Autor Thema: Wie stellt man Doppelhunter "richtig"?  (Gelesen 783 mal)

Offline Landbub

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 493
Re: Wie stellt man Doppelhunter "richtig"?
« Antwort #30 am: Mai 27, 2019, 04:54:19 Nachmittag »
Es gibt davon beliebig viele Abwandlungen auf Vereinsebene. Es ist nur bei DSB Turnieren fest geregelt und überall gleich von der Gau bis zu zur DM. Auch um hier eine gewisse Vergleichbarkeit u haben. So ist auch geregelt, vieviel Tiergrößen auf welche Entfernungen (von...bis) stehen.

Offline Kuckingen

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 176
Re: Wie stellt man Doppelhunter "richtig"?
« Antwort #31 am: Mai 27, 2019, 06:30:43 Nachmittag »
Die WA kennt keine Tiergruppen mehr. Für die IB, LB und BB 5 bis 30 Meter, CO 5 bis 45 Meter.


Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 771
  • Widerstand ist zecklos.
Re: Wie stellt man Doppelhunter "richtig"?
« Antwort #32 am: Mai 27, 2019, 06:59:18 Nachmittag »
Vom Grundsatz her ist DH ein Pfeil pro Tier.
Zwei pro Tier setzt zwei Pflöcke voraus um beim Hunter zu bleiben.
Wiederholung ist dann eher eine Abart der Zwei Pfeil Runde, ähnlich wie Feld oder Tierbildrunde.


Passiert wenn man Scheibenschießen machen will, es aber ursprünglich nennen will