Autor Thema: Franken / Wertheim - wo muss man gewesen sein? (PLZ 97877 + 50km)  (Gelesen 2676 mal)

Offline aquadrat

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Re: Franken / Wertheim - wo muss man gewesen sein? (PLZ 97877 + 50km)
« Antwort #45 am: Mai 28, 2019, 08:55:32 Vormittag »
...
Da ihr vor uns da-sein werdet bin ich auf euren Bericht gespannt.

Da wir wieder da sind hier mal ein kurzes Fazit aus meiner ganz persönlichen Sicht (d.h. Tirol ist für mich schneller und einfacher zu erreichen, Oberösterreich fahr ich genau so lange aber nicht über die ätzende A9):

Bärleinsparcours (auf dem Hinweg mitgenommen):
- ganz nett, kann man machen wenn man eh in der Gegend ist
- mit sehr viel Liebe zum Detail gestellt
- der Teil im Wäldchen hat mir gut gefallen
- den Teil auf der Wiese fand ich so naja...
- bei gutem Wetter am Wochenende und entsprechend viel Betrieb würde ich mich nicht hin trauen, Wegführung unübersichtlich, Schußbahn wird mehrfach gekreuzt
- sehr viele Tiergruppen und man darf jedes Ziel daraus schießen, 3-Pfeil!!!
- netter Betreiber mit Zeit für einen Ratsch

Collenberg (es hat geschüttet wie blöd und die Ziele am Bach standen halb unter Wasser):
- sehr geil, wird seinem Ruf absolut gerecht
- "Österreichniveau"
- an (jedem? fast allen?) Pflöcken Tiergruppen
- schöne Landschaft
- eine Reise wert

Wolfsschlucht:
- für mich das Highlight, Abenteuerspielplatz für große Kinder
- gefällt sicher nicht jedem
- Trittsicherheit (besonders bei Nässe) ABSOLUT erforderlich
- alles ein bisschen wilder, einmaliges Flair (alter Steinbruch), mit einem Tropfen Anarchie
- interessante Hausregeln sorgen für Abwechslung
- netter Betreiber, wurde wieder ein langer Ratsch
- eine Reise wert

Fazit: wir kommen wieder, Kummersklinge klingt auch sehr interessant, den haben wir uns für das nächste Mal aufgehoben. Keine Verletzten, kein Pfeilverlust, keine Schäden.

Gruß, Andi
Heavy Metal Archery
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK

Offline aquadrat

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Re: Franken / Wertheim - wo muss man gewesen sein? (PLZ 97877 + 50km)
« Antwort #46 am: Mai 28, 2019, 09:01:07 Vormittag »
Und noch ein paar Bilder...
Heavy Metal Archery
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK

Offline aquadrat

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Re: Franken / Wertheim - wo muss man gewesen sein? (PLZ 97877 + 50km)
« Antwort #47 am: Mai 28, 2019, 09:02:06 Vormittag »
mehr...
Heavy Metal Archery
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK

Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2760
  • Bowhunter
Re: Franken / Wertheim - wo muss man gewesen sein? (PLZ 97877 + 50km)
« Antwort #48 am: Mai 28, 2019, 09:11:29 Vormittag »
Moin Andi,
erst-einmal herzlichen Dank für deine Rückmeldung.  :klasse:
Ja Collenberg ist das Highlight schlechthin. Da sind wir unter Garantie auch wieder im Oktober. Im letzten Jahr war nur ein Geier da und der hat sich immer geduckt wenn ich ihn erwischen wollte. Das fiese daran war das er auf einem Ast vor einem Dornengebüsch gesessen hat, also war der Schuss nur vom Kopf her brisant.

Auf die Wolfsschlucht bin ich dann mal gespannt und auf die anderen auch. Ich freue mich schon wie Bolle auf die 9 Tage in Wertheim.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Für Eile habe ich keine Zeit!
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline aquadrat

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Planung ersetzt Zufall durch Irrtum
Re: Franken / Wertheim - wo muss man gewesen sein? (PLZ 97877 + 50km)
« Antwort #49 am: Mai 28, 2019, 09:18:00 Vormittag »
.... Im letzten Jahr war nur ein Geier da und der hat sich immer geduckt wenn ich ihn erwischen wollte. Das fiese daran war das er auf einem Ast vor einem Dornengebüsch gesessen hat, also war der Schuss nur vom Kopf her brisant.
...

Das Bild mit den Geiern ist vom Bärleinsparcours, der Betreiber hat an sehr vielen Stellen echt schöne Szenen gebaut.
Bild 1: Bärleinsparcours
Bild 2 & 3: Collenberg
Bild 4 - 6: Wolfsschlucht

Und richtig Einfach ist keiner der 3  :GoodJob:

Gruß, Andi
Heavy Metal Archery
MTs ILF: Hoyt, Gravity, WildMountain, Spider Bows, WAs: Uukha, MK

Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2760
  • Bowhunter
Re: Franken / Wertheim - wo muss man gewesen sein? (PLZ 97877 + 50km)
« Antwort #50 am: Mai 28, 2019, 09:46:54 Nachmittag »
Ich brauch auch keine einfachen Parcours mehr.  ;D
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Für Eile habe ich keine Zeit!
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Online mK

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 848
    • Killdings.de
Re: Franken / Wertheim - wo muss man gewesen sein? (PLZ 97877 + 50km)
« Antwort #51 am: Juni 04, 2019, 06:30:15 Nachmittag »
Sodele, wir sind auch wieder zurück aus der Bogenregion. Alle 7 Parcours in 10 Tagen geschafft und nebenbei noch ein wenig Kulturprogramm. ;)

Mal mein Resümee:

Zu Collenberg und der Wolfsschlucht muß ich ja wohl nichts mehr schreiben. Seit Jahren immer wieder Pflichtprogramm im Urlaub oder auf dem Weg dahin.

Kummersklinge:
- Mein persönliches Highlight!
- Der erste Teil ist guter Standard
- Der zweite Teil am Wildbach entlang ein Traum :klasse:
- Es ist noch Luft nach oben, aber der Parcours hat das Potenzial eine feste Größe neben Collenberg und er Wolfschlucht zu werden.

Bärleinsparcours:
- Stimme ich aquadrat in allen Punkten zu
- Wenn man die Zeit hat auf jeden Fall mitnehmen

Wildschütz Großlaudenbach:
- Leider mein persönliches Lowlight
- Schlechte bis nicht vorhandene Wegführung
- Nummerierung ziemlich wirr. Mehrmals haben wir nach Zielen gesucht, die es gar nicht gab. :(
- Einige Ziele sind schön gestellt und interessant zu schießen. Viele wirkten aber leider auch lieblos dahingeklatscht bzw. arg ramponiert.
- Aus dem durchaus schönen Gelände könnte man viel mehr machen.
- Aufgrund der genannten Gründe und der guten Stunde Anfahrt von Collenberg würde ich den Parcours wohl nicht wieder anfahren

Ox-Bow:
- Ebenfalls toller Parcours mit viel Abwechselung
- Bei den Pflöcken ist von Anfänger bis Profi für jeden etwas dabei
- Pausenhütte mit Odysseus-Schuß und Pendelzielen  :klasse:
- Große Schießhalle und Bogenkino
- Etwas teurer mit 15 € und ebenfalls weite Anfahrt

Eschau:
- Tja, da fällt mir eine Beurteilung am Schwersten.  :help:
- Ich sag mal. Kann man mal machen.

Ein paar mehr Details und Fotos werde ich nächste Tage mal in den entsprechenden Fäden einstellen.
Isidor Cajun 60" 40#
Péter Németh Farao 62" 43#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF / Bosen Bows Longbow Limbs 40#