Archers Campfire

Polizei den Bogensport im Blick

Offline stöckchenschubser

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1180
  • Widerstand ist zwecklos.

Grade eben gelesen, die Stellungnahme der GdP zum Referentenentwurf zur Verschärfung des Waffengestzes.
Sie haben uns Bogner also schon im Blick.

fordert nicht nur neue Meldepflicht für Pfeilabschussgeräte, sondern auch für Armbrüste und Bögen, SRS-Waffen und Druckluft/CO2-Waffen
fordert waffenrechtliche Betrachtung von ‘Teilnehmern an Paintball- und Armbrust-Events

Wir sind also gar nicht so weit aus dem Focus wie angenommen.
Ich denke solche Mätzchen wie das Pfeilgewehr oder
Die Pfeilpistole vom Slingshotchannel tun, wie die explicite
Erwähnung der Pfeilabschussgeräte vermuten lässt,
tragen ihren Teil dazu bei.


https://german-rifle-association.de/degunban-bmi-veroeffentlicht-fast-alle-stellungnahmen/


Offline Buersti

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 539
  • Mblambatoya!
    • Captain Goldfisch
Bleibt zu hoffen, dass die Meinungsverschiedenheiten der verschiedenen Institutionen uns lange genug Gelegenheit geben,  unsere Meinung zu etablieren - und das nicht zuviele Idioten Rehe niederknallen oder Amok mit ihrer Flitsche laufen. Insgeheim häng ich meine bis dahin nicht meldepflichtig erworbenen Bögen mal an meine Dekorationswaffenwand und kotze leise vor mich hin...
Schöne Grüße aus dem Spessart


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3185
  • Einer trage des anderen Last...
Wer bitte ist denn die German Rifle Association (GRA) und was bitte machen die denn eigentlich, bzw. worum kümmern sich denn die dahinterstehenden Menschen?

Danke schon mal für eure Antworten, einen entspannten Start in die neue Woche wünsche ich euch und beste Grüße vom Absinth.


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1400
Ich hatte in meiner Freundesliste auf FB mal einen, der da Mitglied war.

Da kamen ständig Posts und Kommentare die die Einschränkung beim Waffenrecht beklagt und darüber lamentiert haben. Aber ständig schöne Fotos vom neuesten Spielzeug einstellen......
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline stöckchenschubser

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1180
  • Widerstand ist zwecklos.
Die GRA ist einer der Deutschen Verbände, /Vereine die mit Schießsport zu tun haben.
Mitglieder sind Jäger, Sammler und Sportschützen usw.

Er kümmert sich überwiegend um politische Arbeit bezüglich Waffg. Und alles was damit zusammenhängt.


So auch eben die Stellungnahmen aller Beteiligten die zur neuen EU Waffenrichtlinie gehört werden, bevor es Gesetz wird.





Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3185
  • Einer trage des anderen Last...

Grade eben gelesen, die Stellungnahme der GdP zum Referentenentwurf zur Verschärfung des Waffengestzes.
Sie haben uns Bogner also schon im Blick.

fordert nicht nur neue Meldepflicht für Pfeilabschussgeräte, sondern auch für Armbrüste und Bögen, SRS-Waffen und Druckluft/CO2-Waffen
fordert waffenrechtliche Betrachtung von ‘Teilnehmern an Paintball- und Armbrust-Events

Wir sind also gar nicht so weit aus dem Focus wie angenommen.
Ich denke solche Mätzchen wie das Pfeilgewehr oder
Die Pfeilpistole vom Slingshotchannel tun, wie die explicite
Erwähnung der Pfeilabschussgeräte vermuten lässt,
tragen ihren Teil dazu bei.


https://german-rifle-association.de/degunban-bmi-veroeffentlicht-fast-alle-stellungnahmen/



Deine Aussage hinsichtlich Armbrüste und Bögen basiert auf eine grobe Fehlinterpretation und ist somit falsch.


BG. Absinth




NACHTRAG: Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist nicht gleichzeitig die Polizei - so viel Feinheit muss sein...   O:-)

Und ja, auch der Wortlaut deiner Themenwahl ist nicht korrekt und somit falsch.



« Letzte Änderung: April 15, 2019, 09:44:59 Vormittag von Absinth »


Online Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8189
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Absinth, das stimmt so nicht...
Dieser Herr Hans-Jürgen Mar..rt von der Polizeigewerkschaft hat diese Forderungen ans BMI gemailt, darin aufgefordert in der 3.Novelle diese Empfehlungen zu berücksichtigen und zu überdenken.
Klickt da mal auf das .pdf unter Polizeigewerkschaft.
Da steht übrigens auch die E-Mailadresse des besagten Herren... vielleicht sollten wir ihn alle etwas wachrütteln, was er damit dem deutschen Bogensport antun würde?
Aber jetzt ist die Mail e schon beim BMI, also zu spät.  :wtf:
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline stöckchenschubser

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1180
  • Widerstand ist zwecklos.
Zitat
:[/size] Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist nicht gleichzeitig die Polizei - so viel Feinheit muss sein...   [/color][/size][/color]


Sie besteht in Menge aber aus Polizisten und vertritt deren Anliegen.
Somit wäre eine Betrachtung der GDP gleichzustellen wie die der Polizei, da sie deren Wünsche und Anliegen
vor dem Gesetzgeber vertritt.
« Letzte Änderung: April 15, 2019, 02:24:45 Nachmittag von roscho »


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3185
  • Einer trage des anderen Last...
@Stringwisthler: Ja eben (...) und weil ich da, vorab, auch habe hereingschaut ändert dies nichts an meiner Meinung dazu. Hier mal der entsprechende Passus...


3. Es wäre unseres Erachtens sinnvoll, den tatsächlichen Waffenmarkt sowie das Gebaren unterschiedlicher Gruppen, die mit erlaubten Waffen umgehen, näher zu betrachten. So greift der vorliegende Entwurf zu Recht die Pfeilabschussgeräte auf. Warum eigentlich nur diese? Mit den meisten Bogen und Armbrüsten kann man vergleichbare Energien im Schussbereich bis zu 100 m erreichen, wie bei den CO2-getriebenen Pfeilabschussgeräten. Dem Internet zu Folge sind mit den genannten Waffen E0 - Werte von bis zu 50 J erreichbar. Freie Waffen sind in DE auf 7,5 J „gedeckelt“.


Mehr steht da halt nicht drin.


Beste Grüße,
Absinth


Offline stöckchenschubser

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1180
  • Widerstand ist zwecklos.
Zitat
3. Es wäre unseres Erachtens sinnvoll, den tatsächlichen Waffenmarkt sowie das Gebaren unterschiedlicher Gruppen, die mit erlaubten Waffen umgehen, näher zu betrachten. So greift der vorliegende Entwurf zu Recht die Pfeilabschussgeräte auf. Warum eigentlich nur diese? Mit den meisten Bogen und Armbrüsten kann man vergleichbare Energien im Schussbereich bis zu 100 m erreichen, wie bei den CO2-getriebenen Pfeilabschussgeräten. Dem Internet zu Folge sind mit den genannten Waffen E0 - Werte von bis zu 50 J erreichbar. Freie Waffen sind in DE auf 7,5 J „gedeckelt“. Soweit zur Technik. Sinnvoll wäre auch, dass man die „modernen“ Schießvereinigungen, die als Soldaten verkleidet und mit Paintball-Waffen versehen durch die Wälder streifen und Krieg spielen, waffenrechtlich näher betrachtet. Ebenso Armbrust-Vereinigungen, die – ohne militaristisches Aussehen – vergleichbar zweifelhaften Outdoor-Vergnügen nachgehen und an den Begriff des „befriedeten Besitztums“ nicht gerade überzeugend große Anforderungen stellen.

Eben der Passus, warum nur diese, sagt aus, dass die Erfassung der Pfeiabschussgeräte weiter gefasst werden soll,
über  Bogen und noch mal explicit erwähnt die Armbrust.


Er ist wohl kaum dazu gedacht, die Pfeilabschussgeräte wieder heraus zu nehmen, weil Bögen und Armbrüste es ebenfalls können.
« Letzte Änderung: April 15, 2019, 10:30:26 Vormittag von stöckchenschubser »


Offline elBohu

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 288
  • wyrd bið ful aræd
Mist, ich weiß nicht wo ich die Mail hinschicken soll und ob es etwas ausrichtet, aber vielleicht sollte man andersherum dran gehen:
die 7,5 Joulegrenze (die eh für den Popo ist) wird aufgehoben und man muss sich auch für freie Waffen registireren. Und bevor jetzt alle aufheulen: Würde das gescheit umgesetzt (und eben da liegt der Hase in Deutschland im Pfeffer begraben...) würde Spinner erst gar keine solcher teile in die Hand bekommen und könnten den lieben Nutzern nicht andauernd die Tour vermasseln!
Ich sehe da erst mal keine Problem. Ein Problem ist es höchstens für die, die gerne auf Katzen schießen und so ein ScheiB.

Ein ganz andere Idee wäre es, jegliche Waffen weltweit zu verbieten und einfach jeden zu erschießen, der mit einer Waffe rum läuft. Oh, Entschuldigung, es geht wieder mit mir durch.


Offline carpe noctem

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1811
  • Moin :-)
    • FBC-Hamburg
Jeder frisch geschnittene Hasel mit einer Maurerschnur versehen wäre dann registierpflichtig?
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.

Thomas Morus 1478-1535

http://feldbogenclub-hamburg.de/


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3185
  • Einer trage des anderen Last...
@elBohu: Du wirst mir nu` aber zu politisch... so nach, Schwerter zu Flugscharen, Ostermarsch (diese Woche geht es wieder los...) und so - das wollen wir hier doch nicht...   8)


Zurück zum Thema... Hier der Punkt als Zitat (Auszug) seitens der GRA...

- fordert nicht nur neue Meldepflicht für Pfeilabschussgeräte, sondern auch für Armbrüste und Bögen, SRS-Waffen und Druckluft/CO2-Waffen


Kurzum, diese Forderung, für Armbrüste und Bögen, gibt es so nicht und basta.

Möge sich jeder fragen, ob er mag Spass am Hineininterpretieren haben möchte... Leute, bleibt doch bitte auf dem Teppich...   :)


Beste Grüße,
Absinth



« Letzte Änderung: April 15, 2019, 10:59:48 Vormittag von Absinth »


Offline Tomas

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 483
Da kann man ja Angst kriegen. Ist hier auch ein Polizist User der seinem Kollegen mal erklärt , das 3 - D ein Sport ist und kein mit Paintball  verwandtes „vergleichbar zweifelhaftes Outdoor-Vergnügen“ .
Da machen wir uns Sorgen um unseren Ruf bei der Bevölkerung, und werden trotzdem einfach so , von Leuten , die sich vermutlich nie ernsthaft mit der Problematik beschäftigt haben, in eine Schublade ge-steckt.
Grüße Tomas


Offline stoned

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 204
    • Baden Bowmen e.V.
Ich beteilig mich eig. an solchen Diskussionen (wie auch Bogenjagd u.ä.) nicht ... aber:

Zitat
...das 3 - D ein Sport...
Zitat
...mit Paintball  verwandtes „vergleichbar zweifelhaftes Outdoor-Vergnügen“...

Daumen hoch - "...alle Kampfhunde sind gefährlich..." - das ist leider die gleiche Einstellung, die viele (Nicht-Bogenschützen) gegenüber uns haben ...

... und in meinen Augen "Stammtischniveau" - sorry  ::)
Grüße, Heiko