Archers Campfire

Messer Von Bogensportzentum Breitensein

Offline Der Andy

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 660
  • Die BucherBogner
    • Die BucherBogner
Hi,
Was ist von den Messern von Bogensportzentum Breitenstein zu halten . Bewerben Sie im Moment bei Facebook.
Schauen ganz gut aus auf den Bildern.
Hat hier einer eins und kann was über die Qualität sagen?
㐅Gruß Der Andy㐅

Bearpaw Black Kiowa, 52"
JS Hybridbogen             54“
HJM Hybridbogen          60“
HuntersNiche Predator 60"


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2628
    • bogenanwalt.rocks
Ich habe keins.

Aber da hat der Praktikant nicht aufgepasst bei der Bestellung.
Das ist ein Einhandmesser mit dem Knöppel an der Klinge.

Aber in Österreich ist das sicher ganz anders.


Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 905
  • ha Jechida
Besitzen darfst Du Einhandmesser ja, nur nicht führen! Weil man`s nicht sehen kann; Einhandöffnung und Feststellbar?

africanarcher
« Letzte Änderung: Oktober 02, 2019, 11:43:25 Nachmittag von africanarcher »
Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo


Offline Grendel

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
Ich habe keins.

Aber da hat der Praktikant nicht aufgepasst bei der Bestellung.
Das ist ein Einhandmesser mit dem Knöppel an der Klinge.

Aber in Österreich ist das sicher ganz anders.

Ja, bei uns ist das Gott sei Dank kein Problem. Wenn sie schlau sind, dann habens den Knöppel so gemacht, dass er abschraubbar ist.

Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2834
  • Nordlicht
Aber auch das wird hier nicht mehr akzeptiert  :(
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Der Andy

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 660
  • Die BucherBogner
    • Die BucherBogner
Das mit dem Knöppl ist mir auch gleich aufgefallen.
Daher dachte ich wenn es einer eventuell hier hat könnte er mehr darüber sagen.
㐅Gruß Der Andy㐅

Bearpaw Black Kiowa, 52"
JS Hybridbogen             54“
HJM Hybridbogen          60“
HuntersNiche Predator 60"


Offline Grendel

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 335
Aber auch das wird hier nicht mehr akzeptiert  :(

Schlimme Zustände bei euch  :( Persönlich kümmere ich mich nicht um erlaubt oder nicht erlaubt. Aber das ist hier nicht das Thema.
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5311
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Knöppel abschraubbar und dann trotzdem mit einer Hand zu öffnen, ist trotzdem verboten.
Der Knoff-Hoff ist... bekommt es dann der Polizist auch mit einer Hand auf?... Dann hast schlechte Karten. Wenn nicht, ist es erlaubt, so ist die Gesetzeslage in DE. Ich hab mich da jetzt schon so oft mit der Rechtslage auseinander gesetzt und sogar beim LKA in München nachgefragt.
Die interessiert doch nicht ein Messer daß wir auf nem Parcours mitführen, sondern ob wir es mit in die Fußgängerzone mitnehmen...  :agree:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


testjan

  • Gast
Man sieht auch nicht so oft welche von den Ordnungshütern auf dem Parcours....
Und wer meint, sein Fahrtenmesser schon bei der Anreise mit dem ÖPNV am Gürtel tragen zu müssen, muss sich nicht wundern, wenn er das Teil - völlig zu Recht - abgenommen bekommt. Mit einem saftigen Bußgeld obendrauf.


Offline rso

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 737
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
Man sieht auch nicht so oft welche von den Ordnungshütern auf dem Parcours....
Und wer meint, sein Fahrtenmesser schon bei der Anreise mit dem ÖPNV am Gürtel tragen zu müssen, muss sich nicht wundern, wenn er das Teil - völlig zu Recht - abgenommen bekommt. Mit einem saftigen Bußgeld obendrauf.

sofern Klinge länger als 12cm

Ansonsten meint das BKA:
Das Waffengesetz lässt aber eine entscheidende Ausnahme im Sinne des legalen Führens zu. Bei einem berechtigten Interesse greift das Verbot nicht. Das Waffengesetz nennt hierfür beispielhaft: Berufsausübung, Brauchtumspflege, Sport oder einen allgemein anerkannten Zweck. Die Aufzählung ist nicht abschließend, so dass jeder sozialadäquate Gebrauch von Messern weiter möglich ist. Kein berechtigtes Interesse ist es nach der Gesetzesintention dagegen, ein Messer zu Verteidigungszwecken mit sich zu führen.
cu

Rainer


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2834
  • Nordlicht
Neulich im Parcours, da wollte mich doch glatt der bunte Dino frontal angreifen - da muss ich mich doch verteidigen können?    O:-)
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2628
    • bogenanwalt.rocks
Meine Spekulation ist offenbar zu zart gewesen.

"Damast" kann das ja schon grundsätzlich mal nicht sein, sondern nur Damastoptik.
Die Klingenform ist schon recht cool, ich habe ein Messer mit einer ähnlichen Form, da muss man aber beim Aufklappen wie Hölle aufpassen, dass man sich nicht selber piekst.
Zum Pfeilepopeln ist das Teil garantiert nicht geeignet, da Klappmesser grundsätzlich zu so etwas gar nicht taugen.
Warum vertickert ein Bogenshop also ein für den Bogensport ungeeignetes Messer und meint "es geschafft" zu haben?

Aber hübsch ist es, da kann man nicht meckern - insbesondere als nette Erinnerung, wenn man da mal geschossen hat.


Offline Uller

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1403
  • hunting the X
Steht bei Breitensteins alles geschrieben, was man wissen muß....

Zitat
Anwendungsgebiet

Abschneiden kleinerer Äste
Durchtrennen von Schnüren oder Seilen
Zum Pilze sammeln
Öffnen von Verpackungen
Als Sammler-Messer bestens geeignet
Durchschneiden diverser Materialien (Stoff, Papier, Karton, dünnes Holz, etc.)
BITTE INFORMIERE DICH, OB DIE IN DEINEM LAND GÜLTIGEN GESETZTE ES ERLAUBEN, MESSER DIESER ART ZU VERWENDEN!

Und warum bitte, ...sollte das kein "Damaststahl" sein....



Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4697
Die Klinge ist - in Damastgebeizt - vorne mit einer Stechbeitelähnlichen Spitze versehen, von der FORM wäre das sogar zum popeln geeignet.
Als Klappmesser ? Fraglich ob es die Kräfte aushält
Und als Popelmesser - warum Damastoptik ?

Aber jeder wie er mag und (finanziell) kann ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4697
ECHTER Damaststahl ist recht teuer da aufwändig in der Herstellung

Ich denke die Klinge ist damasziert.
Damaszierung (Aus Wikipedia)
Damaszierung bezeichnet ein Ätzverfahren auf einer geschliffenen Metalloberfläche, wodurch das Muster eines Damaszenerstahls nachempfunden werden soll. Es handelt sich dabei nicht um Damaszener-Stahl. Solche Effekte sind optisch manchmal nicht gleich von echtem Damaszenerstahl zu unterscheiden.

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !