Archers Campfire

Shelf-Modifizierung warum eigentlich?

Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2233
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Bzw., sind Shelfs die eine Modifizierung mittels Streichholz, Zahnstocher etc. als Unterlage benötigen nicht optimal vom jeweiligen Bogenhersteller ausgearbeitet?

Womöglich hat es ja auch mit der jeweiligen Technik, der Wahl des Setups usw. zu tun.?

Bei meinen Bögen an welchen der Pfeil übers Shelf geht ist eine diesbezügliche Modifizierung nicht nötig.

nihil sine deo
und immer bei der Arbeit


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4691
Ich musste bisher auch bei keinem meiner Bögen das Shelf modifizieren weil sich da der Bogenbauer schon vorher Gedanken gemacht hat, aber was ich schon an traditionellen Bögen mit flachen breiten Balkonen als Shelf oder falschen Pivot Points gesehen habe, da ist das manchmal schon notwendig.
Ich erinnere da nur an das Black Hunter MT

Der Markt wird gerade von China MT überschwemmt bei denen man glauben kann das der Bogenbauer nicht weiß für was das Shelf da ist ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Offline cweg

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 402
  • Bogenschießen in einer bunten Welt
Bei mir war es nötig, da ich angefangen hatte zu Gappen und mit einer Schaftlänge von 32" +Nocke+125er Spitze ging der Nockpunkt soweit nach oben, dass ich unterfüttern musste, da der Auflagepunkt am Shelf deutlich vor dem Pivotpunkt lag. Könnte ich den Tiller einstellen, würde ich es tun.

Und davon ab ist der minimale Punkt wo der Pfeil an-/aufliegt präziser.


Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 905
  • ha Jechida
Wie schon beschrieben, Bleibt man bei den Herstellern mit hohen Qualitätsanspruch braucht man sich eigentlich keine Sorgen machen.
Bei den "Anderen" sind Modifizierungen schon nötig um ein einfaches Tuning und saubere Schießergebnisse zu erreichen!

africanarcher

Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo


Offline Marcus

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 185
Wie schon angesprochen gibt's Bögen, die nicht gut gebaut sind. Eventuell passt auch der Schütze und seine Technik nicht so zum Bogen. Dann kann es durchaus Sinn machen das Shelf zu modifizieren. Ich hab beispielsweise einen TRB der etwas über die Mitte geschnitten ist. Dazu kommen jetzt noch sehr dünne Pfeile und meine schlampige Schießweise. Da muss ich wahrscheinlich auch nachbessern, damit der Bogen dahin schießt, wo ich hin schaue. Ich hatte mal ein RCX von Win und Win. Der war auch so weit über die Mitte geschnitten. Da musste ich auch nachhelfen, damit der dahin schießt wohin ich es haben wollte. Da hab ich millimeterweise aufgefüttert bis wir zwei zusammen waren. Bei den meisten Traditionellen Bögen sollte es aber passen.


Offline walker

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 54
Und dann wären da noch zahlreiche ältere Bogen wie zum Beispiel fast alle Bear Bogen der 80er,
die hatten alle ein komplett  geraden Shelf weil sie über Auflagen wie zum Beispiel dem Weather Rest
geschossen wurden.
Da hilft nur ausbessern, im Bild mein Grizzly von 1983 mit der Hälfte eines 23/64 Holzpfeiles weil ich wegen des Tillers
auch auf Höhe kommen musste.
Bear Grizzly Bj. 83          67#
Bear Super Koiak Bj. 71    69#
Bear Kodiak 59                 55#
Bear Kodiak TD                 60#
Rudi Weik Cobra               55#
Legend Stick                     70#
Martin Longbow                80#
Bear Patriot                      55#


Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 905
  • ha Jechida
Wobei der Grundsatz von Fred Asbell gelten muss!
Den Shelf so weit wie möglich zur Bogenhand bringen, also so weit wie möglich runter!

africanarcher
Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo


testjan

  • Gast
Lässt sich das verallgemeinern? Bei olympischen Bögen z.B. liegt der Pfeil deutlich höher und viele Riser sind so konstruiert, dass sie sowohl von einer (dann stark erhöhten) Auflage oder auch vom Shelf geschossen werden können.


Offline walker

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 54
Für intuitives Schiessen ist es auf jeden Fall besser so tief wie möglich damit die Hand möglichst nahe ans Ziel kommt.
Bei der im bild gezeigten Auflage ist der Zeigefingerknöchel meiner Hand sogar noch höher.
Bear Grizzly Bj. 83          67#
Bear Super Koiak Bj. 71    69#
Bear Kodiak 59                 55#
Bear Kodiak TD                 60#
Rudi Weik Cobra               55#
Legend Stick                     70#
Martin Longbow                80#
Bear Patriot                      55#


Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 905
  • ha Jechida
@Mescalero
Bei Den Visiermittelstücken arbeiten wir in der Regen im indirekten Zielen, da ist es vollkommen ok! Zudem sin die Entfernungen deutlich weiter.

africanarcher
Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo


Offline aged younger

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 572
  • FYL - Das Leben ist schön
Und dann wären da noch zahlreiche ältere Bogen wie zum Beispiel fast alle Bear Bogen der 80er,
die hatten alle ein komplett  geraden Shelf weil sie über Auflagen wie zum Beispiel dem Weather Rest
geschossen wurden.
Da hilft nur ausbessern, im Bild mein Grizzly von 1983 mit der Hälfte eines 23/64 Holzpfeiles weil ich wegen des Tillers
auch auf Höhe kommen musste.

Gab es einen bestimmten Grund/ Absicht, dass du die Erhöhung deutlich vor den Pivotpunkt gesetzt hast?


Offline walker

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 54
Nein, hab ihn dahin gesetzt wo vorher der Finger der Pfeilauflage war, funktioniert!
Bear Grizzly Bj. 83          67#
Bear Super Koiak Bj. 71    69#
Bear Kodiak 59                 55#
Bear Kodiak TD                 60#
Rudi Weik Cobra               55#
Legend Stick                     70#
Martin Longbow                80#
Bear Patriot                      55#