Archers Campfire

Rohschaft richtig tunen

Offline Grendel

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 549
Klebeband als Ausgleich fürs Gewicht mach ich nie....ich schieß immer einen ticken weich aus, dann passts auch.
Du schießt aber schon mediterran jetzt, oder? Weil du neulich 3 Unter probieren wolltest?
Vergiss mal zuerst die Spitze leicht tief. Hast du schon mal den Nockpunkt gute 2-3mm höher gehabt, daß dann auch wirklich Spitze tief, nicht nur ein bisschen, angezeigt wird?

Mit den Ferndiagnosen ist das halt immer so eine Sache.... :wuerg:

Ich behalt den mediterranen Griff :D

Nockpunkt höher kann ich noch probieren.

@Roscho,  das Buch werd ich mir zulegen.

Danke an alle!
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5316
Zitat
Roscho,  das Buch werd ich mir zulegen.

Das Buch sollte in der Bibliothek eines Bogenschützen, der wissen will warum Pfeile fliegen wie sie fliegen nicht fehlen.

Es ist (zeitbedingt) für olympische Bogenschützen geschrieben, aber ein Pfeil und die Physik des Flugs sind immer gleich ...
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Grendel

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 549
Hallo!

Heute hats funktioniert. Da wurde mir bei -5° im Pullover warm ums Herz!

Das erste mal, dass ich einen Rohschaft ordentlich zum fliegen brachte.

Unten das Ergebnis auf ca. 28 Meter. Nicht perfekt, aber für mich zum jetzigen Zeitpunkt definitiv in Ordnung.

Ich bin bei den 100 gn Spitzen geblieben. Ich denke, es lag an meinem Ablass oder so, warums bisher nicht klappte.

Ps. Ich schiess mit "hinschauen", also ohne System.

« Letzte Änderung: Januar 11, 2021, 03:19:31 Nachmittag von Grendel »
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Casimir

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 390

Offline Grendel

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 549
Hast du den Nockpunkt nun geändert?

Von 11 auf 12 mm ( Easton Axis Traditional), das wirds wohl nicht gewesen sein.
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1877
  • "Hüte dich vor der dunklen Seite der Macht" O.W.K.
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
@Grendel,

war bei mir vor Jahren mal ähnlich.  Lag am Winkel,  in dem ich den Bogen gehalten hab,  Seit dem achte ich beim Rohschaften verstärkt drauf.
"Die Fähigkeit zu sprechen macht dich noch nicht intelligent." Qui -Gon Jinn

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)


Offline Grendel

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 549
@Grendel,

war bei mir vor Jahren mal ähnlich.  Lag am Winkel,  in dem ich den Bogen gehalten hab,  Seit dem achte ich beim Rohschaften verstärkt drauf.

Befiederte Pfeile schiess ich leicht gekantet, den Rohschaft schiess ich gerade.
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Casimir

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 390
@Grendel,

war bei mir vor Jahren mal ähnlich.  Lag am Winkel,  in dem ich den Bogen gehalten hab,  Seit dem achte ich beim Rohschaften verstärkt drauf.

Befiederte Pfeile schiess ich leicht gekantet, den Rohschaft schiess ich gerade.

Na, das ist ja eine Schummelei! :Achtung:

Ich habe mein Pfeilsetup mit SloMo erstellt. (Ja, ich muss immer aus der Rolle fallen ;D) Bin gerade dabei es mit RS zu kontrollieren / neu einzustellen und dannnnnn das neue Setup wieder mit SloMo zu überprüfen. Bin ganz gespannt was rauskommt. Bin halt sehr experimentierfreudig...


Offline Grendel

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 549
Was mir aufgefallen ist, ich bin mit meinem 500er Setup an der Grenze. Eigentlich ist der Pfeil etwas zu steif, ausgehend von den Bildern oben.

Aber: er hat jetzt schon 417 grain, bei ca. 43# adF.
Noch schwerere Spitzen tu ich mir nicht an, bin jetzt schon bei um die 9,6 gpp glaub ich.

Ich muss mir mal grob ausrechnen, wie ein 600er Setup aussehen könnte.

Oder die 500er ein Zoll länger kaufen.
« Letzte Änderung: Januar 11, 2021, 07:24:36 Nachmittag von Grendel »
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Ulrich

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 92
@Grendel,

war bei mir vor Jahren mal ähnlich.  Lag am Winkel,  in dem ich den Bogen gehalten hab,  Seit dem achte ich beim Rohschaften verstärkt drauf.

Befiederte Pfeile schiess ich leicht gekantet, den Rohschaft schiess ich gerade.

Warum? Weil beim gekanteten Bogen der Pfeil nicht auf einer horizontalen Ebene schwingt, sondern rechtwinklig zum Bogen, also schief wie dieser. Ein zu weicher Pfeil zeigt dann nicht nach rechts (RH), sondern nach rechts unten. Hab`s grad ausprobiert und wieder etwas gelernt.