Autor Thema: Kurs bei Bogenbauer für Langbogen bzw. Primitivbögen gesucht ...  (Gelesen 243 mal)

Offline Woodinski

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 422
  • Bogenazubi - 2. Lehrjahr
    • Woody
Kurs bei Bogenbauer für Langbogen bzw. Primitivbögen gesucht ...
« am: Oktober 21, 2019, 10:34:19 Vormittag »
Hallo zusammen,
ein Freund will in einem Kurs einen Bogen bauen. Aktuell schießt er einen Langbogen ohne Pfeilauflage über den Handrücken in der Primitiv-Bogenklasse.
Hat jemand eine Empfehlung, an welchen Bogenbauer er sich wenden könnte. Angebote in der Richtung gibt es ja im Netz viele. Aber ob das dann auch passt, ist die andere Frage.
Er will am Ende dann auch wirklich einen brauchbaren Bogen in Händen halten, der seinen aktuellen Bogen ersetzen soll.
Entfernung und Kosten sind erstmal zweitrangig. Es geht mal um Erfahrungswerte und Tipps.

Danke schon mal für Eure Antworten!


Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Ich schieße mit einem Mohawk Hybrid & Recurve 62", sowie einem GhostHand MT mit BosenBows Hybrid WA 63" daneben. Wobei, machmal treff ich auch. Irgendwas, Irgendwo.

Offline Der Uwe

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Kurs bei Bogenbauer für Langbogen bzw. Primitivbögen gesucht ...
« Antwort #1 am: Oktober 21, 2019, 10:42:12 Vormittag »
Hallo,

Carsten Friedrich wäre eine Adresse für Primitivbögen. www.friedrichbogen.de, 2 Tageskurs am Wochenende, mit Einschießen auf dem hauseigenen Parcours. 

Gruß
Uwe

Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4189
Re: Kurs bei Bogenbauer für Langbogen bzw. Primitivbögen gesucht ...
« Antwort #2 am: Oktober 21, 2019, 10:59:39 Vormittag »
Konny Vögele

http://www.holzbogenbau.com/

 :yes:


Ob Hartl hier im Forum mal einen Kurs machen will steht ja noch in den Sternen, aber auf baut auf jeden Fall richtig geile Holzbögen !
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Simpel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Kurs bei Bogenbauer für Langbogen bzw. Primitivbögen gesucht ...
« Antwort #3 am: Oktober 21, 2019, 03:44:11 Nachmittag »
Moin,

Bowfire.de in Kiel.
Ebenfalls mit eigenem Parcours.

Gruß
Simpel

Offline nsb

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 312
  • Wieso Sinn? Es reicht, wenn es Spaß macht.
Re: Kurs bei Bogenbauer für Langbogen bzw. Primitivbögen gesucht ...
« Antwort #4 am: Oktober 21, 2019, 04:39:54 Nachmittag »
Meinen habe ich bei Claus Dueck in Melle gebaut. (http://www.clausbogen.de
Claus ist auch dieses Jahr wieder auf der Paderbow vertreten.
Gutgeh'n!
_________________________
DerBow SIRI 62"
LB Bearpaw Raven 64"
LB Lothar Noll Hornet 66"
PB Osage Orange 68"

Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1675
Re: Kurs bei Bogenbauer für Langbogen bzw. Primitivbögen gesucht ...
« Antwort #5 am: Oktober 21, 2019, 09:51:05 Nachmittag »
Dann wäre da noch Horst Perk in der Eifel

www.bogenbautradition.de 

Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)

Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1675
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)