die Interessen seiner Zielkundschaft hält. Die Regeln der Verbände dienen eher zur groben Orientierung. Aber weder die Anzahl an Stationen noch die Entfernungen entsprechen 100% den Vorgaben eines Verbandes. Es gibt dabei Bogenparcours die frei gestellt sind, jedoch sehr nah einer Verbandsvorgabe entsprechen. Dies sind nicht selten Bogenparcours die von einem Bogenverein betrieben werden und gleichzeitig für deren Turnierschützen als Trainingsgelände dienen. Diese turnierschützen sind dann natürlich darauf angewiesen das der Parcours auch weitgehend den Verbandsregeln entspricht.

Dem gegenüber stehen die Bogenparcours die strikt nach Regeln von einem Bogenverband wie z.B. der IFAA gestellt sind. Ich persönlich kenne nur einen Bogenparcours in Deutschland bei dem dies der Fall ist. Dieser ist sogar nach den Regeln der World Archery (WA) und der IFAA ausgestaltet. Die ist der Schaumberger Bogenparcours im Saarland. meine Eindrücke von diesem Bogenparcours habe ich in meinem Blogartikel zum Schaumberger Bogenparcours niedergeschrieben.

3D Bogenschießen Entfernungen: Abhängigkeiten
Wie man aus dem ersten Kapitel erahnen kann sind die anzutreffenden Entfernungen im 3D Bogensport von diversen Dingen abhängig. Ich möchte mich hier auf die Abhängigkeiten bzgl. der Entfernungen beschränken die von den Verbänden WA und IFAA aufgestellt wurden.  Welche Abhängigkeiten gibt es nun?

im Grundsatz gibt es zwei Hauptkriterien aus denen sich die Entfernungen für einen Bogenschützen ergeben:
  • Der Verband nach dem der Parcours gestellt ist
  • Welcher Bogen- und Altersklasse der Bogenschütze angehört

Der Verband
Der zugrunde liegende Verband definiert folgende Kriterien nach denen ein Bogenparcours gestellt wird.
  • Die Anzahl Stationen
  • Die Verteilung der Ziele nach Zielgruppengröße auf die Stationen
  • Die Entfernung nach denen ein Ziel einer bestimmten Tiergruppe an einer Station steht (Verschiedenfarbige Pflöcke an einer Station)
Die Bogen- und Altersklasse des Schützen definiert dann von welchem Pflock er an einer Station schießt.

Regeln nach der World Archery (WA)
Regelwerk
Eine deutsche Version des Regelwerk der World Archery kann z.B. über die Webseite des deutschen Schützenbunds (DSB) heruntergeladen werden. Die Regeln für die Anlage des Kurses beim 3D-Bogenschießen sind im Buch 2 Kapitel 9 angegeben.
Die englische Orginalversion kann direkt von der Webseite der World Archery geladen werden.

Tiergruppen
In dem World Archery Regelwerk gibt es keine besondere Aufteilung nach der Größe der Ziel in Tiergruppen oder deren zahlenmäßige Aufteilung auf die Stationen. In Kapitel 9.1.1.7.3. wird lediglich angegeben das es unterschiedlich große 3D-Ziel in angemessener Entfernung geben soll.
Zitat: "Es gibt unterschiedlich große 3D-Ziele. Der Kurs muss unterschiedliche Größen an Zielen aufweisen, die in ihrer Größe angemessenen Entfernungen aufgestellt werden."
In Kapitel 9.2.1 ist desweiteren aufgeführt: "Die Anzahl an verwendeten Zielen, ihre jeweilige Größe und die Größe der Wertungszonen sind nicht festgelegt."

3D Bogenschießen Entfernungen
Die Entfernungen sind in Buch 2, Kapitel 9.1.1.7.1. und 9.1.1.7.2. angegeben.
Rote Pflöcke
Bogen und Altersklasse: Herren und Damen Compound.
Maximale Entfernung: 45 Meter.
Mindestentfernung: 5 Meter.


Blaue Pflöcke
Bogen und Altersklasse:
Herren und Damen Blankbogen
Herren und Damen Langbogen
Herren und Damen Instinktivbogen
Maximale Entfernung: 30 Meter.
Mindestentfernung: 5 Meter


Besonderheit Deutscher Schützenbund (DSB)
Der deutsche Schützenbund hat bzgl. der 3D Qualifikationsturniere  des DSB und seinter Unterverbände eine von der WA abweichende Regelung für die Entferungen im 3D Bogensport aufgestellt.
Der DSB ordnet ab dem Sportjahr 2020 die Ziele in Tiergruppen ein. Und zwar nach Durchmesser der 10er Wertungszone (Kill-Zone).

Tiergruppe 1: >130mm
Tiergruppe 2: Zwischen 110mm und 129mm
Tiergruppe 3: Zwischen 70mm und 109mm
Tiergruppe 4: Zwischen 20mm und 69mm

Auf einem 3D Bogenparcours müssen die Ziele/Stationen zu gleichen Teilen auf die 4 Gruppen aufgeteilt sein. Die Entfernungen für die beiden Pflockfarben sind dann wie folgt

Rote Pflöcke
Bogen und Altersklasse: Herren und Damen Compound.
Tiergruppe 1: 30m bis 45 Meter
Tiergruppe 2: 20m bis 35 Meter
Tiergruppe 3: 10m bis 25 Meter
Tiergruppe 4: 5m bis 15 Meter


Blaue Pflöcke
Bogen und Altersklasse:
Herren und Damen Blankbogen
Herren und Damen Langbogen
Herren und Damen Instinktivbogen

Tiergruppe 1: 20m bis 30 Meter
Tiergruppe 2: 15m bis 25 Meter
Tiergruppe 3: 10m bis 20 Meter
Tiergruppe 4: 5m bis 15 Meter


Regeln nach der International Field Archery Association (IFAA)
Regelwerk
Eine deutsche Version des Regelwerk der International Field Archery Association kann z.B. über die Webseite des österreichischen Bogensportverband (OEBSV) heruntergeladen werden. Die Regeln für die Ziele beim 3D-Bogenschießen sind im Kapitel V "OFFICOAL ROUNDS" (Unterkapitel D "Animal Round Unmarked Distances", E "IFAA 3-D Hunting Round (1 Arrow)" und F "IFAA 3-D Standard Round (2 Arrows)") angegeben.

Die englische Orginalversion kann direkt von der Webseite der iFAA geladen werden.

Tiergruppen und deren Aufteilung
Die IFAA unterscheidet vier 3D-Tiergruppen. Die Einteilung eines Ziels in eine der Tiergruppen erfolgt nach der Größe der Kill/Vital-Wertungszone (max. Vertikale Höhe der Wertungszone).

Gruppe 1: Max. vertikale Höhe: >250mm
Gruppe 2: Max. vertikale Höhe: Zwischen 201mm und 250mm
Gruppe 3: Max. vertikale Höhe: Zwischen 150mm und 200mm
Gruppe 4: Max. vertikale Höhe: <150mm

Eine Standardeinheit besteht auf 14 Stationen. Eine komplette Runde besteht aus zwei Einheiten. d.h. 28 Stationen.
Eine Standardeinheit mit 14 Stationen beinhaltet dabei folgende Aufteilung der Ziele:
3 Stationen mit Tiergruppe 1
3 Stationen mit Tiergruppe 2
4 Stationen mit Tiergruppe 3
4 Stationen mit Tiergruppe 4

3D Bogenschießen Entfernungen
Die Entfernungen unterscheiden sich je nach Disziplin. Es werden drei Disziplinen unterschieden

  • Tierbild-Runde (Animal Round / drei Pfeile )
  • IFAA 3-D Jagdrunde (ein Pfeil)
  • IFAA 3-D Standardrunde (zwei Pfeile)

Entfernungen Tierbild-Runde (Animal Round) mit unbekannten Entfernungen

Bogen und Altersklasse: Senioren / Veteranen / Erwachsene / Junge Erwachsene
Tiergruppe 1: 5 Yard (4,6m)  Walk-up Schüsse mit erstem Pflock zwischen 60 (54,9m) und 40 Yards (36,6m) (3 Pflöcke)
Tiergruppe 2: 3 Yard (2,7m) Walk-up Schüsse mit erstem Pflock zwischen 45 (41,1m) und 30 Yards (27,4m) (3 Pflöcke)
Tiergruppe 3: Ein Pflock zwischen 35 (32m) und 20 Yards (18,3m)
Tiergruppe 4: Ein Pflock zwischen 20(18,3m) und 10 Yards (9,1m)

Bogen und Altersklasse: Junioren
Tiergruppe 1: Vorderster Pflock der Erwachsenen Distanz
Tiergruppe 2: Erwachsene Distanz
Tiergruppe 3: Erwachsene Distanz
Tiergruppe 4: Erwachsene Distanz

Bogen und Altersklasse: Schüler
Tiergruppe 1: 5 Yard Walk-up Schüsse mit erstem Pflock auf max.30 Yards (27,4m) (3 Pflöcke)<
Tiergruppe 2: Ein Pflock max. 25 Yards (22,9m)
Tiergruppe 3: Ein Pflock max. 20 Yards (18,3m)
Tiergruppe 4: Ein Pflock max. 10 Yards (9,1m)

Besonderheit Walk Up
Die sogenannten Walk-Up-Pflöcke sind eine Besonderheit des IFAA Regelwerks. Ein Walk up stellt mehreren Abschusspositionen unterschiedlicher Distanz dar welche der Reihe nach
geschossen werden. Begonnen wird mit der größten Distanz.
Beispiel: "5 Yard Walk-up Schüsse mit erstem Pflock zwischen 60 und 40 Yards" sagt aus das zwischen den einzelnen Pflöcken 5 Yards Distanz besteht. und die Pflöcke im Bereich 60 bis 40 Yards stehen müssen.
Angenommen der erste Pflock steht auf der Maximaldistanz von 60 Yards. Dann steht der zweite auf 55 Yards und der dritte auf 50 Yards.

Entfernungen IFAA 3-D Jagdrunde (ein Pfeil)

Bogen und Altersklasse: Senioren / Veteranen / Erwachsene / Junge Erwachsene
Tiergruppe 1: Ein Pflock in maximal 60 Yards (54,9m)
Tiergruppe 2: Ein Pflock in maximal 45 Yards (41,1m)
Tiergruppe 3: Ein Pflock in maximal 35 Yards (32m)
Tiergruppe 4: Ein Pflock in maximal 20 Yards (18,3m)

Bogen und Altersklasse: Junioren
Tiergruppe 1: Ein Pflock in maximal 50 Yards (45,7m)
Tiergruppe 2: Ein Pflock in maximal 45 Yards (41,1m)
Tiergruppe 3: Ein Pflock in maximal 35 Yards (32m)
Tiergruppe 4: Ein Pflock in maximal 20 Yards (18,3m)

Bogen und Altersklasse: Schüler
Tiergruppe 1: Ein Pflock in maximal 30 Yards (27,4m)
Tiergruppe 2: Ein Pflock in maximal 25 Yards (22,9m)
Tiergruppe 3: Ein Pflock in maximal 20 Yards (18,3m)
Tiergruppe 4:Ein Pflock in maximal 10 Yards (9,1m)

Entfernungen IFAA 3-D Standardrunde (zwei Pfeile)

Bogen und Altersklasse: Senioren / Veteranen / Erwachsene / Junge Erwachsene
Tiergruppe 1: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 60 Yards (54,9m)
Tiergruppe 2: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 45 Yards (41,1m)
Tiergruppe 3: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 35 Yards (32m)
Tiergruppe 4: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 20 Yards (18,3m)

Bogen und Altersklasse: Junioren
Tiergruppe 1: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 50 Yards (45,7m)
Tiergruppe 2: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 45 Yards (41,1m)
Tiergruppe 3: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 35 Yards (32m)
Tiergruppe 4: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 20 Yards (18,3m)

Bogen und Altersklasse: Schüler
Tiergruppe 1: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 30 Yards (27,4m)
Tiergruppe 2: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 25 Yards (22,9m)
Tiergruppe 3: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 20 Yards (18,3m)
Tiergruppe 4: Zwei verschiedene Pflöcke in maximal 10 Yards (9,1m)



Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1537
Rote Pflöcke
Bogen und Altersklasse: Herren und Damen Compound.
Tiergruppe 1: 30m bis 45 Meter
Tiergruppe 2: 20m bis 35 Meter
Tiergruppe 3: 10m bis 25 Meter
Tiergruppe 4: 5m bis 15 Meter

Da müsste noch "Herren und Damen Recurve" rein.
Und wenn Du "Alterklasse" schreibst, sollte da nicht auch "Master" und "Jugend" erwähnt werden?
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline lakeshooter

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 367
Wow. Respekt.  :youRock:
Border Covert Hunter Hex9H, 37# / DerBow Runi 40# / DerBow Tiras 38#

In der Mache: Timberghost TD G3SS


Offline Kuckingen

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 252
WA 3-D kennt keine Recurve.  Man würde sie aber wie CO vom roten Pflock schließen

Masters und Jugend schießt von den selben Pflöcken, bei WA 3-D


Offline sfs-archery

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 379
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Danke für die Hinweise. Mal sehen was noch tein kommt.
Hier geht es um die reinen WA und IFAA Regeln.
Zu den SpOs von DSB, DFBV und DSBV gibt es eigene Beiträge. Da diese dann die Unterschiede zu WA und IFAA aufzeigen sollen werden die dann etwas komplizierter und umfangreicher.

Ich selbst war auch überrascht das es bei 3D WA keine (olymp.) Recurveklasse gibt.


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1537
WA 3-D kennt keine Recurve.  Man würde sie aber wie CO vom roten Pflock schließen

Oh - seit wann? In der letzten KaRi Auffrischung wars noch Teil des Programms (paar Wochen her)

Masters und Jugend schießt von den selben Pflöcken, bei WA 3-D
Ja sicher. Sollte man aber im Blog erwähnen, nachdem Männlich / Weiblich genannt ist, so es auch einen Unterscheid gibt.
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline sfs-archery

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 379
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Masters und Jugend schießt von den selben Pflöcken, bei WA 3-D
Ja sicher. Sollte man aber im Blog erwähnen, nachdem Männlich / Weiblich genannt ist, so es auch einen Unterscheid gibt.

Ich habe die Angaben präzisiert. Leider kann ich hier den Beitrag nicht mehr editieren.
Bei 3D WA Entfernungen steht nun:

Rote Pflöcke
Bogen und Altersklasse: Herren und Damen Compound. Weibliche & männliche Mastersklasse Compound.
Maximale Entfernung: 45 Meter.
Mindestentfernung: 5 Meter.

Blaue Pflöcke
Bogen und Altersklasse:
Herren und Damen Blankbogen , Weibliche & männliche Mastersklasse Blankbogen
Herren und Damen Langbogen , Weibliche & männliche Mastersklasse Langbogen
Herren und Damen Instinktivbogen, , Weibliche & männliche Mastersklasse Instinktivbogen
Maximale Entfernung: 30 Meter.
Mindestentfernung: 5 Meter


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1537

Ich habe die Angaben präzisiert. Leider kann ich hier den Beitrag nicht mehr editieren.
Bei 3D WA Entfernungen steht nun:

Rote Pflöcke
Bogen und Altersklasse: Herren und Damen Compound. Weibliche & männliche Mastersklasse Compound.
Maximale Entfernung: 45 Meter.
Mindestentfernung: 5 Meter.
Mindestentfernung: 5 Meter

@qsfs: Meine Rückfrage oben an @Kucingen war rhetorisch. Seine Aussge ist falsch, selbstverständlich gibt es RC bei WA 3D

Im Anhang die ausgeschriebenen Bogenklassen. Wenn diese natürlich mangels ausreichender Meldungen nicht zustande kommen, so werden diese nicht durchgeführt. Aber da sie ausgeschrieben werden, gibt es diese auch und zuminder hier in BY ist die RC Klasse ganz gut besetzt.
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline sfs-archery

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 379
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog

 selbstverständlich gibt es RC bei WA 3D

Ich habe nichts dazu gefunden in den offiziellen internationalen Regeln der WA.
https://worldarchery.org/rulebook/article/8
Buch 2 Kapitel 3.1.1.
World Archery 3D Championships: Barebow, Instinctive Bow, Longbow and Compound Divisions;

Du wirst keine Weltmeisterschaft WA im 3D Bogenschießen finden die Recurve hat.

Bei den Regelungen des DSB und der Landesverbände kann es sein das es da Recurve bei 3D gibt. Das sind dann aber national eigenständige Erweiterungen der WA Regelungen. Für diese Digne gibt es dann eigene Beiträge bei mir.
« Letzte Änderung: Juli 15, 2020, 09:38:19 Vormittag von sfs-archery »


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1537

Ich habe nichts dazu gefunden in den offiziellen internationalen Regeln der WA.
https://worldarchery.org/rulebook/article/8


Ach, sorry! Ich dachte hier gehts um den DSB. Wenn Du die WM dazu nimmst, also international WA, dann kannst auch Master wieder streichen. :-)

Im Anhang die auf der WM geschossenen Klassen

« Letzte Änderung: Juli 15, 2020, 10:04:38 Vormittag von Landbub »
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline sfs-archery

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 379
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Schon irgendwie eine Krux mit den Verbänden und den spezifischen Regelungen. :bang:
Es ist irgendwie blöd wenn es National Disziplinen und Altersklassen gibt die man dann nicht bis zur WM weiterschießen kann.


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1537
Och, das fängt schon früher an. Für Schüler ist bis auf WA720 bei der LM ende, dafür gibts auf den LMs keine IB für Jugend, auf der DM aber schon... grosser Spass.
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline sfs-archery

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 379
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Och, das fängt schon früher an. Für Schüler ist bis auf WA720 bei der LM ende, dafür gibts auf den LMs keine IB für Jugend, auf der DM aber schon... grosser Spass.

Und das sind so Dinge die ich eigentlich gar nicht verstehe. Muss doch einfach sein:
Verfügbare Altersklassen und Bogenklassen für eine Disziplin definieren
Und dann von der Kreis bis DM diese anbieten.

Ob die Klasse dann aufgrund der Teilnehmerzahl eröffnet wird oder nicht ist dann nur ein untergeordnetes Thema.

Oder steht dieser einfachen Regelung irgendwas organisatorisches im Weg?


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1537
Organisatorisch weniger, sondern eher fehlende Teilnehmer. Und es ist ja geregelt, wenn man da ein wenig einblick hat:
Tritt ein Jugendlicher mit einem IB Bogen z.B. ber der by LM an, so schiesst der bei BB mit. Er wird es also schwer haben, bay. Meister zu werden. Aber: er darf immerhin mitschiessen und kann sich für die DM qualifizieren IN DER IB Klasse!
Denn beim Materialcheck notieren die KaRis schützen mit IB Bogen und deren Ringzahl wird dann auch IB intern verglichen und nicht etwa gegendie BBler für die Quali zur DM, wo dann IB Jugend stattfindet.

Würde man das so nicht machen, dann würden die Leute gar keine Chance haben für die DM, weil auf LM Ebene die Klasse mangels Teilnehmer nicht geöffnet wird.

Insofern macht das die Sache zwar kompliziert, aber eben auch fair. Und es ist aufgabe von uns Coaches das zu verstehen und die Leute entsprechend anzumelden bzw. erst mal zu motivieren.
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest