Archers Campfire

Ist denn die Bogenjagd in DE überhaupt generell auch auf Niederwild verboten?

Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8189
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Ich hab mich da erst vor kurzem mit 2 Jägern darüber unterhalten.
Der eine ist nur Gewehrjäger und der 2. geht mit Gewehr und Compound auch auf die Bogenjagd in Ungarn.
Der ist aber der Meinung daß die Bogenjagd im deutschen Jagdgesetz nicht generell verboten ist.
Kann mir das mal jemand zeigen wo das anders stehen soll?

Denn ich konnte ihm das Recht auf Niederwild mit dem Bogen und deutschen Jagdschein auch nicht wiederlegen. :help:
Hier der Link zum deutschen Jagdgesetz.
https://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/

unter §19 steht nämlich auch nur Schalenwild und Seehunde.....
https://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/BJNR007800952.html#BJNR007800952BJNG000900325
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6889
Bogenjagd in D ist generell untersagt !
Selbst für Tiere die nicht im Jagdgesetz aufgeführt sind, da greift dann das Tierschutzgesetz da töten mit dem Bogen der Jagdspitze nach deutschem Recht nicht zulässig ist.

Das Tierschutzgesetz steht noch über dem Jagdgesetz.
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8189
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Kannst mir da mal nen Link setzen mit dem Tierschutzgesetz?
Ich hab da nämlich nix gefunden, nix das direkt mit der Jagdspitze und Bogen zu verbinden ist.
Da heißt es nämlich immer nur Weidgerecht und das wild darf nicht gequält werden. Aber explizit die Bogenjagd auf Niederwild, finde ich echt nix.
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6889
Da steht auch nichts explizit dazu drin, da steht nur drin was erlaubt ist.

Alles was nicht zum sofortigen Tod führt (bzw führen kann) ist in D nicht zulässig, und der Bögen bzw der Pfeil ist eben NICHT zulässig.
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4345
  • Nordlicht
Hier mal ein Link zu diesem Thema: https://www.gutefrage.net/frage/jagd-mit-pfeil-und-bogen-auf-niederwild-nicht-verboten
Vielleicht hilft er zur Aufklärung beizutragen.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6889
Bitte mal diesen Artikel lesen
https://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1723157/

Es gibt wohl Bestrebungen das ganze wissenschaftlich anzugehen und Tötungswirkung nachzuweisen, aber solange das nicht geschehen ist die Bogenjagd verboten .

https://www.dbjv.org/bogenjagd/ - ganz unten
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3333
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Das ist in Deutschland vom Gesetzgeber eindeutig geregelt und zwar mit NEIN,
keine Erbaubnis zur Bogenjagd!

Das finde ich auch sehr gut so!

Wenn diese Gesetzgebung, aus welchen Gründen auch immer, aufgeweicht werden
sollte, befürchte ich über kurz oder lang auch Konsequenzen/Unannehmlichkeiten für unsern Sport/Hobby!

Wenn´s dann dann ganz doof läuft geraten wir dann ungewollt in eine Ecke in der wir nicht sind und
sein wollen!

Just my 2 Cent! ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3104
 :agree:    So sehe ich das auch
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Cloud7

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 216
Ich finde es lustig,wenn sich Bogensportler die Bogenjagd in D wünschen.
Wer würde denn wirklich mit dem Bogen jagen?
TU WAS  DU  WILLST !
DIE LEUTE REDEN SOWIESO.


Offline Eiger2000

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 360
Wir sicher nicht und wegen uns könnte man diese Thread direkt schliessen!
Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.....


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3333
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Möge dies der Thread-Ersteller entscheiden!  ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline stöckchenschubser

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1180
  • Widerstand ist zwecklos.
Wie Roscho sagt, theoretisch gibt es mit dem Bogen jagdbares Wild, da aber andere Gesetze darüber stehen, ist die Bogenjagd komplett untersagt.


So wie die Todesstrafe in Hessen möglich wäre, aber durch höherrangiges Gesetz verhindert wird.


Wenn ich jagen ginge, dann will ich Ergebnisse, und zwar zügig, und deswegen bleibe ich bei meiner Bücher.


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8189
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Sorry Leute, damit gebe ich mich nicht zufrieden.
Waldgeist hat es schon mit dem Link gezeigt.
Auch die anderen Links schließen das explizit nicht aus, sorry Roscho.

Noch will ich das es erlaubt ist, darum geht es gar nicht, ich habe auch keinen deutschen Jagdschein.

Mir ist es auch nicht darum gegangen daß in irgendeinem Bundesland irgendein Tierschutzbeauftragter die Jagd auf Schwarzwild ablehnt, darum ist es auch nicht gegangen. Es sollte nur eine sachlich geführte Diskussion sein.
Darin interessiert mich auch nicht die Meinung von euch die es ablehnen, versteht ihr das?

Also wer nichts konstruktives dazu beitragen soll, einfach mal nix schreiben.... danke.
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Online Uller

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2114
  • hunting the X
Lass uns das nächste Woche ruhig mal am echten Feuer diskutieren....

Im Netz dazu schreiben...werde ich NIX...

 :fire:


Edith sagt...deshalb bin ich da ganz bei Eiger2000...
« Letzte Änderung: Juni 15, 2019, 10:22:26 Nachmittag von Uller »


Online BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3607
    • bogenanwalt.rocks
Also eigentlich ist es ganz einfach:

§ 1 TSG sagt, dass niemand einem Tier ohne vernünftigem Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen darf.

§ 4 TSG regelt dann das Töten von Tieren.

§ 4 Abs. 1 S.2 TSG:

...ist die Tötung eines Wirbeltieres ohne Betäubung im Rahmen waidgerechter Ausübung der Jagd oder aufgrund anderer Rechtsvorschriften zulässig...
usw.....

Bogenschießen ist in Dland keine waidgerechte Ausübung und damit hat sich das mit den Karnickeln, Niederwild usw..
Das sind alles Wirbeltiere und damit ist dieses "Latrinengerücht" erledigt.