Archers Campfire

Bögen und fps

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
Heute bin ich mal dazu gekommen ein wenig nachzumessen.

Anscheinend ziehe ich 27,75".

Auf dem Hunter hatte ich mit Aldi Kofferwaage 41,3 lbs auf den Fingern.
Auf dem 62" Mohawk hatte ich 41,8 lbs auf den Fingern.

Wie aus dem verwendetem Messmaterial erkennbar ist das mit Sicherheit kein wissenschaftlich relevanter Test, für mich persönlich ist das interessant und ich möchte das gerne ab und an "gegenchecken".


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5575
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Hast deine Waage schon mal mit ner geeichten gegengecheckt? Denn meist zeigen die billigen Kofferwaagen gut 1 Pfund mehr an, damit man am Flughafen nicht in die Nachzahlung für Übergepäck kommt. Also kannst bei allen nicht geeichten immer 1 lbs. abziehen. Ich hab 4 verschiedene solcher Waagen, die alle zwischen 280-450g zuviel anzeigen. :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
@Stringwistler: Nein, ich habe die Waage nicht überprüft ob sie korrekt ist oder nicht - wie gesagt, dass ist hier nicht hochwissenschaftlich und nur mit meinen Amateurgeräten gemessen.
In Relation zueinander kann man es schon setzen.

Heute w:ar nochmal der Mohawk Hunter mit meinen neuen Pfeilen dran, die im Schnitt rund 300 gn wiegen, also 10 gn weniger als die ersten Testpfeile.

Ergebnis im Schnitt waren rund 187 fps, also doch eine messbare Geschwindigkeitszunahme.

Auch die 470 gn Pfeile habe ich mit dem Hunter durch den Chrony geschossen.
Ergebnis im Schnitt 157 fps

Jetzt muss der Damon Howatt Bogen doch mal auf den Messstand wie viel ich da ziehe, aber mit den Werten bisher macht er für sein Alter eine ganz beachtliche Geschwindigkeit finde ich.


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
Jetzt muss der Damon Howatt Bogen doch mal auf den Messstand wie viel ich da ziehe, aber mit den Werten bisher macht er für sein Alter eine ganz beachtliche Geschwindigkeit finde ich.

42,3" adF


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
Und weil ich neugierig war hier noch ein unwissenschaftliches Messergebnis.

Der Samick Red Fox geht mit 320 grain schweren Pfeilen bei 25 lbs mit 145 fps ins Rennen.
(Schreib ich hier eigentlich alles nur auf, damit ich es mir merken kann  O:-))


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
(Schreib ich hier eigentlich alles nur auf, damit ich es mir merken kann  O:-))
Hartl hat ja auch mal gemessen ( https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=4585.msg86277#msg86277 ), das hat mich gestern inspiriert einmal ein wenig weiterzumachen (und das Wetter war ja auch recht nett).

Nach langer Zeit habe ich meinen Langbogen herausgezogen, ihn mit meinem selbstgebauten Bogenköcher versehen und ein paar Pfeile durch den Chrony geschossen - Pfeile siehe oben, Gewicht 320gn.

Der Bogen ist ein Falcon von Border uns ist mit 35lbs@28" ausgezeichnet, gemessen habe ich das nicht.

Mit Bogenköcher und 5 Pfeilen wiegt liegt das Gesamtgewicht bei 850 Gramm, der Bogenköcher mit Pfeilen wiegt 320 Gramm, ohne Pfeile 209 Gramm.
Alles so ungefähr.

Mit Bogenköcher hatte ich folgende Messergebnisse (alles fps):
152, 153, 154, 155, 152, 153, 149, 150, 154, 154, 148, 149
Durchschnitt: 152 fps

Ohne Bogenköcher hatte ich folgende Messergebnisse (alles fps):
151, 155, 153, 151, 148, 152, 150, 148, 156, 150, 147, 154
Durchschnitt: 151 fps

Ein Bild hänge ich noch dran ....


« Letzte Änderung: Februar 23, 2020, 08:24:49 Nachmittag von BowLaw »


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
Der Samick Red Fox geht mit 320 grain schweren Pfeilen bei 25 lbs mit 145 fps ins Rennen.

Und hier noch für die latente Internetewigkeit:

Samick Red Fox mit 25@28 (in fps gemessen):
141, 145, 144, 148, 145, 145, 144, 146, 145, 146, 144

Durchschnitt: 145 fps


Dagegen habe ich mal den AF Archery Recurve 58" gesetzt - ein Chinaimport hier in Deutschland gebraucht gekauft:
143, 144, 144, 141, 140, 142, 147, 143, 148, 140, 140, 138, 140, 143, 148

Durchschnitt: 142 fps

"Fazit": Der Red Fox ist seit Jahren ein richtiger Underdog  :bow:





Offline Daniel124

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 479
Super BowLaw, nochmal Fakten zu mit / ohne Bogenköcher, danke.

Aus Hartl's und deiner Messung schließe ich:
Die Bogenköcher sind meist viel zu labbrig / beweglich befestigt, als dass sie gewichtsmäßig relevant werden. Im Sinne von positivem Einfluss durch erhöhte Masseträgheit des Bogens.
Denn der Bogen schnappt beim Abschuss als Reaktion auf die Masseträgheit des Pfeils und der Wurfarme (also die einwirkenden Momente) vielleicht 1-2 Millimeter nach hinten, aber der Köcher ist durch seine weiche Befestigung quasi entkoppelt, wird gar nicht schnell genug mitbewegt. Beziehungsweise bis der Köcher sich mitbewegt und somit als Masse wirksam wird, ist der Pfeil längst vom Bogen runter.
Never give up ...


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
Danke für die Blumen Daniel124 - aber aus den Messwerten traue ich mich erstmal garnichts bis sehr wenig zu schließen.
Beim Hartl war ja ein Primitivbogen im Rennen, bei mir ein glasbelegter Langbogen, das sind ja ganz verschiedene Sachen.
Und Bogenköcher können sich ja auch vehment unterscheiden - der eine ist schwer, der andere ist leichter, der eine hat ein Totem als Verbindung, der andere nicht.

Aber bisher habe ich zugebenermaßen den Eindruck, daß jedenfalls ein leichter BK höchstens ganz wenige fps vom Bogen wegnimmt ... aber dann kommt schon wieder das mit dem Spine.

Ich mag sowas.


Offline Daniel124

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 479
Hartl hat einen Primbogen sowie einen glasbelegten Recurve jeweils mit und ohne Bogenköcher verglichen.
Bei beiden kam nichts signifikant anderes raus, mit verschiedenen Pfeilgewichten.

Also es gibt jetzt hier 3 Bögen an denen das gemessen wurde, ohne dass ein nennenswerter Einflus des Bogenköchers festgemacht werden kann.
Alle 3 Köcher waren mit Klett-/Gummiverbindungen befestigt, womit eine Aufnahme dieser blitzschnellen Kraftmomente beim Abschuss offensichtlich nicht zum Tragen kommt.
Ein bocksteifer Bogenköcher, fest angeschraubt, hat vermutlich Einfluss. Aber wer hat / macht das schon.

Never give up ...


Offline Rumpelstilzchen

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 346
Da bei uns zuhause jetzt auch ein Mohawk wohnt, steuere ich mal unsere Daten hier bei:
Mohawk Hybrid 62"
29# bei 25"
190mm Standhöhe
12 Strang Fury von Guido, Fellsilencer
Pfeile 212gn / 7,3gpp
Kein Bogenköcher

So schießt ihn Legolas mit 170fps durchs Chrony.


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
...
Also es gibt jetzt hier 3 Bögen an denen das gemessen wurde, ohne dass ein nennenswerter Einflus des Bogenköchers festgemacht werden kann.
Alle 3 Köcher waren mit Klett-/Gummiverbindungen befestigt, womit eine Aufnahme dieser blitzschnellen Kraftmomente beim Abschuss offensichtlich nicht zum Tragen
...
Simmt, du hast recht, Daniel - das hatte ich im Eifer des Gefechtes überlesen.
@Rumpelstilzchen: Danke!


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2740
    • bogenanwalt.rocks
So, und hier noch ein Werte aus der Rubrik "Messungen die die Welt nicht braucht"  ;)

Nochmal der Red Fox mit seinen 25 lbs @ 28" mit zwei leichten Pfeilen mit 1000er Spine, die ich noch im Keller gefunden hatte.

"Natürlich" waren die Pfeile für eine solche Messung recht bescheuert gebaut, der leichtere hatte 4" hohe "historische" Federn drauf, der schwerere 3" Shield.
Über die Marken möchte ich nichts sagen, das ist hier auch nicht das Thema.

Erster Pfeil, 234 gn, 4" Federn:
155, 160, 157, 166, 161, 159

Durchschnitt: 159 fps

Zweiter Pfeil 256 gn, 3" Federn:
152, 155, 153, 158, 154, 151

Durchschnitt: 153 fps

Ich bin mal gespannt wie das aussieht, wenn mein Satz 1000 Spine Pfeile endlich ankommt!


Offline LightWaveGuru

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 38
Ich bin mal gespannt wie das aussieht, wenn mein Satz 1000 Spine Pfeile endlich ankommt!

Meine Prognose. Die FPS gehen runter.

LightWaveGuru
1x Bearpaw Penthalon Hero 38 lbs 1x Bearpaw Penthalon Hero 26 lbs 1x Wild Mountin (Bignami) Silvretta 30 lbs 1x Samick Mizar ILF 36 lbs > Alles LH-Bögen für 3D-Parcour, (Alle 66-68 Zoll)


Offline sagittarius

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 33
....und weil uns allen jetzt eh fad is - hier noch eine Messung von mir.....

Black Widow PSA 60" mit 42# @ 30", Sehne Guido  Fury, Silencer 4x Spider

mit 11,43 gpp --> 177 fps
mit 10,55 gpp --> 182 fps
mit 10,17 gpp --> 191 fps
mit 9,00 gpp --> 199 fps