Archers Campfire

AAE Trad Vanes

Offline ßimon thumb

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 324
    • Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik
Hmm ... ob die auch über den Handrücken hinweg geschossen funzen?
Nutella ist Palmölifantendung in Gläsern.


Offline Uller

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1371
  • hunting the X
Meine 4" fireorange sind auch angekommen...dauert aber noch ne Weile bis die zum Einsatz kommen...

Die 3" pink gehen echt ab und laut Wetterbericht kommt morgen der "Härtetest" in U....
Wildwiesen-/Gestrüppschüsse haben sie bisher unbeschadet überstanden....eine Einzige hab ich randlich mit einem anderen Pfeil "gepirced", beeinflusst die Weiterverwendung aber nicht...

 :bow:


Offline Uller

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1371
  • hunting the X
Hmm ... ob die auch über den Handrücken hinweg geschossen funzen?

Kann ich mir gut vorstellen....weil Null Kiel....


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5233
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Also ich hab nochmal welche vom Max (Schießsportcenter Allermann) geliefert bekommen und nochmal einige Schäfte befiedert.
Diesen Aktivator zum Trotz, wieder wie beim 1. mal den Kiel (sofern man bei dem sehr schmalen Streifen von einem Kiel überhaupt reden mag) mit Spiritus gereinigt und mit Bohning Platinum auf Oracal Folie befiedert, hinten und vorne einen Klebstoffpunkt aufgebracht. Hält bombastisch und mir ist noch keine Feder abgegangen.
Ich glaube das mit dem Aktivator ist auch nur ein Business-Gag um ihren originalen Sekundenkleber mit zu verkaufen.
Oder die meinen mit Aktivator das Trennmittel das auf der Vane liegt, denn ohne das kann man zuverlässig kein Kunststoff und Gummi spritzen, ohne daß man es hinterher sicher aus der Form bekommt, fragt da mal Kunststoffspritzexperten.... :GoodJob:

Auf jeden Fall sind die AAE Trad Vanes super klasse bei dem Shitwetter, grad wenn man mal einen Pfeil im Matsch versenkt.
Ich glaub der Max hat da bei Allermann auch wieder neue Farben und Größen bekommen...einfach mal bei ihm melden, er gibt da sehr gerne Auskunft. :youRock: ;D
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


Offline rso

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 712
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
ich finde die Dinger ja total interessant ( und lese interessiert mit ) und könnte auch schnell mal bei Max vorbeihuschen und welche holen, aber leider hilft mir das nix, wenn ich im Wettbewerb "naturbefiedert" schießen muß.

Und just for fun .... nö, dafür wechsle ich nicht das Set up
cu

Rainer


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5233
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Ja da liegt eben der feine Unterschied....

"MIR IST WETTKAMPF PUMPEL...." :Achtung:

Außerdem kann ich die Trad. Vanes mit den Federpfeilen wechseln und mischen wie ich will.
Das ist eben auch der Unterschied wenn man etwas schwerere Pfeile mit a bissi weng FOC schießt,
dann macht das so ganz und gar nix aus.... ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


Hulk

  • Gast
Ich schiesse momentan beim Roven, mit dem Black Rover, 2 Nijora 400 Taperon.
Den Einen mit Vanes und den Anderen mit Naturfedern zum Vergleich.

Ich bin mit den Vanes sehr zufrieden, was die Haltbarkeit betrifft.
Ich schone meine Pfeile beim Roven bekanntlich nicht,
und es war die letzten Tage sehr nass und matschig.
Oft musste ich die Pfeile aus der Vegetation ziehen, die sich durch den Frost auf den Boden gelegt hat.
Alles kein Problem.

Fliegen tun sie sauber, aber das tun meine Schäfte auch roh.
Ich merke jedenfalls keinen Unterschied im direkten Vergleich.

Ich meld mich in ein paar Wochen wieder, wenn es Schnee und Eis gab,
und ich einen auf dem Parcours getestet habe.
Backstops stell ich mir für die Vanes strapaziös vor.
Bin gespannt.




Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2747
  • Nordlicht
Herzlichen Dank für Deinen Testbericht. Das ist ja wirklich mal eine Erkenntnis aus dem praktischen Einsatz, der nicht unter Schönwetterbedingungen stattfindet.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2879
  • Bowhunter
Ich bin auch gespannt. Zumal die Naturfedern wenn der Pfeil sich richtig eingräbt oft beim rausziehen umknicken.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Für Eile habe ich keine Zeit!
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw


Offline mhenschel

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 29
Mein Feedback ist:
Die Trad Vanes sind super.
Besser mit Sekundenkleber als mit Fletching Tape kleben. Sonst bleiben sie nämlich ganz sauber in der Scheibe, wenn man mal auf eine weiche Stelle trifft und quasi durchschießt.
Bei engen Gruppen (Training, viele Pfeile auf einmal schießen) eher schlecht, weil man sich ständig Löcher in die Vanes schießt.

Gruß Michael


Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 905
  • ha Jechida
Super Eindrücke!
Ich hätte noch welche da ......

africanarcher
Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo


Offline Tomas

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 250
Kann man die Trad Vanes auch mit einer gewundenen Klammer kleben ? Und wenn ihr sagt Sekundenkleber , meint ihr dann den ganz normalen, dünnflüssigen oder Sekundenklebergel ?
Danke Tomas


Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 905
  • ha Jechida
Drall geht, aber nicht zu stark. Ich arbeite mit Gel!

africanarcher
Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo


Offline Tomas

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 250

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5233
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Kurzer Zwischenbericht.

heute mit den Federn einen Baum im doppelklatscher links rechts ganz böse erwischt, daß ich dachte... "oh...na der ist hin! "
Aufgehoben, gebogen und genau untersucht, Pfeil hat nix.
Nur die Trad Vane hats mir mit samt der Wrapfolie (Oracol) abgerissen...

Aber die Feder ist ganz geblieben... sind schon sehr haltbar....  :klasse:
Einfach wieder angeklebt, taugt noch als Trainingspfeil.  :upsidedown:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"